Mittwoch, 17. Mai 2017



























Tja. Die Partei. Na, wie war es im Party-Zelt? Zum Glück gibt es ja überall solche. Und solche. Das ist ein total toller Plan. Ganze Stadtteile okkupieren, Leute aus den Wohnungen vertreiben, Vertrauensverhältnisse ausnutzen und eine vielleicht vorhandene Ahnungslosigkeit, ja, zwei Mal Miete nicht bezahlt und schon ist der Mietvertrag gekündigt, obwohl da vielleicht jemand gar nicht wusste, dass nicht bezahlt wurde, weshalb dann nur die Kugel bleibt, Kindergärten unter Kontrolle bringen, Partei unterwandern, angebliche alte und neue Elite unter sich, jede Menge Fakes, der Traum vom exklusiv ausgehändigten Stromabstrahler und die einzig wahre Medizin, wirklich, ganz besonders gut, wenn man vorher erst durch diverse (technische) Mittel und Methoden in das Unwohlsein und die Krankheit getrieben wurde, ich sehe da übrigens gerade am Bildschirm wirklich bemerkenswerte Tipps zu Entzündungen, Blähbauch und Schmerzen in den Gelenken, exklusiv vermittelte Bildung in besonderen Schulen, und alle sind sie irgendwie ein bisschen auf aus Alternative und Reform, oder heisst das reformatorisch, doch, bisschen blöder geht immer in dieser gedanklichen Nussschale, eine elektronische Fußfessel inklusive gesteuerter Medizintechnik mit Abtreibung der Untermenschen, diverse Programme für Selbstmörder-Methoden, und das Ganze verabreicht vom Exekutiv-Komitee einer der Autoritären Psychogruppen. Noch ein Döschen, das sich mit gekreuzten Beinen an den Tisch im Party-Zelt stellt, wenn die Kamera von hinten auf ihren Hintern scheint? Und ich gerade am Bildschirm bin?





























About This Blog