Freitag, 14. Juni 2019

























Jeden Tag eine neue Erfahrung. Nun denn. Meine Aufgabe ist es allerdings nicht, und damit wäre ich denn auch heillos überfordert, neben den Schilderungen von Symptomatik auch noch (technische) Gegenmaßnahmen vorzustellen, zumal mir das technische Grundlagenwissen nun wirklich fehlt. Bitte diese Lücken anderweitig füllen! Die Einblendung von Bildern und Sinnestrübungen beispielsweise ist nicht unbekannt, in der “"Dreamer-Kultur machen sich dann auch noch dümmlichste Kommentare aller Art bemerkbar? Andere derart gefährden?







Andererseits kann man diese tolle Technik natürlich auch positiv nutzen, das sei hier lediglich noch einmal am Rande bemerkt.
Bei der Einfahrt in den Tunnel verschwimmt das Bild der Befestigung mit den grünen Beleuchtungsstäben links, der Eindruck entsteht, man fahre gleich in die sich auflösende Stein-Wand, und dazu dann noch ein dümmlicher Kommentar? 16 : 43 Uhr. Es war wohl das Licht. Oder? Der Dreamer-Lappen gerade hier bei der Kommentierung der Bilder für die Pinnwand? "So”? So so. 16 : 47 Uhr. Check Herz. Yo. Und ich bemerke gerade auch den weiteren Kontext. Teilchen. Verschwommen? Ach, echt?







Nun denn. Die Kollegen von der Technik-Kontrolle waren sicher so begeistert, dass es vor lauter Freude am Wochenende wieder Fisch und Fleisch frisch auf den Tisch geben wird. 16 : 57 Uhr. Und auch hier geht es gleich wieder zur Sache dank des Indizienprotokolls. Die Symptome häufen sich nämlich gerade. Was nun wirklich kein Wunder ist. Ja. Eine andere Sprache verstehen manche Menschen unter Bewusstseinskontrolle einfach nicht, und auch das Umchippen hat hin und wieder nur begrenzt Erfolg. Da erweisen sich dann andere Mittel und Methoden als effektiver.
























About This Blog