Samstag, 27. Mai 2017





























Ja ja. Auch den Holländern gibt es solche. Und solche. Hatte ich übrigens schon erwähnt, dass auch bei Holländern das heimliche Öffnen und Schließen von Haustüren in strategisch echt interessanten Momenten auf dem Bildschirm ist? So ein internationaler Bewegungsmelder ist eben hilfreich. Es hilft beispielsweise bei der Entscheidung über die Anwendung von weiterer sinnvoll eingesetzter Technik. Wir hatten das Phänomen ja auch des öfteren in Ehrenfeld. Man liegt zu zweit im Bett. Hat die Tür zum Schlafzimmer angelehnt. Und draussen bewegt sich das ADS-Syndrom auf leisen Sohlen. Fast so lautlos wie ein kleines Fohlen. So. Luca braucht jetzt neue Sachen. Wie er sagt. Er hat sich gerade noch mal die Schleich-Pferde mit der Rüstung in der Vitrine von seiner Mama angesehen.






























About This Blog