Montag, 3. April 2017























Wie bitte? Die Quellen sind welche? Siehe dann auch noch mal die Pinnwand Gypsy Soul. Diese Haltung passt aber zur Gehirnoperation der Schwester von Kennedy, die wohl irgendwie aus der Art geschlagen war, und die durch diese damals gar nicht so unübliche Operation als junge Frau zu einer apathischen Person mit einer schweren Behinderung wurde. Soweit mir bekannt, besuchte der Vater sie danach nie mehr, sie verschwand ganz aus der Öffentlichkeit. Was ebenfalls eine gar nicht so unübliche Behandlung von angeblich nicht vorzeigbaren Menschen in der Öffentlichkeit ist. Wir hatten den Fall ja auch im britischen Königshaus. Zu beiden Fällen siehe die Pinnwand Gypsy Soul. Und in ganz normalen Familien geht es ja oft genug genauso zu. Nicht wahr? Und nun noch einmal folgende Bemerkung: Es gibt keine Sippen-Haftung. Und überall gibt es solche. Und solche.





Ist das ein kleiner Dackel, den Kennedy da im Arm hält, während er auf der weißen Stange des VW Käfers sitzt? Eine Symbolik, die ich leider auch aus Schulzeiten noch kenne. Manche gemischten Elternpaare konnten sich da leider auch nicht über die Erziehung der Tochter einigen. Der Vater verschwand. Und die Tochter versuchte es später ebenfalls mit dem Dackeln. An der Leine. Allerdings auch unter Kontrolle. Denn selbst das Verkaufen von Reisen auf Kreuzfahrt-Schiffen will gut begleitet werden. Mancher freute und freut sich nämlich ein bisschen zu viel über die Buchung auf Schiffen wie der Achille Lauro. Beispielsweise. Und hier das Zitat:







"Hitler wird aus dem Hass um ihn herum herausragen und als einer der bedeutsamsten Persönlichkeiten hervorgehen, die jemals gelebt hat" - John F. Kennedy







https://www.facebook.com/derfehlendepart.rt/videos/687289828122401

























About This Blog