Mittwoch, 10. Februar 2021

Weitere Ideen:

https://www.facebook.com/WHO - Streams und Suppe? Ja. Wohltuend ist es tatsächlich, jeden Tag zu lernen. Die Einzeltest - Verfahren laufen dabei fast, aber auch nur fast wie von selbst. Nicht wahr, die Damen und Herren dahinter. Muss ich meer sagen? Noch mal ins Zelt? Sehr symbolisch formuliert? Und nun unsere Programmierungen benutzen wollen? Wer genau soll sich wieder mal beeilen? Moment. Ein weiterer Account. Soeben beim Aufrufen des NATO - Accounts noch ein Aufmerksamkeitssyndrom unter der Balkendecke? Och nee ... Bärli ... Inge ..? Hinter welchem Stream wollteste wieder spielen? Und wo war Franz wieder? Na gut. Ich habe soeben die Barbie draussen vor der Wohnungstür auf die Jute - Tasche gesetzt. Auf den Pizza - Karton. Doch, da muss noch einiges runtergetragen werden. Ja. Da wartet wieder jemand. Inge. Willste? 







Weitere Aufmerksamkeitssyndrome? Beim Formulieren des Beitrags? Nun denn. Kann ich gerade bitte noch mal kurz das Thema wechseln: Was kann ich noch tun, um das Home Office noch angenehmer zu gestalten. Das Home Office. Die Klause. Den, ähh, Kindergarten. Nee, war nur Spass! Was kann ich also tun, wenn ich wieder vor lauter Arbeit das Essen vergessen habe, es jedoch zu lange dauern würde, etwas zu kochen. Die Idee, dass Gäste immer willkommen sind in der Klause, immer etwas zu essen da ist: Auch das gehört zur Gastfreundschaft. Da ist doch beispielsweise die Idee eines kleinen Suppenkessels mit Warmhalte - Funktion genau das Richtige. Eine Schöpfkelle, ein kleiner Kessel, der warmhält, vorne auf dem Tisch der Klause. Beispielsweise. By the way: Was macht denn das Buch "Kochen mit Käse" im Müll, welches unten in der Küche in der Ecke stand? Und soeben habe ich kurze heftige Magen-Darm-Probleme? Das Ganze begleitet mit Schallspielchen? Ja. Ausgeliehene Datenbanken wirken tatsächlich hin und wieder Wunder. Doch, das stimmt!







Inge, uneingeladen, wollte auch wieder wirken mit Schallspielchen nicht nur im Wandschrank? Da muss Team Toll wohl noch mal nachsehen in den Ecken. Die kognitiven Fähigkeiten, Bärli, mit Zugangscode sperren wollen? Wirklich? Gut, auch das ist doppelt codiert. Weitere ungebetene Gäste in der Klause? Weitere Wartemarken? Sicher doch. Auch das ist Halle - Material! Weitere Gefährder - Koordinaten? Gut, ich mache mir jetzt einen Kaffee, handgefiltert. Wo genau kommt jetzt der Stich her auf der Wange? Und die Herzchen - Girlande an dieser Stelle im Korb in der Küche an der Decke funktioniert soeben auch nicht mehr beim Batterie - Wechsel? Och! Watt nu'? Und wer genau hatte jetzt schon wieder diese merkwürdigen Ideen mit dem Suppenkessel und der Schöpfkelle? Na, de Dinger soeben an dieser Stelle zugeschaltet zur Gefährder - Prüfung? Selber schuld! Sage ich dazu nur. Selber schuld! Sonst noch jemand mit merkwürdigen Ideen zum Thema Home Office, Gastfreundschaft und gutes Essen? Kleinigkeiten, wohltuend und wärmend?