Freitag, 27. April 2018




























Ich habe es eben gelesen. Ja, hier sind einige Fälle von "Herzenssachen" zu erledigen. Nicht wahr, Brandenburg? Und wie war das eben am Bildschirm mit "weiterer Stich Eierstock links"? Und dann diese Berichterstattung über abgelehnte Schadensersatzforderungen bei gleichzeitiger Verurteilung? Und dazu das Bild des von schweren Schussverletzungen Gezeichneten? Gleichzeitig hier Medizintechnik Gesichtsmuskulatur links? Nun, viel Arbeit. An allen möglichen Orten. Dazu können uns dann sicher auch etwas manche Mitarbeiter des DM sagen. Oder vielleicht mancher Mitarbeiter vom Neumarkt? Abteilung Psyche auf dem Lenkleitstrahl? Ja, auch Medizintechnik ist transparent. Und muss hin und wieder entsprechend bearbeitet werden. Eierstock links? In der Tat. Auch das ist sehr sichtbar. Und unterliegt den Test-Verfahren. Vielleicht noch mal ein ziemlich unangenehmes Spannungsgefühl, innere Unruhe, Hitzeanfälle? Und dazu vielleicht auch noch ein weiterer Artikel als Inspiration am Bildschirm? Eigentlich unnötig zu erwähnen, dass sowohl der Kölner Stadtanzeiger als auch die Kölner Justiz angehalten sind, neutral zu bleiben. Ja. Auch passgenau versendete Forderungen von Anwalts-Kanzleien beispielsweise liegen auf dem Präsentierteller. Diese Methoden sind bestens bekannt. Bremen beispielsweise dient da als Vorbild. Wir sammeln jetzt hier weitere Fälle zur Bearbeitung. Wer will als nächste/r? Ein wenig Husten vielleicht im medizintechnischen Protokoll und dazu der Bewegungsmelder? Greetings, Green





Update 09 : 21 Uhr. 5! volltreffer! bild farbigen lynchen pinterest und check medizintechnik j uck en zunge links und tiere auf dem lenkleitstrahl .. protokoll. und die nächsten ab zur bearbeitung!






























About This Blog