Mittwoch, 28. Februar 2018



























Was genau wird das ... ?
https://www.pinterest.de/pin/651473902320866877

























































Ich glaube es nicht. Sach nix ... Eiskaltes Wetter. Und eiskalte, fast erfrorene Würstchen ... Nun gut, wenigstens die Kinder haben fast immer ihren Spaß. Es musste dann doch der Lego-Flieger sein. Luca wollte mir entgegen den ersten Absprachen dann doch kein Haus bauen mit dem glücklicherweise vorhandenen Hausbau-Set, und brach zwischendurch sogar in Tränen aus, weil er sich nicht entscheiden konnte. Flieger? Oder Haus? Dann war der Anfall aber auch wieder weg. Nur, wie gesagt, leider leider gab es draussen dann keine warmen Würstchen. Nur eiskalte im Brötchen mit viel Ketchup. Die Jacke habe ich dann jetzt gerade sauber gemacht. Und wer soll nun den Gutschein über 15 % einlösen bis zum 03.03. beim Beauty-Paradies? Ich selber will nicht. Ich will lieber uralt, blöde, blind und hässlich sein. Eine echte Hexe eben. Mit dem Ginger Gen.

























































Die Lego-Community. Solche Seiten sollten öfter besucht werden.
https://www.1000steine.de/de/gemeinschaft/forum/?entry=1&id=375413


























































helge-braun.de
https://www.helge-braun.de/aktuelles/archiv/kar-rie-re-sprung-in-mer-kels-bue-ro






Sie sol­len künf­tig die Di­gi­ta­li­sie­rung ko­or­di­nie­ren. Bis 2025 soll es laut Koa­li­ti­ons­ver­trag flä­chen­de­ckend schnel­les In­ter­net mit Gi­ga­bit-Net­zen ge­ben. Das stand aber be­reits in an­de­ren Koa­li­ti­ons­ver­trä­gen, die die CDU in den ver­gan­ge­nen Jah­ren ge­schlos­sen hat. Wel­che Schlag­zei­le wer­den wir frü­her im Gie­ße­ner An­zei­ger le­sen: „Der gan­ze Vo­gels­berg hat jetzt schnel­les In­ter­net“ oder „Flug­ha­fen BER Ber­lin-Brand­en­burg nimmt Flug­be­trieb auf“?







Ich weiß, dass es über den bis­he­ri­gen Breit­band­aus­bau gro­ße Ent­täu­schung gibt. Des­halb wer­den wir die Re­gu­lie­rung beim Glas­fa­se­raus­bau an­ders an­ge­hen, als in den bis­he­ri­gen Kup­fer­net­zen, da­mit ei­ne gro­ße Aus­bau­dy­na­mik bei den Te­le­kom­mu­ni­ka­ti­ons­un­ter­neh­men ent­steht. Zu­sätz­lich wer­den wir für die un­ter­ver­sorg­ten Ge­bie­te im länd­li­chen Raum ein Viel­fa­ches an Bun­des­geld, näm­lich min­des­tens zehn Mil­li­ar­den Eu­ro, be­reits­tel­len. Auch der Ost­kreis Gie­ßen und der Vo­gels­berg­kreis er­hal­ten so schnel­les In­ter­net. Beim Ber­li­ner Flug­ha­fen traue ich mir da we­ni­ger ei­ne Prog­no­se zu.
























































Och yo, LA. Kleine technische Störungen? Und eben bei Pinterest dann eine Schrift-Tafel: "Wie soll ich dir glauben, was du sagst, wenn ich sehe, was du tust?" Tja. Dann unterhaltet Euch mal weiter hier auf dem Rechner. Ich gehe jetzt einkaufen. Und das technische Protokoll findet solches Futter sicher auch sehr gut. By the way: Wie geht's denn dem Waldorf-Harem? Heute schon süss geträumt vom Marsch durch die Institutionen?





























Dienstag, 27. Februar 2018




























Das wird aber ein schönes Fell. Ich schlüpfe in das Teil dann auch mal rein. Möchte noch jemand auf der aktuellen Welle namens “Die Scheisse muss raus” im Szenario mitschwimmen, und beispielsweise diverse medizintechnische Blähungen als Anlass nehmen, in schwarze Handschuhe zu schlüpfen, weiteres dazu siehe dann unten? Abgesehen von den anderen Akteuren? Auch das fiel uns fast gar nicht auf. Jede und jeder, der hier liest, wird hoffentlich früher oder später mithelfen, diese luntegelegten Teilchen zu neutralisieren.
Ich finde übrigens nicht, dass es eine lebenswerte Welt ist, wenn jeder aus Angst (vor medizintechnischer Bestrafung) die Schnauze hält. Macht den Mund auf! Werdet laut, fangt an zu fluchen, wenn Ihr in der Stadt ganz plötzlich wieder mal das Gefühl habt, die Blase ist irgendwie nicht dicht. Und dazu vielleicht sogar begleitende süffisante Symbole und Bemerkungen registriert. Oder wenn Ihr irgendwie ein Stechen bemerkt, heftige Spannungskopfschmerzen und dergleichen mehr empfindet, was hier bereits geschildert wurde. Informiert euch. Redet darüber! Das Allmachts-Syndrom im Rudel und süffisante Grinsen mit blumigen umschreibenden Geschichten mancher Angestellten von Groß-Filialen löst sich auch Stück für Stück auf.







Doch. Das macht auch Spass. Diese Suche nach dem Fleisch. Und schmeckt ab und zu richtig lecker. Nicht nur zu Silvester. Ich habe heute beispielsweise auch eine kleine Herz-Geschichte mit Ansage erlebt, das Symbol des In-den-Körper-Fahrens kann verschieden ausgetragen werden. Dank viel Erfahrung erkenne ich diese mutigen Teilchen im Rudel, auch wenn der Angriff dann wenige Sekunden nach den Symbol-TrägerInnen passiert. Ich fahre dann zum Beispiel wieder zurück, rede sehr laut vom “Technikprotokoll” und darüber, dass da nun wieder Menschen einen Hausbesuch machen werden. Zum Beispiel.







Man kann auch versuchen, ganze Stadtteile mit Hilfe dieser Methoden “ethnisch rein” zu kriegen. Man darf sich dann aber nicht wundern, wenn die eigenen Mitarbeiter der beteiligten Firmen total unmotiviert werden, krank feiern, kündigen, die Projekte sich wieder und wieder aus diversen Gründen verzögern und ins Areal dann nach und nach gar keiner mehr kommt. Ja, auch manches goldige Teilchen ist eben ersetzbar. Gelle, die Damen und Herren in der Maastrichter Straße beispielsweise? Und wer andere vertreiben will, wird halt dann hin und wieder auch vertrieben. By the way: Wie war das noch mit der Gas-Heizung, die angeblich eingebaut werden sollte und dem Eigenbedarf? Tja …








Und nun noch einmal: Kinder sind im Krieg tabu. Wer also Kinder schräg über die Straße schickt oder von zu Hause weglaufen lässt ganz entgegen sonstiger Gewohnheiten, wird sich dann sicher nicht über das Echo wundern. So! Geht! Krieg! In diesem Zusammenhang an die, die es angeht: Hört endlich auf zu lügen über die Ursachen mancher Amokläufe!


Und nun auf die Schnelle noch was Positives, viel mehr muss man da auch nicht sagen: Manche Virus-Infektion stärkt auch das Immunsystem. Und hilft gegen chronische Erkrankungen. Außerdem geniesse ich selber diese zeitweiligen Auszeiten hin und wieder auch ein wenig.





22.29 Uhr. Wie blöde muss man eigentlich sein, sich hier auf dem Tag-der-offenen-Tür-Video ablichten zu lassen und beim technischen Angriff Hinterkopf Nacken links, heute übrigens das zweite Mal? Das ganze, während ich das hier schreibe? Eine kurze Eingabe nun am Bildschirm, und die Datei hat sich wie von selbst genau auf diese Details vervollständigt. Tja. Was soll ich sagen. Außer vielleicht: Nehmt die mittlere Dosis Laser-Cut! Als Antwort!




























































Mir war gerade langweilig. Und wenn mir wieder langweilig ist, lese und verlinke ich noch ein bisschen mehr: RFID - Chips. Die Fakten. "Völlig freiwillig" und nur für "manche US-Soldaten"
https://www.zvw.de/inhalt.mikrochips-unter-der-haut-postfaktisches-und-zukunftsmusik.5a79a13e-b0dc-4954-a6ed-ddc44cf5d9c4.html








Und für Demenzkranke: "Es gibt RFID-Alarmsysteme für Demenzpatienten – vergleichbar mit Diebstahlsicherungen. Die Patienten tragen zum Beispiel Armbänder, Anhänger oder Uhren mit RFID-Transpondern, die an Ausgängen von Seniorenwohnheimen etwa oder in Krankenhaus-Stationen in Interaktion mit RFID-Lesegerät-Pforten „Alarm“ schlagen, wenn sich die Patienten entfernen wollen. Im Einsatz sind sie (im Rems-Murr-Kreis) nur vereinzelt und immer nur in enger Absprache mit den Angehörigen der Patienten. Auch dieses Thema wird in der Artikelserie erläutert werden."








Und für Pferde. Und Hunde. Bernhardiner zum Beispiel?








14.00 Uhr. Aus gegebenem Anlass, ja, wir hatten hier in den letzten Wochen verstärkt bei Bedarf bellende Hunde an der Leine mit entzückenden Frauchen dabei, siehe dazu beispielsweise den Beitrag unten über die Aversion gegen das Ginger Gen und andere abartige Menschen, aus gegebenem Anlass also kommt bei Pinterest nun dieser Link an meinem Bildschirm. https://www.pinterest.de/pin/863424559783558384
Sorry. Aber das musste jetzt sein! Da kann es dann ruhig im Ohr jucken, ja ja, der Ohrschmalz mal wieder, der raussoll bei passender Gelegenheit, was der medizintechnischen Kontrolle wieder überhaupt nicht aufgefallen ist. Mal sehen, wann mir wieder langweilig wird. Dann gibt es mehr Links zum Thema










14.56 Uhr. Und nun wird’s wirklich wirr. Da muss wohl noch ganz viel Aufklärungsarbeit geleistet werden. Bei Bedarf erinnert dann das begleitende Grün an die Spielregeln. Notfalls mit Nachdruck. So. Protokoll. Ihr habt den eben spontan am Bildschirm erscheinenden Beitrag über den Tod des Investigativ-Journalisten und seine Frau. Die SPD und eine Unternehmer-Seilschaft in einem skandinavischen Land. Ja. Überall gibt es solche. Und solche. Und die Seilschaften zwischen Groß-Unternehmen und Gewerkschaften in Verbindung mit eher internationaler evangelikaler Christenheit ist auch bekannt. Auch dazu gibt es genügend historische Quellen. Mit teilweise doch erstaunlichen Ergebnissen über Ursache von Kriegen. Einige hatte ich hier genannt. Wer genauer nachdenkt, dem fällt vielleicht auch noch das ebenfalls hier des öfteren beschriebene Bambi-Syndrom ein. Dazu noch etwas esoterisch-ökologisch-grüne Ansichten vielleicht? Oder etwas therapeutisch und begrenzend wirken Wollendes? Lezteres wieder eine Insider-Bemerkung. Und auch das fiel - fast - keinem auf. Ja, überall gibt es solche. Und solchen. Noch mal.
Was aber dann rechts bei Facebook jetzt der wiederholte Hinweis auf den Harz-Kleber war, das weiß ich dann wirklich nicht. Das Bild sah wirklich perfekt aus, dieser Kleber, klinisch rein weiß. Und so ganz und gar nicht dreckig. Vorhin war über dem Harz-Kleber noch das Bild einer Frau mit schwarzer Kleidung und ziemlich braunen Beinen, am Knie war irgendetwas aufgeschnitten. Nein, wirklich? Ob es sich dabei um eine schwarz-braune Allergie handelte mit dem Alles-Nazi-Syndrom, das dann effektiv und ein für alle Mal versiegelt werden soll, ist uns ebenfalls nicht bekannt. Nicht wahr? Außerdem ist transparenter Harz-Kleber ja nun auch wirklich altmodisch. Noch altmodischer als Beton. Beispielsweise. In den Eierstöcken. Es gibt dazu einige, eher unschöne historische Quellen. So. Und nun geht es hier weiter. Mit allerlei Mitteln, Methoden und W affen. Versteht sich doch von selbst. Oder?



























































Die erste Reihe: Lernt Ihr das noch, das hier die Technikkontrolle aufmerksam arbeitet? Beim ersten Mal "Teilen" kein Permalink bei Facebook? Das hatten wir doch nun auch schon mehr als einmal. Hier ist das Video mit dem Permalink, der dann beim zweiten Versuch gebildet wurde. Das Thema: Wahrnehmung. Wahn-Ideen. Und Wirklichkeit. https://www.facebook.com/GraziellaFontana69/videos/1334549596610880







By the way: Jede und jeder hat Fähigkeiten, die sich aber voneinander unterscheiden. Manche sind eben sehr sensitiv und merken Dinge sogar, bevor die begleitende Technik das tut. Das Ginger Gen sorgt da beispielsweise für gutes Gelingen. (Danke für das Kompliment ... !) Hin und wieder führt das dann leider auch zu einem gewissen Neid-Faktor. Nein, ich meine jetzt natürlich nicht die homöopathische Heilpraktikerin aus München, die in ihrem Buch ein Rezept gegen Sommersprossen anbietet. Oder die allzu christliche, ja, klerikalfaschistische und luntegelegte Mitarbeiterin mit Auftrag, einige historische Anmerkungen und Quellen-Material stehen in der Rubrik "Ginger-Gen-Galerie". Oder das Gegenteil: Die ängstliche, jede Form von Spiritualität fürchtende Dame aus dem Kaffee-Kränzchen. Mit Kleingewerbe-Schein. Einem gewissen Sortier-Zwang. Und wöchentlichem Treffen bei den, nein, nicht bei den Weight Watchers.








Die gute Wahrnehmungsfähigkeit muss natürlich auch trainiert werden. Es gibt genügend historische Beispiele, wie Schamanen (bei diversen Diensten) ihren Job tun ... Wie ich allerdings auch schon mehrmals sagte: Man sollte nur nicht im Rücken und unter falscher Flagge versuchen, diese Menschen für eigene Zwecke einzusetzen. Es ist auch eine Arbeit, die honoriert werden muss, ein ganz guter Fick interessiert mich nicht. (Sorry, das musste jetzt sein ...!) Es kann sonst passieren, dass das gar nicht gut geht. Die Partner suche ich mir selber aus anhand meiner Erfahrung und Überzeugung.

























































Coming Soon
https://www.pinterest.de/AstraandLilith/coming-soon/



























































So. Wir haben jetzt hier einiges an Material zum Thema "Die Scheisse muss raus". Während gleichzeitig beispielsweise kleine Bäumchen aufgestellt werden, von Knall-Folie umkränzt. Ja. Das trifft es wohl. Der Herr mit dem roten Kehr-Set im Hauptbahnhof war da nur die Spitze der Dreistigkeit in Person und verkörperte sichtbar für alle den vorhandenen Bedarf, zwischen meinen Beinen zu kehren. Beim Kauf im McDonalds.
Nun, meine Seminar-Stimme ist bei Bedarf klar, laut und deutlich. "Die erste Reihe. Wir haben uns verstanden?". Und im grünen Portemonnaie war dann danach noch etwas Kleingeld, um das nächste Dessert, eine Apfeltasche für einen Euro zu kaufen. Warum waren eigentlich Polizisten anwesend, die einige offenkundig farbige Menschen aufforderten, den Laden zu verlassen? In der Tat ist mancher Laden, manche Wohnung, Haus oder Büro doch sehr begrenzt an Platz. Da müssen dann tatsächlich Leute raus. Nicht nur die, die sich mit Hilfe von Technik in die Erziehung bei Kindern einmischen. Oder Erwachsene versuchen fernzulenken. Auch das fällt - fast - nicht auf. QED







Strafe muss sein. Das wird sicher jeder und jedem deutlich. Manche kennen das ja noch aus der eigenen Kindheit und Jugend. Dieses Jahr fällt zum Beispiel für einige das Osterfest aus. Keine Schokoladen-Eier. Keine goldigen Hasen mit roten Schleifchen im Glas neben den Osterglocken. Keine Süssigkeiten aller Art. Nächstes Jahr dann vielleicht wieder. Wenn die Einsicht hoffentlich Wunder gewirkt hat. Und die gute Gesundheit verhindert, dass das Herzerl bisschen stolpert vor Freude beim Anblick all' der Süssigkeiten. Da lässt es sich dann herzhaft schlemmen.
Und nun frühstücken Luca und ich, kurieren in aller Ruhe unsere wiederkehrende Erkältung aus, und dann sehe ich mal bei Ebay, was ich für den Frühling noch kaufen werde. Manches geschmackvolle Angebot kommt aus dem europäischen Ausland, und hat einen sehr guten und professionellen Service. Spitze!






























Montag, 26. Februar 2018




























Ginger Gen
https://www.pinterest.de/AstraandLilith/ginger-gen
























































Na großartig. Was bitte ist ein Kreuzlinienlaser? Im Facebook soeben als "Jetzt einkaufen" vorgeschlagen und dann auf das Rover-Ebay geleitet. Laut meinem Bildschirm. Bemerkenswert. Wirklich bemerkenswert. Und noch eine Anmerkung: Man sollte sein Amt so ausführen, als ob man unbegrenzte Zeit hat. Hörte ich vorhin im deutschen Live-Chat. Mir gefiel das. Im Gegensatz zu anderen Sätzen und Verhaltensweisen. Ja, auch auf dieser politischen Bühne darf jede und jeder mal das Innerste nach aussen kehren. Alleine. Oder auch in Netzwerken. Das fällt - fast - nicht auf. Genau wie die Technik. (Die soeben wieder wirken will?) Nun, wie ich im Chat schrieb: Ich freue mich auch über den europäischen Gedanken einer Einigung, die zwar effektiv auf lokaler Ebene handelt, aber eben doch immer das gemeinsame Dach im Blickfeld hat.





























Mail an mich
Bock?!





Mail an
Ob ich einen Bock habe? Gerade keinen ... Wenn du mich so fragst. Der muss arbeiten.
Und Abrechnungen abheften in der Excel-Datei im Aktenordner


😂😋🔔💜









Mail an mich
aha



Mail an
🤗. Guck mal bitte, ob du die Karte noch findest.




Mail an mich
Da brauch ich nicht gucken. Ich weiss wo meine sachen sind…. Gesendet: Sonnta...




Mail an
DAs ist gut, dass du das weisst. Ich finde hin und wieder die Dinge nicht. Ärgerlich, wenn das mir liebgewordene Teile gewesen waren.
Aber manches ist wohl auch eine Herzensangelegenheit.




Mail an mich
Wir waren doch so verblieben dass ich die karte in verwahrung nehme
Damit sich das kindergeld für helen ansammeln und das minus ausgleichen kann…







Mail an
Wir waren doch so verblieben? Nein. Wirklich? Woher weisst du das noch so genau?
🤗


Möchtest du das Wort "Ausbildung" hören? Oder lieber "Ausbildung beendet" ...


Schöne schwarze Grüsse

😋😂









Mail an
Ach neee, schwarz ist ja braun.
Oder wie ...

Also schwarz-braune Grüsse

😋🤗💜🔔







Mail an
So. Und da (Medizin-) Technik und die Kunst ein Auto zu führen (besser: zu programmieren), laut (einer neuen Zeitschrift für) Medical Engineering wirklich Zukunftsaussichten haben, checkt jetzt die Technikkontrolle das bisschen Herzrasen.
5!



Gesendet heute um 13.30 Uhr
Mail an
Ich lasse dann die Technik in Verwahrung nehmen.


Grüsse








So. Und nun sehe ich weiter, welche europäischen Live-Streams ich am Bildschirm haben möchte. Das ist ein guter Service, den man hin und wieder in Anspruch nehmen sollte, und tue dann für meine Gesundheit etwas Gutes. Ich habe schon wieder etwas Erkältungs-Erscheinungen.


























Astra and Lilith
http://astra-and-lilith.tumblr.com

























































Mal was ganz anderes: Für Luca. Und Lucas Liste. Welche Züge lassen sich aufrüsten mit den Power Functions? Als DAU, Dümmste Anzunehmende Userin, bin ich da auf Team-Arbeit angewiesen.
https://www.pinterest.de/AstraandLilith/lucas-liste

























































By the way: Lautes Vorlesen und Kommentieren auch draussen am Fenster erhöht die Chance, dass unsere Extremisten aller Herren Länder, seien es sehr weit draussen stehende Linke oder Rechte, endlich aus ihren Schutz-Positionen kommen. Das wird dann eventuell auch ein Anwalt so formulieren. Als uralte Politikwissenschaftlerin mit Fachgebiet habe ich da einige Erfahrungen. Welche Zivilrechtsklagen da aus welchem Grund angeleiert werden müssen abgesehen von der strafrechtlichen Komponente, das entzieht sich momentan meiner Kenntnis. Eines aber muss ich jetzt sagen: Das hier macht zwar mehr Arbeit. Aber es ist auch viel lustiger als beispielsweise in der (NATO-) Kaserne. Und die erste Reihe im Seminar, ja, die erste Reihe oder auch die teilweise wirklich klugen Möchtegern-Machos von ganz hinten, die gibt es in der Tat überall. Am meisten Spass gemacht hat es immer mit der Mitte. Da konnte ich dann auch immer noch was lernen … gg. Am liebsten war mir damals immer, wenn ich mich an die Seite setzen konnte, und wir im Halbkreis dann Team-Arbeit mit lauter Menschen machen konnten, die die Sache wirklich ernst genommen haben.




























































Morgen ist Markttag. Danach muss ich dann mal zum Neumarkt, und werde im Gesundheitsamt wieder nach Visitenkarten fragen. Update 09 : 02 Uhr. Bildschirm-Protokoll. Check Technik. Technikprotokoll. Bildschirm-Copy, Ausschnitt:





ISLA - Independent Sensitive Liberation Army
independentsla.blogspot.com/2018/02/so-erste-reihe-warum-wohl-ist-das-hier.html
Warum wohl ist das hier transparent und manches Teilchen in der Technik darf mal so richtig sein und ihr Innerstes nach aussen kehren? ..... Richtig! ... 14.00 Uhr. volltreffer. screenshot bilder. automatisches scrollen auf Bild “seufz” und bestrahlte bäume … ja ja, wir wissen es … 14.44 uhr. ... 5! knöpft sie euch vor ... ! Grün!




Witcheria
witcheria.blogspot.com/2018/01/so-das-dazu-meine-techniker-so.html
25.01.2018 - 22.02 Uhr. Check Technik. Von wegen Thrombose. Bein rechts. Technik am Bildschirm. So. Technikkontrolle. Nächste Fotze! Und ab zur Bearbeitung. ... So was von fotogen aber auch ... 22.32 Uhr. Och. Technische Störungen? 5! Technik-Protokoll! 22:36 Uhr. So. Mal sehen, was Facebook jetzt bietet.




Protokoll zur Gamescom: „Gamescom Awards 2013“ verliehen – Das ...
https://www.focus.de › Digital › Games
25.08.2013 - Diese Gamescom war ein Volltreffer! FOCUS Online gibt im Protokoll einen Überblick zu den größten Spielekalibern und verrät, welche Games mit Story und Grafik ins Schwarze treffen. Von FOCUS-Online-Autor Tom Sundermann, Köln. 18.09 Uhr: Es war die größte Gamescom aller Zeiten. Es war das ..



























































Heute wird das neue Kabinett vorgestellt. Es gibt viel zu tun. In der Tat. Professor Dr. Helge Braun wird Chef des Bundeskanzleramtes. https://www.helge-braun.de
Gut, wenn derartige Ämter mit Menschen besetzt werden, die entsprechende fachliche Qualifikationen mit in den Job bringen.


























































Fairies in the Forest
https://www.pinterest.de/AstraandLilith/fairies-in-the-forest






























Sonntag, 25. Februar 2018





























Handwerk und Symbolik
https://www.pinterest.de/AstraandLilith/handwerk-und-symbolik


























































Die Sonne scheint, das Wetter ist super, da macht Fahrradfahren auch in der Innenstadt richtig Spass, und die Schaufenster sind nicht ganz so umlagert. Bei Depot am Neumarkt sind weiße kleine und große Laternen hinter Glas dekoriert, die perfekte Deko für kommende Frühlingstage im Garten. Den Platz habe ich einmal umrundet aufgrund der Absperrung für eine Terror-Übung von Polizeischülern und anderen Teilnehmern, mir das Schild des Gesundheitsamtes am Neumarkt angesehen, ob dort Öffnungszeiten verzeichnet sind. Und nach der Umrandung beim Überqueren an der Ampel auf der anderen Seite dann unsere luntegelegten Teilchen beispielsweise mit Ähnlichkeitsfaktor der Medizinerin im ersten Stock genauso bewundert wie den offenbar technikaffinen Herrn im Lokal am Eigelstein. Tja, dass da mal wieder ein Gefühl von Feuchtigkeit und Offenheit war, was soll ich dazu noch sagen …. ! Auch wieder mal die erste Reihe dabei? Seminar (Nato-) Kaserne? Es wäre wirklich nichts neues. (Medizin-) Technikkontrolle ist nur was für Blinde und Blöde. Und nun weiter nicht nur mit Tag-der-offenen-grünen-Tür-Videos. Der Mokka im Özurfali war gut für meinen empfindlichen Magen. Zu essen gab es dort eben beispielsweise Lammkopf-Suppe, eine habe ich mit nach Hause genommen, mit etwas Salz, Pfeffer und Maggi nachgewürzt, und nun mal sehen, was noch an leckeren Sachen in meinem gut gefüllten Kühlschrank liegt.
























































Eine Anti-Terror-Übung am Neumarkt
https://www.ksta.de/koeln/galerie-wird-evakuiert-koelner-polizei-probt-anti-terror-einsatz-am-neumarkt-29767142























































Heute nacht haben wir hier offenbar Flieger-Flugstundenübungen. Gut, ich versuche jetzt nicht mehr zu schlafen. Eis ist eine gute Idee. Und der Laptop unter dem Bett ist wo? Ah ja, genau, da ist er, und das muss auch nicht gleich als Erfolg mit einer Sirene gemeldet werden. Und nun schaue ich mal, ob der Mist jetzt weg ist auf dem Rechner. Kurze Eingabe am Bildschirm. Und bei Pinterest kommt: Das. Nein. Nicht doch. Noch mehr ... https://www.pinterest.de/pin/63402307238628276
Ja: "Dis evens is eher nich legal". Nein, die große grüne Tür ist jetzt auch abgeschlossen. Nicht noch ein Tag-der-offenen-Tür-Video.
https://www.pinterest.de/pin/AQNj9N-Wg8lrxC6kzbVCbi-qh7TN7oZHfOZ2vdBfZ4QhVH4dYNBhUdk




Und, bitte. Kann ich jetzt bitte bitte mal das Update haben? Sonst wechsel' ich morgen freiwillig die Stellung. Und gehe zur Abwechslung als Flaschensammlerin in den Park da draussen.


























































Momentan erscheint nur Müll auf dem Rechner. Toll, wer da gerade offenbar wieder hereingelassen wurde. Ca 00 : 06 Uhr. Mehrere Recherchen zu: Jugendstil Messer schwarz Wellenschliff. Was das mit der Titanic zu tun haben soll, erschließt sich auch nicht auf Anhieb. Der Button "Jetzt einkaufen" bei Facebook führt auf das "Rover-Ebay... So so ... Lauter Informations-Mist, der hier am Rechner durchgelassen wurde. Und dann ein Treffer während der Amazon-Suche nach den Messer-Stichworten. (Medizin-) technik. Check. Herz
Die sofort folgende Eingabe am Bildschirm "Medizintechnik lokalisieren! Neutralisieren" ergibt folgende Bildschirm-Copy. Mit einem Gruss vom Krebsknoten. Und der Stammzelle. (Passt. Insider-Info ... ! Und Krebs ist, wie jetzt hoffentlich alle wissen dank der Politikwissenschaftlerin, ein Symbol unserer luntegelegten Extremisten für Juden. Manchmal auch Affen genannt. Der Ausdruck Bernhardiner entstammt dem hier bereits mehrfach erwähnten Spruch aus dem Lager Theresienstadt, in dem meine Großmutter war: Vom Bernhardiner zum Dachshund. Oder auch Dackel). Und dann wäre da noch das böse böse Schwarz.
So. Gut gelaufen! Und nun die nächsten. Hier dann die Bildschirm-Copy:









MEMS für Medizintechnik: Die unsichtbaren Ärzte – medizin-und ...
www.medizin-und-elektronik.de › Rubriken › Elektromechanik / Passive Bauelemente
11.12.2017 - Kombiniert man mehrere MEMS-Mikrofone in einem Hörgerät, lassen sich Geräuschquellen lokalisieren und die räumliche Orientierung für den Träger ... aktuell im Rahmen des EU-Projekts »Sumcastec« den weltweit ersten Lab-on-Chip, der Krebsstammzellen schneller erkennen und neutralisieren soll.









TREND MEMS: Die unsichtbaren Ärzte - electronica Blog
blog.electronica.de/2017/11/01/trend-mems-der-unsichtbare-arzt/
01.11.2017 - Für wirklich spektakuläre Anwendungen sorgen sie allerdings mittlerweile in der Medizintechnik. Elektronik interagiert .... unterdrücken Echos. Kombiniert man mehrere MEMS-Mikrofone in einem Hörgerät, lassen sich Geräuschquellen lokalisieren und die räumliche Orientierung für den Träger verbessern.









ISLA - Independent Sensitive Liberation Army
independentsla.blogspot.com/2017/10/aktion-ruckfuhrung-kopierte-affen-lauft.html
14.10.2017 - Zur Frage, wie und ob man Affen oder Bernardiner an der Leine der Medizintechnik halten sollte und sie bei Bedarf dann zu entsorgen: Funkkontrolle. ... Siehe Tablet gestern nacht? Noch mal: Ich lasse mir gerne helfen. Die Richtlinien allerdings hier bestimme ich. Funk: Lokalisieren! Neutralisieren!









Astra and Lilith
astra-and-lilith.tumblr.com/
Fairies in the Forest - https://www.pinterest.de/AstraandLilith/fairies-in-the-forest -. 1 day ago Short URL. 10. Nov. So. Bewegungsmelder! Technische Dokumentation! Update 11.32 Uhr. Check Medizintechnik: Lokalisieren! Neutralisieren! Sonst noch jemand mit Cleaning- und Kehrmaschinenbedarf? Greetings, Green!









Soweit die oberen 4 Bildschirm-Ergebnisse. Die weiteren Ergebnisse mit Stichworten wie "Geomantie" etc. habe ich nicht mehr kopiert für den öffentlichen Bereich. Im internen Blogger-Account wurde dieser Beitrag übrigens eben mit einer 4 versehen.






























Samstag, 24. Februar 2018






























Mal sehen, was Facebook mir jetzt bietet. Und die Technik. Aber hier im internen Account schon wieder ein gelbes Dreieck mit schwarzem Ausrufe-Zeichen, das geschlossen werden soll? Na gut. Also. Ein Beitrag: Berlinale - Berlin International Film Festival: „Dowlatow“ bekommt den Preis der Leserjury der „Berliner Morgenpost“. "Russischer Film auf Berlinale ausgezeichnet".
https://www.facebook.com/sputnik.deutschland/posts/1907352612609624?






Ähmmm, Walter .... Du hasst doch die Russsen wirklich abgrundtief, diese schrecklichen Menschen. Oder habe ich da was falsch verstanden? War das in der Türkei oder in Russland, als du statt Kunst die Knarre wieder mal rauspacken musstest? Und du bist auch kein Bär. Du nicht. Brian, wer war das?
Und dazu soeben ein Beitrag des amerikanischen Verteidigungsministeriums beim Abwehr-Training aggressiver deutscher Schäferhunde? Wehe, jetzt lacht wieder jemand zu laut ...






Update: Und den Rest, der jetzt reinkommt bei Facebook, den veröffentliche ich hier lieber nicht. Das mit der Fahne und der Stange beispielsweise stösst offenbar auch auf allgemeinen Anklang ... Und jetzt auch noch 'ne Riesen-Knarre bei Breitbart ... Boah, Leute .........

























































In Köln ist das ganze Jahr über Karneval ... Walter, wie sagtest du doch? Der du ja auch etwas Team-Erfahrung mit aggressiven jungen Menschen zu Karneval hattest: Ich solle die Presse mitnehmen? Warum? Auch eine Idee. Aber manche Dinge muss der uralte Hase eben alleine machen. Dann können andere gerne nachkommen.





Ich sehe gerade, dass Frau Diplom-Sozialarbeiterin Spohr vom Sozialpsychiatrischen Dienst mir einen Termin geschickt hat am 05.03. um 10.00 Uhr, Zimmer B 34. 2. Etage. Zusammen mit Herrn Neelen, Arzt. Leider werde ich diesen Termin wohl nicht wahrnehmen können. Ich gehe aber am Montag wieder hin ins Gesundheitsamt am Neumarkt, alleine, vor einigen Wochen war ich ja schon einmal montags da gewesen, nachdem man mich in der Woche davor montags hier ebenfalls besucht hatte. Ich habe mir dort dann die Telefon-Nummer notiert und nach Visitenkarten gefragt. Davon kann man ja nie genug haben für alle Fälle. Technik, was ist los? Hier taucht gerade das gelbe Dreieck mit dem schwarzen Ausrufe-Zeichen auf? Ich schließe das mal, dann kann ich den Beitrag auch veröffentlichen.


























































Handwerk und Symbolik
https://www.pinterest.de/AstraandLilith/handwerk-und-symbolik



























































Dreamer (Un-) Kultur. Und luntegelegte Medizintechnik. Fällt - fast - keinem auf. Ich sitze gerne morgens am Fenster. Zum Kaffetrinken. Und stosse dann auf. Oder gehe danach auf's Klo. Und stosse dann auf. Nachdem ich laut am Fenster sagte: The LAtest news. Der Artikel über die sogenannten Magischen Moorlandschaften, mit dem Bild vom Hohen Venn, Belgien. Zauberhaft. Wirklich zauberhaft. Diese braune Winterlandschaft mit Bäumen ohne Blätter. Ernsthaft. (Eine Insider-Information. Sorry! Und eine immer wieder gehörte Bemerkung! Böses böses belgisches Grün!) So: Und die nächsten! Wie wäre es jetzt mit noch einem Teilchen im offenen olivgrünen Parka mit Fell, die Jacke doch sichtbar figurbetont in der Taille? Das sieht so toll aus. Das Teil. Ist auch über Nacht bemerkenswert schlanker geworden am Bauch? Tja. In der Tat. Die Scheisse muss raus. Wer kocht heute? Diet Dieter? Und Dietlinde? Noch ein Auflauf mit Gehacktem und kleingemachter Zucchini vielleicht? Und ich soll dann wieder eine Sosse dazu machen, Helen? Gut, dass ich dann nachts nur den Durchfall hatte. Und nicht auch noch Luca.






By the way. Technikkontrolle: Gerade wieder Teilchen in der Technik? Und beim lauten Vorlesen ist dann die Nase wieder dicht und es schleimt etwas? Ja ja, dieser ekelige gelbe Schleim. Richtig ekelhaft wird es allerdings, wenn ich das dann sehe beim Live-Video mit Angehörigen von Toten amerikanischer Amokläufe. Verschiedene Hautfarben. Verschiedene Firmen. Offenbar. Ein Live-Stream, in dem wer genau hinter wem sitzt? Und der Junge vorne kann nicht mehr sprechen, weil die Nase zu geht und der Hals? Als das Teilchen hinter ihm dann den Kopf schieflegt, rutscht dem Jungen kurz der Ellbogen aus. Ich nehme an, da hat eine Firma dann wieder Arbeit.







Update: Die Nase ging zu, wie soeben bei mir? Und dazu dann therapeutisches Berliner Aufzugfahren? Wessen Schule war das? Lady? Offenbar ein evangelikales (hier erschien gerade automatisch eine 8?) Allmachtssyndrom, dass man aber heilen kann. Notfalls mit militärischen Mitteln.
Und nun noch etwas drastischer: Ich selber habe keine Lizenz. Als uralte, sensitiv rothaarige, und manchmal laut am Fenster sprechende Hexe mit Spürnase, und als Politikwissenschaftlerin mit Spezialgebiet suche ich die Teilchen nur. Wenn also eines von den luntegelegten Dingern mit Salat-Phobie auf dem Markt am allseits bekannten Stand genau vor meinen Bauch tritt, und es zuckt dann doch sehr deutlich, dann hat da offenbar wieder jemand Lust auf einen Lotto-Schein. Oder?





























Freitag, 23. Februar 2018




























Local Markets
https://www.pinterest.de/AstraandLilith/local-markets-all-over-the-world





























Ich lasse das mal so stehen ... Manches muss langsam verarbeitet werden, aber die Wahrheit hilft auch in diesen Fällen




(Bild Pinterest) KMR hat sich etwas auf Magical Creatures gemerkt.
This series began with the Bottled Nightmare in 2011, and has continued to grow.



... Also die militärische Antwort



*ohne worte*




thema ... die alptraum-industrie und der massenwecker. das wird hin und wieder auch süffisant von unseren luntegelegten psycho-teilchen mit dem allmachtssyndrom auf den tisch gebracht, schrumpft dann aber immer schnell zusammen, wenn wieder eine antwort kommt. ich kann mich übrigens noch gut an meine empörung über den fragebogen vom offiziellen grundschul-account aus erinnern. vielleicht wäre es damals schon besser gewesen, mehr mit offenen karten zu spielen. es hilft, zu wissen, dass das teil einer kriegs-strategie ist. die "leck-mich-am-arsch-strategie" als antwort sozusagen. schwierig natürlich bei kindern. aber die vergessen zum glück schnell. ebenfalls dank neuer technologie ...





Update: .... leute ....! ss begeistert ....? es ist aber nicht alles ss ....



























Fairies in the Forest
https://www.pinterest.de/AstraandLilith/fairies-in-the-forest

























































WER war das ... ?
https://www.pinterest.de/pin/794885402955081216
























































So, die Damen und Herren. Ja ja. Die Scheisse muss raus. Wir wissen es. Doch. Da lässt sich was machen. Durchfall ist in der Tat unangenehm. Aber so sieht man dann nachts zum Beispiel noch, wieviel Bewegung vor der Tür es draussen tatsächlich gibt. Erstaunlich. Immer wieder erstaunlich. Und da ich selber ja blind und blöde bin, sehen das dann eben vorwiegend andere. Ich gehe dann jetzt, nein, nicht auf die Waage, um zu prüfen, wieviel ich abgenommen habe um den Bauch herum, sondern an meinen Laptop. Und sehe mir die latest news im Mail-Account an. Die Werbung dort klicke ich selber grundsätzlich weg, bin mir aber sicher, dass das Lotto-Spiel den einen oder anderen noch erfreuen wird. Vielleicht gewinnen Sie ja einen Platz auf einer der frei gewordenen Strand-Liegen nicht nur in der Türkei. Bis später!





























Donnerstag, 22. Februar 2018



























Little People
https://www.pinterest.de/AstraandLilith/little-people























































Tumblr. Ohne weiteren Kommentar
http://astra-and-lilith.tumblr.com

























































... So. Das dazu ... (LAtest ... Noch ein paar luntegelegte TherapeutInnen mit angeschlossener Technik vielleicht? Gerne auch noch mehr Lieferanten. Ich bestelle auch noch eine schwarze F alke-Strumpfhose ...! ) Einen grünen Gruss von der uralten Frau, Mutter, Matriarchin, verrückten, manchmal laut vorlesenden Hexe. Und Politologin mit Spezialgebiet.




Super, Helen. Ich freue mich sehr auf mein zweites Enkelkind, das den Namen Davina haben wird. Helens Begründung: Davina Clair ist der Name einer Hexe in einer amerikanischen Serie, die für das Gute kämpft und den Menschen hilft.





https://www.vorname.com/name,Davina.html


dod = der Geliebte (Hebräisch)
divina/divine = göttlich (Latein, Englisch)
Bedeutung / Übersetzung
die Geliebte





Mehr zur Namensbedeutung: Weibliche Form von David; Info zur männlichen Form David: in der Bibel ist David der 2. und größte König Israels und wird als Vorfahre Jesu genannt. Davina ist die englische Nebenform von Davida, auch in der Schreibweise Davinia oder Davinja möglich

























































Auch einige interessante Aspekte. Via "Russia beyond Deu". "Heute vor 117 Jahren wurde Lew Tolstoi wegen angeblicher „blasphemischer Äußerungen“ in seinem Roman "Auferstehung" aus der Russisch-Orthodoxen Kirche ausgeschlossen." Teuflisch, diese Ideen. Wirklich total teuflisch.
https://de.rbth.com/kultur/79782-lew-tolstoi-gegen-staat-kirche-shakespeare






Eine davon: "Obwohl Tolstoi sein ganzes Leben lang gläubig war, trennten sich seine und die Wege der russisch-orthodoxen Kirche. Im Jahr 1855 erwähnte Tolstoi, der damals in den Zwanzigern war, in seinem Tagebuch, dass es sein Ziel sei, ein neues, vom Mystizismus „gereinigtes“, Christentum zu erschaffen. Er und seine Anhänger, die an Jesus Christus glaubten, riefen dazu auf, bereits das diesseitige Leben weise und rechtschaffen zu leben und nicht auf das Leben im Jenseits zu warten."






Allerdings verbietet weder das orthodoxe Christentum noch andere aktuelle Ausführungen, das Gute auf Erden zu tun. Leider hin und wieder mit der Einschränkung, sofern es denn den eigenen Interessen dient. Organisierte patriarchale Religion dient nur zu gerne als Instrument zum sogenannten Nation Building oder der Expansion auf fremdem Boden. "Brot für die Welt" beispielsweise dient wem genau? Und wehe, jetzt sagt jemand, als Abwehr-Waffe gegen Evangelikale. Und wer genau steckt hinter dem Namen Isis? Sagen wir mal so: Der Platz um die Liegen am Strand in der Türkei beispielsweise ist wirklich heiss umkämpft. (20 : 01 Uhr. Kein Kommentar! Das Bild mit dem kleinen blumenbekränzten Elefanten hinter Gittern, dem Rüssel mit irgendwas drin und der Hand davor verlinke ich nicht auch noch. Das geht jetzt wohl wieder los so wie gestern abend auch. Ich gehe dann mal kochen ... )
Da waren warscheinlich ein paar goldige Äpfelbäumchen zuviel gewachsen neben den Liegen, und hatten sich dort doch sehr breit gemacht. Es wurde daher dann etwas leerer auf den Liegen nach den Ereignissen im vorletzten Jahr. Und ich habe mir sagen lassen, dass danach dann die Russen ziemlich zahlreich gekommen sind.







21 : 04 Uhr. Mal sehen, welche Bilder bei Pinterest wir jetzt bewundern dürfen. Das hat uns beiden gut getan. Danke, Helen. Meine Tochter kann kochen. Was für eine altmodische Tradition! Es gab Nudeln mit Zucchini, Gehacktem und roter Paprika von gestern, ich habe eben schnell noch eine Sahne-Sosse dazu gemacht. In Bio-Qualität. Versteht sich. Jetzt vielleicht noch ein Eis?

























































Eigentlich wollte ich mir dieses Video nicht ansehen. Ich bin da aber zum Glück kein Opfer meiner eigenen Vorurteile geworden. Es sind einige interessante Aspekte in seiner Rede:




ABC News Politics
https://www.facebook.com/ABCNewsPolitics




We're at the Conservative Political Action Conference, where NRA - National Rifle Association of America Chief Wayne LaPierre is speaking, one day after The White House held a listening session with those affected by gun violence. http://abcn.ws/2ohAUjc






ABC News
https://www.facebook.com/ABCNews



"The NRA does care," NRA - National Rifle Association of America vice president Wayne LaPierre tells the Conservative Political Action Conference after last week's Florida shooting galvanized a national conversation on gun policy reform.


























































Bulgarian Presidency of the Council of the European Union





The informal meeting of EU Ministers responsible for Culture will take place in Sofia on 28 February 2018 under the motto “Culture – an inclusive value for the EU”.




The meeting will be chaired by the Minister of Culture of the Republic of Bulgaria Mr Boil Banov. It will be attended by Mr Tibor Navracsics, European Commissioner for Education, Culture, Youth and Sport, and Ms Petra Kammerevert, President of the European Parliament’s Committee on Culture and Education.






https://www.facebook.com/eu2018bg
https://eu2018bg.bg/en/news/480



























































Immer nur Frikadelle ist auch ein bisschen blöde. Obwohl die beim REWE am Eigelstein und in Köln kleinster Markhalle in der Maastrichter Straße an den sogenannten Ringen wirklich sehr sehr lecker sind. Mein armer armer Magen hat aber offenbar wohl schon zu viel Kaffee und Fleisch bekommen, ich musste gerade schon wieder aufstossen. Ich fürchte, da wirkt dann wohl Gerbsäure. Oder etwas Ähnliches. Vielleicht hilft basisches Obst und Gemüse? Dazu noch ein wenig Kräuter? Dieses Kraut auf dem Teller sieht doch auch lecker aus. Sehr lecker sogar. Da besuchen wir doch gerne wieder die Halle, in deren Umfeld auch nette Nachbarn wohnen. Wie ich hörte. Goldig, diese Kleinen, die wir da manchmal sehen. Gut, dass Köln ebenfalls die Zeichen der Zeit erkannt hat. Und es auch im Innenstadtbereich immer vielfältiger wird. Gemischter. Und grüner.







Und ja. Da ich es gerade wieder höre: Wir mögen diese Angebote wirklich sehr. Diese Tage der offenen Türen. Das bringt immer wieder neue Lücken in der Planung hervor, die dann bearbeitet werden können. Ich warte dann jetzt auf die nächste Lieferung, und eitel wie ich bin, musste es dieses Mal wieder eine schwarze F alkestrumpfhose sein, bei den alten war irgendwie sehr plötzlich der Stoff zwischen den Beinen zerrissen trotz der guten Qualität, aber das ist eben auch eine Ansichtssache, wie oft man sie dann noch tragen kann, und gehe später dann wieder in Köln erste und kleinste Markthalle.








Markthalle Belgisches Viertel
https://www.facebook.com/markthallebelgischesviertel



























































Hach ja … unsere luntegelegte Jugend. Und die Mittel der modernen (Medizin-) Technik. By the way: Ich fand den Anblick des Videos der Angehörigen von Amok-Läufen in den USA tief beeindruckend. Ich denke, wir alle sollten eines sehr klar und deutlich verstehen: (Ungeborene) Kinder und Jugendliche sind im Krieg tabu.


























































"Magische Moorlandschaften". Ernsthaft. Das Hohe Venn. Beispielsweise. Als Ausflugsort unbedingt zu empfehlen, wenn man wieder einen klaren Kopf kriegen muss.



https://www.ksta.de/freizeit/ausflug/ausfluege-nrw-magische-moorlandschaften-rund-um-koeln-entdecken-23668902



13.28 Uhr. treffer! bildschirmprotokoll! technikprotokoll! wade rechts! grüsse, grün

























































Ich hätte vielleicht doch die Familien-Tradition fortführen sollen. Akribisches Sammeln von Werkzeug und Schrauben im Hobby-Keller. Am ISLA-Auto war die Zylinderkopfdichtung mal wieder nicht ganz dicht ... ? gg Die Lizenz zum Analysieren und Schrauben habe ich selber ja leider leider nicht. Ich darf die Dinger nur suchen. Und kann dann eine ganz gute Werkstatt empfehlen. Ewald, deine Autos mal wieder.




























































Astra and Lilith
https://www.pinterest.de/AstraandLilith






























































Link 1
https://www.pinterest.de/pin/330099847679373812






Link 2
https://www.pinterest.de/pin/330099847681916838






Link 3
https://www.pinterest.de/pin/AQZFqUKk6_YPpTKZjdNggydwLUCr5_W__bjPvBqla8B98Z-26-kOcJQ






Link 4
https://www.pinterest.de/AstraandLilith/gypsy-soul






























Mittwoch, 21. Februar 2018



























Ich
https://www.pinterest.de/pin/749427194215890954





... geh' dann mal kurz 'nen Sherry holen und ihr könnt euch in der Zeit gerne ohne mich weiter an meinem Bildschirm per Bild und Text bei Pinterest unterhalten. Und ... Nein, ich gehe jetzt NICHT auf's Klo ... (*"?/$(*+'#)*+&$$!0o7*.;" ...)




23 : 06 Uhr. ... Und nu geht das rechts im internen Account bei Tumblr weiter mit wirklich denkwürdiger Werbung ...? (Wer genau soll jetzt wen beim Skifahren auf der Piste abholen?)




... Wie? (*"?/$(*+'#)*+&$$!0o7*.;" ...)




“Jugendherberge günstig”




... Ich sach nix ...




23.29 Uhr (*"?/$(*+'#)*+&$$!0o7*.;" ...)
(... ) .
https://www.pinterest.de/pin/303570831126975957


























































Ich muss heute einen Fehler korrigieren, den ich vor langer langer Zeit gemacht hatte aufgrund mangelnder Kenntnis medizintechnischer Folge-Wirkung. Der Stich in die Eierstöcke rechts war wohl medizintechnisch bedingt. Und Teil des Szenarios der "latest" (news)? Also erst der Yasmintee, dann die Frage, wie es meinen Eierstöcken geht, by the way, es klingelt gerade hier, Moment. Da knallt noch was. Und dann der Stich im Eierstock. War es der rechte damals? Ich glaube schon, weiß es aber nicht mehr so genau. Ja ja. Unsere luntegelegten Psycho-Teilchen. Da passten vorhin doch die beiden braunen Arme in der Jacke, und erinnern mich irgendwie an die medizintechnisch inspirierten Scheisse-Themen von gestern, die wir führten. Und das kurzgeschorene Haar. Auch das fiel uns fast gar nicht auf. Und soeben sehe ich bei Tumblr rechts im internen Account "Stefanie leinhos yo, me, infinity". Nee, echt? Nu is meine Nase gerade etwas verschleimt. Nein, ich brauche jetzt keinen Krankenwagen. Der macht hier gerade ganz ganz lautes "Tatü-Tata". Ach nee, halt, das ist die Feuerwehr. Wieder mal im Einsatz ...

























































Nee, echt?
http://astra-and-lilith.tumblr.com
























































Bin schwerhörig. Und andere offenbar blind. Da stand "Latest" (news) in meinem Mail-Account. Über dem Bild mit dem kleinen Kind im Kriegs-Gebiet, das auf dem Arm getragen wird! Tag der offenen Tür. Video.






8 : 51 Uhr. Och. Nicht doch. Check Herz! Nochmal: Medizintechnik: Technikkontrolle! Ist wiederholt dokumentiert. Und wird dann bei einer guten Gelegenheit professionell bearbeitet. Übrigens: Auch das Herz-Stolpern gestern nach dem Telefonat und dem Gespräch über das Treffen in der kleinen Markthalle fiel fast niemandem auf. Genau wie eben das Telefonat mit der Verabredung und der Ankündigung, dass ich vorher noch einige Teile auf die Liste setze. Die dann abgebildete transparente schwarze und bestrahlte Bluse für 2,50 Euro im Bild bei Ebay. Und dem Gefühl von der Einfuhr in den Eierstock rechts. Die Technikkontrolle hat Arbeit. Jede Menge Arbeit! Ja. 10.28 Uhr. Bewegungsmelder und Check Technik ...!






09 : 34 Uhr. Habe soeben telefoniert und eine Nachricht hinterlassen. Wir holen dann Stück für Stück die Frühlings-Dekoration. Leider leider können wir den grünen kleinen Schlitten neben dem Bärchen wohl nicht wieder nehmen. Zumindest nicht als Schlitten. Der ist irgendwie zerstört worden. (Och, gerade eben wieder eine Tür. Was wir gar nicht gehört haben. Weil ich so blind und blöde bin ... ) Daneben lag an einem roten Gummiband ein langes oranges Teil. Auf dem kleinen Tisch von Lucas Winter-Dekoration. Hach ja ... Alles weitere siehe oben ...






Ich rauche dann jetzt noch eine aus der Packung mit diesen blöden Bildern. In diesem Fall ist es wieder das Bild eines Mannes mit einem Sauerstoff-Gerät im Krankenhaus. Und daneben kümmert sich wer genau um den Mann? Tja. Fragen über Fragen ...







10.00 Uhr. Radio Sputniknews. Interview über ein erfolgreiches österreichisches Volksbegehren gegen das generelle Verbot von Rauchen in Gaststätten.
War mit wem gestartet worden? Mit welchem Ärzte-Verband?




Kommentar



Astrid Haarland: Melde-Struktur ist zusammengebrochen bei diesem erfolgreichem Volksbegehren? Nein, wirklich? Gut, dass es da so viele alte Hasen und Haudegen gibt, denen so was nicht entgeht. Die so was gewöhnt sind. Und professionell bearbeiten.



Astrid Haarland: By the way: Es kommt auf den Tabak an. Räuchern ist eine uralte schamanische Heil-Tradition ... ! Weiß fast keiner ... !























































Lawrow: Moskau weiter für gleichberechtigte Zusammenarbeit mit Westen




Auf der derzeitigen Münchner Sicherheitskonferenz wird seit Freitag immer wieder Russland für viele Probleme verantwortlich gemacht. Dem hat Außenminister Sergej Lawrow deutlich widersprochen. Moskau wolle weiter mit der EU und dem Westen zum gegenseitigen Vorteil zusammenarbeiten und die Uno stärken, so Lawrow.




Sergej Lawrow, Außenminister Russlands, erklärte am Samstag auf der Münchner Sicherheitskonferenz (MSK), Moskau sei weiter bereit, mit dem Westen offen und gleichberechtigt zusammenzuarbeiten. Russland sei an einer stabilen EU interessiert, auch als globaler Akteur. Damit widersprach er deutlich all jenen, die auf der Konferenz wiederholt behaupten, Russland bedrohe angeblich den Westen und dessen liberale Ordnung. Das ist auf der MSK, die am Freitag startete, immer wieder in verschiedenen Varianten offen oder versteckt zu hören.




Lawrow gehört seit mehreren Jahren zu den regelmäßigen Teilnehmern der Münchner Konferenz. Er erinnerte zu Beginn seiner Rede daran, beim Blick auf die heutigen internationalen Probleme die Geschichte nicht zu vergessen.




https://www.facebook.com/RusBotschaft/posts/899006756926282






























Dienstag, 20. Februar 2018






























Ginger Gen
https://www.pinterest.de/AstraandLilith/looking-for-the-ginger-gen

























































Bisschen Verwirrtheit heute. Hatte doch glatt zwei Teile an der Kasse in der Hand, die nicht mir gehörten beim DM in der Innenstadt. Das kommt vor. Da war aber auch wieder ein Verkehr. Das kommt vor genauso wie Schwanken am Morgen und ein bisschen Abfall des Kreislaufs. Aber es gibt ja bekanntlich immer Schlimmeres. Diese Symptome beim Autofahren. Zum Beispiel. Oder eine Technik, die auch ein bisschen aus der Bahn geworfen wird. Ansonsten war das heute wirklich ein Tag der Scheiss-Themen. Wir haben uns dann aber doch amüsiert. Gerade dann, wenn die Scheisse wieder mal raussollte. Und ja ... falls das jetzt jemand denkt, da war auch wieder dabei das "Alles-Nazis-Syndrom". Zusammen mit ein wenig technischer Spielerei in Lego-Land. So wie gerade eben auch. Auf die dünnen Hühnerböllchen folgte dann das Kri bb eln der Hand rechts, und die mangelnde Durchblutung des rechten Beines der ... Ähhh, Frau .... (Ich glaub's nicht....)






















































So. Ewald und Kollegen. Jede Menge Arbeit im Feedbackverfahren. Ich sah gestern übrigens den ADAC beim Abschleppen eines dieser blauen Dinger? Das war hoffentlich deutlich. Die Damen? Beispielsweise mit dem großen braunen Umschlag? Soll ich vielleicht wieder die kleine geblümte Tasche waschen lassen? Nach dem Anblick des Video zum wiederholten Tag der offenen Tür? Ja. Auch schwarz-grün kann wischen. Wirklich. Ja. Und auch das stimmt: Grün hatte und hat auch hin und wieder Husten. Hat Herz-Stolpern. Oder schwankt. So wie gestern in Köln kleinster Markthalle. Wo der Salat hinter Glas in der kleinen Kammer lag. Und zum wiederholten Male: Warum wohl sind Wohnungen und Türen manchmal so transparent? Nun, hier kommt noch eine Antwort: Damit auch Kinder ihren Spass haben und symbolisch mal winken wollen, wenn sie dann ihr Ohr an den Berliner Aufzug legen. Wo die Mama gerade kommt. Technikkontrolle, wer hat später dann das Video des kleinen Kindes an meinem Bildschirm eingespielt, auf dem zu sehen ist, wie ein kleines Kind in den Aufzug-Schacht gerät? Und auch das wird sicher kein kopierter alkoholisierter Affe als albernen Zirkus beurteilen. So. Das dazu ... !






























Montag, 19. Februar 2018



























Die einen nennen es "Alberner Zirkus". Und die anderen "Strafvereitelung im Amt". Offenbar noch ein kopierter alkoholisierter Affe.
























































https://www.cbsnews.com/news/more-from-rex-tillerson
5! By the way: (Technische) Beweismittelführung ist nur was für Blinde und Blöde
https://www.pinterest.de/AstraandLilith





13 : 13 Uhr. Gibt es irgendwie Probleme mit dem Abonnieren bei Facebook der Konrad-Adenauer-Stiftung? Was genau soll rüber rücken? Beweismittelführung! Und dann war da die Facebook-Seite von Annegret Kramp-Karrenbauer. Beim zweiten Aufruf der Seite zuckte das Bein links hier, und dann ging automatisch das Bild bei Facebook von Frau Kramp-Karrenbauer hoch.





Nun, wir hatten einen ähnlichen Fall vor einigen Wochen. Da war eine Seite nachts nicht erreichbar. Am nächsten Tag war dann an meinem Bildschirm auf der Seite des Juristen ein Bild mit einem doch deutlich erkennbaren Ähnlichkeitsfaktor zu sehen.






Ca 13.25 Uhr Medizintechnisches Protokoll ... !
























































Lego - Land
https://www.pinterest.de/AstraandLilith/lucas-liste























































Beim Anblick dieses Videos hatte ich verschiedene Gefühle. Und dann dazu der Kommentar: "The Wicker Man". Zitat: "Die Maslenitsa (deutsch ‚Butterwoche‘) ist ein traditionell slawisches Fest am Ende des Winters, das eine Woche dauert. Man verbrennt eine Riesenscheuche als Symbol für das Ende des Winters."
Da wird wohl symbolisch ein Nacht-Gespenst verbrannt. Ein Schreck-Gespenst. Liebe Leute, bitte kümmert euch auch darum, dass sogenanntes "abgesunkenes Kulturgut" nicht bis zur Perversion entstellt wird.






https://www.facebook.com/sputnik.deutschland/videos/1898572276820991
https://de.wikipedia.org/wiki/The_Wicker_Man_(1973)





























Sonntag, 18. Februar 2018





























Coming Soon
https://www.pinterest.de/AstraandLilith/coming-soon






























So. Das dazu! Klare Ansage! Noch jemand, der kleine Kinder symbolisch auf mich schiessen lassen möchte? Schafft ihr das nicht, lasse ich Profis ran! Und nun schaue ich mal, wo welcher Live-Streams mit wieviel Sekunden Verzögerung an den Bildschirm gebracht wird. By the way: Der Einmarsch der Mini-Gladiatorin von rechts mit begleitendem Jucken an der Nase rechts hier ist wirklich wieder mal - fast - niemandem aufgefallen.




12:21 Uhr. Die Damen und Herren: Noch jemand, der grinsend die Lücke suchen möchte? Beim Anblick vom Ehrenfelder Ähnlichkeitsmann? Und der Herr Kaiser, begleitet vom seminargeschulten Nachwuchs mit Augen-Training, dem das Ding dann, also der Kopfhörer, sehr symbolisch aus den Ohren fiel beim intensiven Anblick? Ach Herr Kaiser, wir haben uns alle damals schon amüsiert über die Anekdötchen: Kaffeetrinken im Elysee-Palast. Zum Beispiel. Und so weiter. Und so weiter.





12:28 Uhr. So viele Hubschrauber soeben hier. Das gibt sicher wieder einen sehr schönen Anblick auf dem Satelliten-Foto.




























https://www.securityconference.de



https://www.mccain.senate.gov/public/index.cfm/2018/2/senator-john-mccain-honored-with-the-ewald-von-kleist-award-at-the-munich-security-conference



https://www.azcentral.com/story/news/politics/arizona/2018/02/17/cindy-mccain-accepts-award-sen-john-mccain-munich-security-conference/348747002































Samstag, 17. Februar 2018





























Wie versprochen, noch einmal dieser Beitrag.








Die Veranstaltung bei der Burg Waldeck im Hunsrück bildete 1969 für sehr viele Mitmenschen aus dem deutschen Sprachgebiet den würdigen Abschluß eines geistig unruhigen Jahrzehnts. Die Zahl des unübersichtlichen Volkes, das hier zusammenströmte, schätzten einige der Zeitungs-Berichterstatter auf etwa dreitausend. Man traf die Jugend aus allen Windrichtungen: Aus Holland, Südtirol, der Schweiz und Österreich waren sehr viele gekommen, eine Gruppe versicherte sogar, trotz des "Eisernen Vorhangs" seien sie aus einer noch bestehenden deutschen Sprachinsel von Siebenbürgen hergereist. Unklare Erwartungen, mit vielen Missverständnissen und Übertreibungen in den Gammler-Wirtschaften der Städte weitergegeben, hatten vor allem für die Zusammenkunft geworben. Man war überzeugt, dass eine 'Neue Zeit' bevorstand - 'die Sonne tritt jetzt im Frühling aus dem Tierkreiszeichen der Fische für die nächsten zweitausend Jahre in das des Wassermanns'. Man traf sich hier, weil man über die Anregungen, die von allen Seiten auf die Jugend einströmten, 'unter sich in Ruhe überlegen wollte', also ohne die endlosen Schlägereien zwischen Demonstranten und Polizisten, die 1968 und 1969 die Schlagzeilen der Zeitungen ausmachten: Der Ort zum Nachdenken, die Waldberge im Herzen Europas, der Schauplatz einer von Sagen umgebenen Geschichte durch viele Jahrhunderte, schien in jeder Beziehung geeignet.










Wie sich für den Geologen die verschiedenen Schichten aus aufeinander-folgenden Zeitaltern berühren, so sah man im Raum der Burg Waldeck die Erinnerungen an die verschiedenen Träume der Jugendkultur nebeneinander. In den teilweise neu gemauerten Resten der alten Bauwerke hatten sich schon lange und hartnäckig die Mitglieder einer Bewegung festgesetzt, die sich als den alten Verwalter der Erbschaft aus den Tagen der berühmten 'Wandervögel' der Jahrhundertwende ansah. Da sie so etwas wie wie eine einheitliche Tracht trugen, galten sie vielen der 'antiautoritären' Besucher der Tagung als 'echte Militaristen und Faschisten' - obwohl sie anscheinend von den Nationalsozialisten Adolf Hitlers recht hart unterdrückt worden waren. Doch die 'modernen' Hippies, mochten sie auch von den Vertretern der dogmatischen 'linken und klassen-bewussten Organisationen' fortlaufend 'als Wanderer im Bann der konservativen Romantik' und ähnlich beschimpft werden - wegen ihrer langen Haare, bunten Stirnbänder und Kittel aus Indianerleder erschienen sie wiederrum den Nachkommen der Wandervögel als 'rotes Anarchisten-Gesindel'. Also standen sich schon in der ersten Stunde, da ich an jenem eigenartigen Ort weilte, etliche der alten und neuen Verehrer von grüner Umwelt und sagenumwobenen Burgen mit Knütteln und zum Schleudern bereiten Steinen drohend gegenüber. Es ging also auch hier um Haaresbreite, und schon hätte das Fest auf dem abgelegenen Märchenhügel nicht weniger mit blutigen Köpfen enden können als all die städtischen Massenkundgebungen jener Jahre. Wenn aber die Waldeck-Veranstaltung ein gewisses Glück haben sollte und nicht schon an ihrem Anfang in eine Schlacht ausartete, so war dies ein Erfolg von Musik, Gesang und Tanz, die nun überall im Freien stattfanden und die Spannung in den Muskeln lockerten.










Ich hatte die Gelegenheit, mit einigen jüngeren Nachfahren der ursprünglichen Wandervögel reden zu können und fand zum Erstaunen bei ihnen fast den gleichen Kreis geistiger Beschäftigung wie bei den von ihnen wegen unterschiedlicher Tracht abgelehnten Gästen 'ihrer' Burg: Sie erzählten gern und wussten sogar Lieder und Märchen um Doktor Faust und all die Gottsucher des Mittelalters, die Minnesänger und Katharer, die Fahrenden Schüler und Ritter, die Helden und Häuptlinge des Mittelalters. Ich erkannte, wie sehr in Umbruchzeiten, gründlich verwirrt durch boshafte Verallgemeinerungen und Gemeinplätze, sich Menschen gegenüberstehen und bereit sind, sich zu zerfleischen, die eigentlich ganz wesensverwandte Themen in sich tragen.
Auch der Zusammenstoss mit den sogenannten 'linken Organisationen' wurde von der damals allgemein als Hippies bezeichneten Jugend durch eine wahre Verkettung von Glücksfällen vermieden. Diese 'Organisationen' waren natürlich nicht gerade begeistert, festzustellen, dass ein wesentlicher Teil der neuen Generation, statt sich als Kanonenfutter in den Strassenschlachten von Berlin oder Zürich verheizen zu lassen, in Richtung irgendwelcher Sagenberge aufgebrochen war. Also verteilten die linke Studentengruppe SDS und die DKP, die sogenannte Deutsche Kommunistische Partei, zumindest einige der verschiedenen Splittergruppen, mit Fleiss Handzettel und luden zu marxistischen Veranstaltungen ein: Dort sollte das ihrer Ansicht nach 'konservative' Wesen des Fests 'entlarvt' werden, dass die ganze Veranstaltung von Spitzeln des reaktionären Bürgertums erfunden worden sei, um die naive Jugend zu 'entpolitisieren', sie immer weiter 'von den Nöten des Klassenkampfes' zu entfernen. Die SDSler und DKP-Männer waren sich ziemlich einig, dass da die Neo-Romantik und Nostalgie eine bremsende Wirkung gegenüber dem Ringen 'für den geschichtlichen Fortschritt' ausübe. Sie waren aber gar nicht einig, wenn es um die Frage ging, wie eigentlich die wahre Richtung der nun notwendigen Revolution festzustellen sei. Nach einigen mehr oder weniger handgreiflichen Auseinandersetzungen erwies es sich den Antibürgern aus zumeist ausgesprochen bürgerlichen Familien als völlig unmöglich, eine gemeinsame Protestaktion durchzuführen. Also gab es zwei Protestaktionen, selbstverständlich an nahezu entgegengesetzten Seiten des grünen Hügelgeländes! An diesen wurde auch viel weniger über die abwesenden romantischen Sucher nach den Wurzeln der neuen Kultur geschimpft - als wider die nicht 'linientreuen' Genossen, die auf der andern Seite des Fests fast das gleiche erzählten ...










Am Rande des immer verwirrenderen Jahrmarkts der Parteistrategen und einigermassen 'etablierten' Künstler, die mit Eifer die einträgliche Beachtung von ebenfalls 'eingefahrenen' Leuten der Massenmedien suchten, fern von den rechten und linken Rattenfängern, bildete sich eine Welt ganz für sich: Junge Menschen aus den verschiedenen Winkeln von Mitteleuropa, die schon durch die Buntheit ihrer Kleider und den stolz getragenen 'Nomadenschmuck' ihren Austritt aus der modischen Langeweile der Grossstädte zu zeigen suchten, trafen sich etwas abseits auf den grünen Wiesen. Die Begegnungen dieser Art, die nun Tage und Nächte dauerten, sollten sich für das kommende Jahrzehnt als schicksalshaft erweisen: Ich traf hier eine Reihe von Mädchen und jungen Männern, die ich ohne irgendwelche Absprachen immer wieder treffen sollte, wenn es in Europa auf den Marktplätzen der Altstädte oder auf Waldhügeln um Versuche ging, der bisher scheinbar zum Untergang verurteilten Volkskultur neues Leben zu schenken.
Diese Begegnungen, die sich über die ganze Dauer der Tage von Waldeck ausdehnten, hatten für den oberflächlichen Betrachter kaum viel Sensationelles, und in den Pressenotizen, die über die ganze Zusammenkunft erschienen, schrieb man lieber über den ganzen, eigentlich unglaublich nebensächlichen Zank all der pseudolinken oder faschistoiden Sekten. Doch das eigentliche Ereignis der Völkerwanderung zum grünen Hunsrück-Hügel hat mir ein Mädchen aus einer der ersten Berliner Wohngemeinschaften zusammengefasst: 'Man sah, dass man mit seinen Träumen nicht alleine war. Man sah, dass all die Menschen, die zusammen in kleinen Freundeskreisen einen gemeinsamen Weg gehen wollen, als Gesamtheit wahrscheinlich sogar zahlreicher sind als die sich durch viel Propaganda zu Massenphänomenen erklärenden totalitären Parteien. Es gibt immer noch die grünen Waldhügel abseits von den Autobahnen, denn eigentlich ist es heute dank Schallplatten und Rock-Festivals leichter, von den Hippies in den Rocky Mountains oder im Himalaya zu wissen als von den Gleichgesinnten im andern Stadtteil.'
Geschichten und Gedanken dieser Art wurden ausgetauscht, bestätigten die Hörer, brachten sie auf neue Gedanken. Eine sicher uralte Idee wurde als etwas Neues wiedergeboren, möglicherweise von kleinen Kreisen ausgestreut: 'Man muss bei Vollmond feiern, dann weiss man, dass die Gleichgesinnten wach sind und an alle ihre Freunde denken, auch wenn sie ihre Anschriften nicht wissen.













Aus:
Sergius Golowin: Die weisen Frauen. Die Hexen und ihr Heilwissen

























































Looking for the Ginger Gen



Lego-Land. Heulende TherapeutInnen und Therapeuten mit Technik-Spielzeug im Abwehr-Modus. Nein, wirklich. Tja. Schön blöd, wenn die Mittel und Methoden der Technikkontrolle eine nach der anderem auffallen. By the way: Antisemitismus unter dem therapeutischen Peace-Mäntelchen. Gäääähhnnn. Es geht um Syrien ... So so .... !





























Freitag, 16. Februar 2018



























Wie "uneinsichtig" muss man eigentlich sein, das Sündenbock-Syndrom mit Hilfe von moderner Technik ausleben zu wollen, auch wenn man weiss, dass das in vielen Fällen mittlerweile gar nicht mehr gut ausgeht? Dass Hilfs-Truppen aller Herren Länder für eigene Expansions-Bestrebungen genutzt werden, ist historisch nichts neues. Neu ist nur die eingesetzte Technik. Eine Hilfskraft scannt also David, das ist der mit den Depressionen. Und draussen geht das Teil mit der angeblich an der langen Leine führenden Technik vorbei. Symbolisch natürlich mit Hund. So, wie heute schon mal erlebt. Nein, ich meine nicht das Teil am Park-Automat. Als das Herzerl wieder was stolperte. Was uns ebenfalls wirklich überhaupt nicht auffiel. Ist das eigentlich masochistisch? Oder wirkt Mind Control in unseren autoritären Psychogruppen tatsächlich so stark? Gut, manchmal ist das schon sehr professionell gemacht und für Aussenstehende auch nicht erkennbar. Im Regelfall denke ich selber aber beispielsweise nicht in den Kategorien von "dicker Busen, dicke Beine, Fleisch". Das fällt also auf. Und anderen auch. Nun, "dünne Doll-Beinchen gibt*s nur im Puff". Und die Jagd war wieder mal eröffnet. Nein, keine Sorge. Es gab gestern keine kleinen Schenkel. Der Bär hatte keinen Hunger. Nicht schon wieder ... Gemüse.








Natürlich geht es auch um Geld. Es geht um ganz viel Geld. Es geht um ganze Berufs-Zweige. Ich habe gestern und vorgestern amerikanische Live-Streams gesehen. Gut, dass es da gerade kein Essen gab. Und Messer und Gabel wirklich weit weg waren. Die jüngeren waren teilweise fassungslos. Die älteren hatten schon mehr als einen Krieg erlebt. Viele von denen erschüttert wohl so schnell nix mehr, obwohl das wirklich noch mal eine ganz andere (emotionale) Qualität hat. Nun denn. Wohin mit der ganzen Wut? Notfalls sind halt die Russen schuld. Oder Bambi. Oder Barbie. Nein, so blöd sind die meisten nicht. Mich würde es daher wirklich nicht wundern, wenn die alten Haudegen, die Veterans, so richtig ihren Spass haben an diesen (therapeutischen) Teilen mit dem (technischen) Allmachts-Syndrom. Das eine oder andere sieht wirklich lecker aus. Sehr lecker. Andere hingegen nutzen noch als Beet-Verfüllung. Und hier gibt es nach alter Tradition auch wieder mal was frisch auf den Tisch. Suppe. Zum Beispiel.








Update 21.37 Uhr. ... Technikkontrolle, was sagt Ihr dazu? Soeben OBerschenkel rechts. Lokalisiert? Und wer darf sich dann die Kerbe ins Holz machen? Ich schau mal, was die Küche macht. Habe heute 2 Werkzeuge geholt, eine lange Suppen-Kelle, einen langen Sossen-Löffel. Und einen kleinen Kranz zum Basteln. Und plötzlich wurde es schwer. So schwer. So unendlich schwer. Im Leben. Diese Last. Nein, lauter Leiden. Ich muss dann morgen wohl noch mal wiederkommen in den Laden. Der Mitarbeiter hilft mir dann beim Suchen nach der schwarzen Schürze. Hat er mir heute gesagt.

























































Warum wohl sind manche Wohnungen wirklich transparent? ... Richtig! ... So! Das dazu!





























Donnerstag, 15. Februar 2018



























Coffee, anyone?
https://www.pinterest.de/AstraandLilith/breakfast-brunch-frühstück






















































Münchner Sicherheitskonferenz
Munich Security Conference
https://www.securityconference.de
https://www.facebook.com/MunSecConf




https://www.securityconference.de/aktivitaeten/munich-security-conference/msc-2018
Ähhm, was habe ich gerade falsch gemacht, die Damen und Herren? Warum denn nun das gelbe Dreieck mit dem schwarzen Ausrufezeichen? Hier bei mir im internen Account?





Update 20.29 Uhr. Die erste Veranstaltung heute klappte gut. Die nächste dann überhaupt nicht. So. Die Damen und Herren in der ersten Reihe. Ein ganzes Nest ... Livestreams mehrfach unterbrochen..... Und zu Beginn hatte ich plötzlich das Gefühl eines steinharten Magens. Nein, ist das die Möglichkeit ... Aber Luca hatte vorher auch schon Durst. Auf Apfelsaft. Kofi Annan und die Stipendiaten. Aus Syrien? Wirklich? Und wo wird was studiert? In Konstanz? So klang es hier zumindest. Thema: Towards a Fairer, More Peaceful World” at the Technical University of Munich (TUM). Ja, das passt!

























































Little Miracles
https://www.pinterest.de/AstraandLilith/little-miracles-on-the-kitchen-table





























Mittwoch, 14. Februar 2018




























Fairies in the Forest
https://www.pinterest.de/AstraandLilith/fairies-in-the-forest























































Video Zitat: #RFID - Ein weiterer Schritt in die totale Überwachung der Bürger - Chip's implantieren war gestern. ORF.at
https://www.facebook.com/dawid.heftman/posts/546145555762598







Oskar Villani







David Servan-Schreiber, Die Neue Medizin der Emotionen. Erster Blick ins Literatur-Verzeichnis bei Amazon. *Kotz* Material Schnittstelle Technik - Emotion, und Kapitel wie "Liebe ist ein biologisches Bedürfnis"







Danke für die Info vom Team "Das willst du gar nicht wissen". Doch. Stück für Stück. Wie ichs gerade verdauen kann. Ohne zu kotzen. By the way: Induzierte Übelkeit dank ferngelenkter Schleim-Lenkung.... Hatten wir heute .... wie oft? Medizintechnisches Protokoll? Ja. Das ist eine Form von Kriegsführung ... Und man kann feindliche Angriffe orten ....... ! 21.02 Uhr. Funktioniert. In Sekundenschnelle .... Danke für die Demo ... !







Tipp: Wenn Sie Dinge machen, die hin und wieder nicht gutgehen, dann tun Sie das bewusst. Konzentrieren Sie sich! Auf diese eine Sache! So wie zum Beispiel die Tasse Kaffee auf den Laptop stellen. Und die Fingernägel dabei lackieren. Reizüberflutung vermeiden! Und damit den scheinbar aus dem Nichts kommenden “Rumms”. Da lag er in der Tastatur ... !






21.15 Uhr. Kam gerade rein. Ist was dabei zum Thema? Our #MSC2018 event "The Force Awakens. Artificial Intelligence & Modern Conflict" will be streaming live tomorrow on our Facebook page Munich Security Conference and our website, www.securityconference.de!