Samstag, 19. Dezember 2020

Die nächste Aufgabe

So, Abteilung Hobbypsychologie: Können wir mal aufhören, unsere interessegeleiteten therapeutischen Maßnahmen, übrigens alle unter Aufsicht, als Sorge um das Wohlergehen der Kinder zu verkaufen? Och! Wir versuchen es soeben mit Gassi gehen? Yo! Genauso! Check Atmung! Der nächste Lappen ist im Indizienprotokoll! In diesen ganz gemischten Beziehungen gab und gibt es auch Kinder. Und es gab und gibt in den allermeisten Fällen jemanden, der und die das eigene Leben auf's Spiel gesetzt, ja, gegeben hat, damit die Kinder es irgendwie überleben. Und das ist nicht das süsslich intrigante Mäulchen! "Toll", das Ding da soeben als Gefährder mit Schallspielchen zum Test zugeschaltet, ist richtig! Vor Augen zu haben, wie die Uralten tagtäglich unter immer neuen Angriffen litten und leiden, ist nicht einfach! Das Wissen wird jeden Tag größer um diese Methoden von Kriegsführung, und auch die Politologin tut, was sie nur kann, um zu informieren, ohne zu traumatisieren. Es gibt viel, viel Gutes, das es gemeinsam zu erreichen gilt. Und unsere luntegelegten Lappen tun alles, um genau das zu verhindern. "Hallo" wer bitte? Bärchen? Nicht bereit für die Wahrheit dank luntegelegtem Bewusstsein? Doch, wir kennen das zur Genüge! Und um es noch einmal so zu formulieren: Ich finde es besser, viel besser, wenn die Uralten nach diversen Anschlägen im alten Leben und hobbypsychologischer Kriegsführung fast bis hin zum Tod "im nächsten Leben 10 Kinder haben", ja, manchmal wissen andere mehr als man selber, und es sind genau genommen 8 und 2 Kinder, und nun als uralte böhmische Bullen, Ritter und Elefanten im neuen Leben ebenfalls jede Menge Aufgaben erfüllen. Die leichten Atemlähmungen soeben sollen was genau werden? Unsere luntegelegten Lappen? Nun denn. Auch hier wartet jede Menge Arbeit. Und wir machen alle weiter. Noch einmal: Danke für alles! Und ohne weiteren Kommentar!