Montag, 3. Juli 2017



























Nicht doch. Kleiner Krampf und Stich rechts? (Update 23.15 Uhr. Leider immer noch Folgewirkung, daher: Lokalisieren, Neutralisieren! Inklusive der Symbolik davor. Lehrbeispiel! Bilder einspeisen ins Netz.)
Wer sich nicht benimmt, fliegt dann eben doch schon früher raus. Das gilt übrigens auch für die Damen und Heren im Gerling-Viertel. Oder für das ebenfalls neu entstehende Viertel am Brüsseler Platz. Es ist Platz für alle da. Und die Testerinnen sind laufend unterwegs. Genauso wie militärisch geschultes Personal. Wer mit den hier nach und nach erwähnten Mitteln und Methoden versucht, eine No-Go-Area zu schaffen, wird sich wundern, wie die HilfsdienstleisterInnen einer nach dem anderen neutralisiiert werden. Wir haben uns verstanden? Wer in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen gemacht hat, den bitte ich, wieder nach Köln zu kommen. Und diese Erfahrungen auch mit anderen zu teilen. Stellen Sie so viel Öffentlichkeit wie möglich her. Ja. Manchen Gebieten sieht man es tatsächlich nicht an, dass es sich dabei um ein Kriegsgebiet handelt. Da gibt es viel zu tun. Für uns alle!






























About This Blog