Montag, 14. Oktober 2019






















https://astra-and-lilith.tumblr.com










































Ich kann nicht singen -- Wer will?






















Samstag, 12. Oktober 2019






















https://twitter.com/hgmaassen












































Ohne Kommentar
https://twitter.com/lVzMalMcX6p2sH2/status/1183081917245198336









































Es ist kalt im Oktober






































Interessante Einblicke in die Psyche. Noch jemand, der Gassi gehen will? Wie wäre es mit weiteren Wünschen nach Patienten an der langen Leine? Soldaten oder Polizisten vielleicht, die natürlich nicht darüber bestimmen sollen, ob und wann sie selber auch in den Wald gehen wollen? Insbesondere dann, wenn da noch einige Antworten zu verteilen sind? Wie gesagt: Interessante Einblicke in die Psyche mancher Menschen. Möchte vielleicht nun noch jemand sein Allmachtssyndrom ausleben? Im Gewande eines Ähnlichkeits-Auftrittes vielleicht? Auch eine alte Nummer. Der abgemagerte Michel Friedmann am Bildschirm. Kopie oder Original? Und später dann die aufgeplusterte Silikon-Ausgabe. Schon wieder so ein Vögelchen. Miro, war das deine?






Und meine vielen vielen Kollegen sind wo genau? Mit Blick auf meinen (nicht mehr vorhandenen) Bauch auch wieder mal grinsend kehren wollen? Nun, da ist offenkundig wieder eine Löwenthal - Phobie vorhanden, die behandelt werden muss. Die Haustechnik-Kontrolle hat soeben auch wieder etwas zu tun, wie ich gerade höre? Und aktenkundig ist da wohl noch jemand, der seine Baum- und Bananenallergie vor der Kamera ausleben will?
Nun denn. Bei so viel Bedarf mit dem Blick auf den Bauch der anderen muss dann tatsächlich doch die Behandlung ganz Gegenzug im Bethesda erfolgen. Noch jemand mit Wunsch nach Druck auf meinem Magen, Bauch oder Darm? Sehr symbolisch, das Ganze. Ein bisschen mit dem Laser-Schwert spielen wollen? Bei manchen eine luntelegte pseudofeministische Anwendung, die ich nicht weiter erklären muss. Oder? Noch jemand, der über wem genau einen Bogen schlagen will? Das geht auf die Augen. Das stimmt. Heute schon versucht, "Hüftgold" zu schürfen? Das hören die Holländer dann allerdings sicher auch mit Interesse. Und nun noch mal eine Fernlenkung mit Druck Blase versuchen wollen? 18 : 47 Uhr.







Noch jemand, dessen Licht - Allergie daraufhin ein für alle mal im Keller des Krankenhauses kuriert werden muss? Oder doch eher im umgebauten Raum unter der Balken - Decke? Wie wäre es mit Abwechslung bei diesen Aufenthalten? Na, noch mehr Hobby-Spielzeug mit Lasercut-Feeling und ähnlichen Dingen da am Bildschirm unter Aufsicht probieren wollen? Die "vielen vielen Kollegen" haben für diese Fälle sicher auch einen Grasteppich zum Spielen hingelegt.
18 : 24 Uhr. Datenbank: “haustechnik kontrolle und rechnerprotokoll .. ads beim pinnen von bildern der firma eichhorn? auch nix neues”. Und nun noch jemand mit Lust auf Fernlenkung? 18 : 12 Uhr. Spiele - Zeit. Möchte jemand vielleicht nun noch einen Lappen? Oder einen Besen, um vor der Kamera das Innerste nach außen zu kehren? Wie wäre es noch mit etwas Gras-Geruch? “Hi” wer bitte? Das ist dann tatsächlich Arbeit für die “vielen vielen Kollegen”. Die nicht weggekehrt worden sind. Das stimmt.







19 : 05 Uhr. Eingabe in die Datenbank: wie bitte .. der harte bauch ..waschbrettbauch ... stimmt .. dann hochzeitsfotograf ... singen .. synagoge . dreamer .. richtig .. siehe kontext .. und soeben der hmmh dreamer lappen noch dazu ... um was bitte zu verteilen .. das science blog ... screenshot .. weihnachtsplätzchen .. so wie damals ... ohne weiteren kommentar .. im indizenprotokoll .. die kollegen kommen gleich .. ganz im gegenzug .. zum probieren ... (es handelt sich hier nicht zufällig um white pride und unsere luntegelegten scientologen auch bei der spd? mit dieser krankhaften aversion gegen die bilder der politiker kohl und schäuble? noch mehr pseudofeministische symbolik vielleicht? beim nächsten einkauf nehme ich dann die brötchentasche mit. ganz nach alter art. gelle, white pride)







19 : 22 Uhr. Haben wir wieder Geruchsfernsehen hier? Dieses Mal dann die Pancakes? Eingabe in die Datenbank: soll ich jetzt gleich den pfannenheber von der merkliste wieder in den einkaufswagen setzen? screenshot .. und haustechnikkontrolle .. noch mehr ads unter der balkendecke? immer das gleiche. oder mal was anderes? zur abwechslung können wir ja auch mal wieder karten spielen. oder luca im auto bitten, seine sammlung am kiosk zu erweitern. spiele-karten mit maschinenpistolen war allerdings doch nicht so ganz, was er eigentlich haben wollte. da hat jemand wohl das bild am smartphone gestern abend irgendwie falsch verstanden. nun denn. noch ein lego. und nun auch wieder appetit? man muss so etwas nur rechtzeitig genug ankündigen.






Bewusstseinskontrolle bedient sich diverser Symboliken, auch das Sicherheits-Nadel-Konzept habe ich hier mehrfach erklärt. Dann mal das nächste Testverfahren. Und noch mehr Lego? Spiele - Zeit. Ganz im Gegenzug. Allerdings bei uns dann doch nach ethischen Regeln. “Mann o Mann o Mann o” Mann o Mann. Um 18 : 17 Uhr eine Fernlenkung. Und die Datenbank sagt nun dazu: "noch ein anthropo teilchen? schleudertraumatische erlebniswelten?" So! Sonst noch was? Alles weitere dazu ist vorgestern und gestern hier deutlich genug gesagt worden.





















Donnerstag, 10. Oktober 2019




















Es ist noch einiges zu tun hier auch vor Ort, und wir freuen uns natürlich, wenn die Anwesenheit geschätzt wird, und sich das Vertrauen langsam und kontinuierlich entwickelt in die notwendige Arbeit und Anwesenheit vor Ort. Was wir hier leider weder direkt vor Ort noch an einigen anderen Plätzen dulden können, sind Gewerbe-Ansiedlungen wie Kaffee - Röstereien völlig unabhängig von den Anbietern dieses Gewerbes und der (Dienst-) Leistung, dafür gibt es extra ausgewiesene Areale, die sicher die besseren Voraussetzungen für dieses Business bieten. Ein Besuch auf dem schönen Markt im Stadtwald steht immer noch an, nach dem Attentat vor einigen Jahren war ja auch dieser Platz in den Stadtwald verlegt worden, und wir werden sicherlich auch dort das Angebot der Kaffeerösterei und anderes Gewerbe einmal besuchen, mit dem Auto sind wir dort in gar nicht so kurzer Zeit.







Hier vor Ort in diesem Wohn - Viertel mit Schulen gibt es noch einiges an Arbeit zu erledigen, dabei wird es selbstverständlich auch hin und wieder laut, diverse Tests zur Ansiedlung in der Umgebung und angewendeter Technik müssen noch durchgeführt werden, wir bieten aber Einzel- und Gruppen-Gespräche mit den Kollegen an, sollte es da zu Missverständnissen oder Unzufriedenheit über unsere Anwesenheit gekommen sein. Gelle, das Hmmh - Teilchen hier soeben in der Dreamer Kultur. Um 21 : 16 Uhr besteht vielleicht noch etwas Unklarheit in der sogenannten Dreamer - Kultur? Ich wiederhole es gerne: Wir bieten dank der Technik- Protokoll die passenden Einzelfallgespräche an. Auch in diesem Fall allerdings empfehlen wir doch eher den Umzug in den gut geschützten grünen Rahmens des Stadtwaldes, ein Ort, der auch bei einer geringen Lebenserwartung aufgrund diverser Faktoren sicher noch einiges an Alternativen zu bieten hat.







In der Umgebung hier wird dank der zahlreicher werdenden Teams vor Ort einiges umgestaltet, auch für Gänse gibt es da hin und wieder Platz, ja, selbst im Garten gegenüber hört man manchmal das Geschnatter, diese Tiere werden ja bei Eignung sogar als Warn - Melder eingesetzt, und so entsteht auch in diesem Viertel sicher ein Ort, an dem viele verschiedene Menschen verschiedener Kulturen, Nationen und Hautfarben sicher gerne leben werden. Dafür sorgen wir dann. Dafür sind wir da.
Mit vielen Grüssen auch in die Umgebung. Ihr professioneller, hoffentlich doch netter und sicher bei Bedarf auch hilfsbereiter Nachbarschafts - Dienst, dem Wunsch und Bedürfnis nach Klarheit selbstverständlich immer bei Bedarf dienend.










































Und wenn ich heute nachmittag ausgeschlafen bin, möchte ich mich gerne wieder den etwas schöneren Dingen des Lebens widmen.









































Mindestens einer ist gleich auch wieder abandoned. Die Datenbank sagt soeben automatisch: wolfgang, unter der balkendecke ist gerade wessen schleichpferd?










































Ist kalt da draussen?








































Ich mag aber keine Ente.






































So wird das nichts mit dem Schönheitsschlaf. Und wenn das nächste Mal hier Fleisch versammelt werden soll für die Rezepte, dann hätte ich bitte vorher gerne Bescheid gewusst. Ich kann dann meine Zeit sinnvoller verbringen als mit dem vergeblichen Versuch, seit Mitternacht zu schlafen. Soll ich mich jetzt weiterbilden beim Blättern im Lexikon unter Yom Kippur oder eher unter Pearl Harbor? “Hallo” Wer Bitte? Noch jemand mit Lust auf Lasercutfeeling bei einem der Löwenthals? Ja? Ich höre gerade hier das Geräusch des Tag-der-offenen-Tür? 05.03 Uhr. Na, noch mal Stechmückchen spielen wollen auf meinem Arm? Gut. Mehr Fleisch. Doch. Das wird was. Braucht nun noch irgendjemand einen Rammbock für die nächste Tür? Und wehe, da sind dann nachher wieder lauter Löcher drin.






05.20 Uhr. Irgendwann zwischendurch Druck Stirn links. Und was soll ich sagen: Die Tür. Was sonst. Noch ein Video? Ich habe Langeweile. Twitter gucken ist auch eine Idee. Ach. Das war dann wohl ... wessen Sportgerät? Und nun? Geilt sich wer gerade auf am Twitter - Video über böse Migranten in Italien? Und die reine weiße Rasse? Na gut. Noch mehr Scheisse. Im Indizienprotokoll. Und der Zahn? Stimmt. Mit Zugangscode. Auch der Dreamer Lappen soeben. Habe das Gefühl, es zieht etwas. Und er sollte mal geputzt werden. Rechts. Muss ich mehr sagen?










































Eine heiße Kriegsnacht hier. Nr. 4 Lasercutfeeling innerhalb der letzten halben Stunde. Die Abwehr funktioniert heute eher weniger? Team Brazil. Fahrzeug - Wechsel. Denke ich doch. Taxi. Die Schubvariante.






















Mittwoch, 9. Oktober 2019



















Nigel Slater hat mit 7 Jahren aus reinem Überlebungswillen angefangen zu kochen. Dann schaffen wir das wohl auch. Luca sagt, wir sollen backen. Gut. Machen wir.





















Dienstag, 8. Oktober 2019




















02 : 12 Uhr. Sagt mein Smartphone soeben. Gut. Es scheint ja so zu sein, als ob die nächste Behandlung dann dank der Indizienprotokolle erfolgen kann. "Little Miracles on the Kitchen" Table wurde von mir bestückt mit einigen Pins zum kommenden Fest "Samhain, Halloween" auch mit Anklang an historische Riten und Rituale. Es sah bei einem der Pins ganz so aus, als ob die Baum- und Bananenallergie, soeben ein Szenario hier am Rechner im Bearbeitungsmodus und da draussen, es folgt "Danke, Anke", es sah also ganz so aus, als ob auch das Dracula - Schloß von 1920 befallen gewesen war von einer Baum- und Bananen - Allergie. Es würde mich wirklich nicht weiter wundern. Hatten wir da etwa auch eine scheinheilige ferngelenkte Madonnen- und Marien-Gestalt vor Ort?






Kurz nach dem Pinnen versuchte sich dann hier bei mir eine offenbar geistesgestörte Stechmücke auf der Hüfte rechts einzubrennen, das sogenannte Hüftgold wohl mal wieder oder der Hüftspeck von Fettie, der da störte, und soeben kommt beim Schreiben rein die Nachricht der Verleihung an jemanden namens Michel und zwei andere für den Physik-Nobelpreis, das kleine eckige Kästchen mit der Nachricht habe ich dann weggedrückt, es handelt sich hier aber doch hoffentlich nicht um den nächsten Fall von notwendiger 24/7 - Beobachtung eines Mitglieds unserer luntegelegten Mitglieder von White - Pride.






Das nun folgende "Hallo" - Dreamer wird sehr deutlich und laut begleitet, ebenso wie wohl die offenbar wahnsinnig gewordene Stechmücke, und nach diesen wiederholten Versuchen, sich auf meiner Hüfte einzubrennen, habe ich tatsächlich noch wenige Seite lesen können, um dann vor lauter Müdigkeit endlich einzuschlafen, was fast, aber auch auch nur fast gelang ohne Unterbrechungen. Wieviel Mal war es dieses Mal, dieses etwas stärkere, und dann leichtere Lasercut-Feeling, was mich wieder wach machte? Dieser Fall ist abschließend behandelt oder wird es wann genau? Das "Hmmh" - Läppchen hier soeben in der Dreamer - Kultur.






Um 12 : 17 Uhr ein "Alles - Klar" - Dreamer, Aufmerksamkeits-Syndrom unter der Balkendecke. Und ein Tag-der-offenen-Tür-Geräusch. Nun denn: Wir haben für die Fälle genügend Fahrzeuge zum Abtransport beispielsweise in den Nationalpark Hainich. Gelle, auch die Damen und Herren mit Hobbytechnik unter mir in den ganz gemischten Beziehungen. Da hat meine Tochter ja auch schon getestet mit etwas gelockerter Sicherheitsleine und Baby auf dem Arm beispielsweise das Schwankende-Schiffs-Syndrom. Und nun noch vielleicht noch ein Stechmückchen? Oder eine Fernlenkung von Kindern? Gelle, Gisela! Och Teilchen! Soeben beim Schreiben noch mal Stechmückchen spielen wollen auf dem bösen bösen Oberschenkel rechts? Die Fahrzeuge warten. Muss ich mehr sagen?





















Montag, 7. Oktober 2019





















Das nächste Fest im Jahreskreis: Samhain - Halloween











































Nur mal so als kurze Info für die Jüngeren. Mit den Löwenthals hatten diese Damen und Herren es ja auch nicht so sehr. Gut, dass es da die Stasi der Stasi gab. Und Dracula war auch schon da. Verzeihung! Das ist zwar sehr ironisch formuliert, trifft es historisch aber auf den Punkt. Ashkenasen undercover! Sozusagen! Und nun eine kleine Amokübung in de Dreamer Kultur? Och Gisela. Noch mal eine Fernlenkung probieren wollen, weil lautes Lachen wieder mal unser luntegelegten Lappen stört? Noch mehr terroristische Gefährder im Technikprotokoll. Von 25 Ordner jedenfalls sind noch gut 16 erhalten, lese ich da an anderer Stelle. Alle Achtung! Handelte es sich denn da um ein Original? Oder auch wieder um eine Kopie? Was uns irgendwie wohl der Eintrag bei Wikipedia suggerieren soll. Nun denn. Wir haben da natürlich ganz im Gegenzug eben auch wieder einiges an Material zur Löwenthal - Phobie in Wort und Bild gesammelt. “Boah” was bitte, de Dreamer um 22.16 Uhr? Gelle, die Dinger da! Wessen Bild hat hier keinen Platz? Doch. Nach slapstickreifen Einlagen auch in der Medizintechnik, ich hatte was bitte vorhin, die Kollegen, einen harten Bauch, genauer gesagt einen sogenannten Waschbrett - Bauch, gelle das Hmmh Ding da gerade, ist soeben dann auch das Bild wieder gut gehütet worden an diversen Orten.








































Teilweise stimmen soeben die Recherche-Ergebnisse am Bildschirm der etymologischen Herleitung nicht beziehungsweise sind unvollständig .. "Braun schweig" .. Mann, Leute ... ! Nun denn. Wir renovierten damals alle gemeinsam dieses uralte Lokal. Ich sollte die Tapete abschaben und fand unter heftig abbröckelndem Putz einen Hohlraum mit einem Zeitungsartikel aus den 20er Jahren. Ein Artikel über die Schauspielerin Asta Nielsen.








































So. Gisela. Und auch in Holland gibt es bekanntlich solche. Und solche. Ganz nach alter Art auch Familie, die aufgrund von Bedarf seit geraumer Zeit 24/7 informiert ist über unsere kleine Folterlappen hier. Gisela mit dem Geschlossenheitssyndrom. Wir hatten das ja insbesondere bei Recherche zu diesem Namen vor wenigen Tagen mal wieder: Wolltest du noch mal "den Bogen schlagen" über meinem Enkel? Gelle, das Hmmh Ding da in der Dreamer Kultur soeben um 15.27 Uhr. Volltreffer! Ist im Indizienprotokoll. Und um 15.29 Uhr noch einmal das Geräusch der geschlossenen Tür und dazu kurz Druck auf meinem Bauchnabel.








































Dieser Beitrag ist soeben nicht mehr auffindbar. Ich wiederhole ihn. Dazu ein Dreamer. Die Datenbank sagt soeben: inklusive der geisterhaften hmmmhs, hallos und anderen dreamer dingen .. na, gibt es irgendwelche einwände? Und nun noch einmal der Satz (Ein "Hallo" - Dreamer um 15 : 01 Uhr. So so), nun wie gesagt noch einmal der Satz: Und wer möchte das erklären?





















About This Blog