Sonntag, 18. Mai 2008

Aufgabenteilung

Einen Spalt breit Traum der Träumerin gefällig? Bitte sehr: Heute morgen lange wach gelegen, wieder eingeschlafen, dann die Wörter "Klarer Blick" und "Aachen" im Schlaf gehört.
Was ich heute las: Wer ist eigentlich so verwahrlost, gestört und asozial, per Technik mit dabei zu sein, wenn der eigene Partner mit jemand anderem fickt und eine kleine Portion Erdbeeren mit Sahne zum Reden verteilt? Mit ein wenig Gefühl sollte jeder Hase merken, wer da die Hosen anhat. Und was im Hintergrund läuft.
Und wer ist so dämlich, die Ergebnisse dieser Team-Arbeit zu verkaufen, ohne sich über die Folgen im Klaren zu sein?
Nun, meine Fantasie jedenfalls, bestens geschult seit Erscheinen von "Generation Blogger", braucht keine Flügel, um sich so ein Szenario vorzustellen. Und auch keine Paprikachips, damit es schön scharf wird.

About This Blog