Montag, 10. Juli 2017





























Hitze, Herzklopfen. Und nun Kribbeln. In Beinen und Händen. Tja. Die uralte Rentnerband bereitet dann die Antwort vor. Und morgen mit dem Fahrrad wieder eine kleine Tour ins Gerlingviertel? Und zum Friesenplatz? Mal sehen. Wie wäre es denn wieder mit einem Salat? Aus einer weiß-orangenen Schüssel? Das sah sehr lecker aus im Vorbeifahren.
Update 22.11 Uhr. Wir waren wieder zu laut. Um 21.45 Uhr. Luca. Das muss wohl in der Familie liegen. Nun, natürlich nehmen wir Rücksicht. Nicht wahr, Technik? Habt Ihr*s? Auch den Besuch hier gerade am Bildschirm? Luca hat noch schnell eine Runde nach der anderen mit dem Roller unten im Hof gezogen, und plötzlich sah er doch tatsächlich "Fledermäuse, die im Baum hängen." Genauer gesagt waren es "blutsaugende Vampir-Fledermäuse". Na so was. Wirklich? Auf meine Aufforderung hin, gerne leise noch ein paar Runden zu drehen, denn vielleicht sitzen ja noch ein paar Blutsauger in den Bäumen, die Appetit auf echt leckeres Menschenfleisch haben, hat er dann einige kleinere Runden um mich gedreht. Ich hätte wohl nicht ganz so laut wieder das Wort "Funkfötzchen" rufen sollen. Die Technik hatte sicher auch so ihren Spass an der Dokumentation. Nun, noch mehr? Nein, genug für heute. Und es bleibt nun wohl nichts anderes, als den Abend und die N acht noch weiter zu geniessen. Und gemeinsam noch eine Runde mit dem Roller um den Block zu fahren.






























About This Blog