Donnerstag, 25. Mai 2017




























Normalerweise ignoriere ich diese Symbolik aus diversen Gründen. Gestern allerdings fand ich den Anblick dann doch mal angenehm. Auf der anderen Straßenseite liefen 2 Frauen. Und der weiße Hund mit der raushängenden Zunge auf gleicher Höhe gegenüber wurde von einem älteren, wohl trainierten und recht erfahren wirkendem Mann an der grünen Leine kurz geführt. Auch der Fahrradfahrer neben mir an der Straßenkreuzung auf dem Rückweg wurde hinter ihm wohl professionell begleitet. Ich habe mein Fahrrad dann etwas an der Ampel zurückgesetzt, und der Lenker stand nun ein wenig schräg. Warum dann so plötzlich dieser ängstlich misstrauische Blick? Blendete es etwa? Und wirkte das Fahrrad auf einmal so strahlend? Wie ich dann doch wohl hoffentlich deutlich genug sagte: "Was du nicht willst, dass man dir tu', ...! Aber keine Sorge! Dieses Fahrrad kann nur doof in die Welt gucken. Sonst nichts.







Update: 20.08 Uhr Ja. Facebook, der ältere Mann mit der Jacke im Einsatz kommt mir bekannt vor. Und die Dame dahinter? Was denn? “Frankoa?” Und Cortana kommt hier ins Bild: Stichworte "Obama h off nungs voll n-TV vor 11. Nun denn: Volltreffer! Ich hoffe, Ihr habt sie …






























About This Blog