Sonntag, 18. Oktober 2020

Luntelegt?

Aufgrund diverser schlechter Erfahrungen in Lokalen, Restaurants und anderen Örtlichkeiten in den letzten Jahrzehnten leide ich hin und wieder unter traumatischen Reaktionen beim Eintritt insbesondere in kleinere Räume. So wie gestern abend im REWE an den sogenannten Kölner Ringen. Eine Amüsiermeile. Da gehe ich samstags abends zum Einkaufen gerne hin. Das ist dann sehr unangenehm, wenn in solch' einer Situation, verstärkt durch die Maske, noch einmal aufgesetzt wird. "Nervös"? Unsere Programmierung angewendet? Atemprobleme? Unsere Unschuldslämmer? Schwankend auch auf dem Weg? Hin und wieder? Doppelt belegte Symboliken? So so - https://twitter.com/Gabi_Ashkenazi/status/1316443689942646785 - Und soeben ein weiteres Szenario. Gemischte Teams sind schon was Tolles. Gelle, das Geschlossenheitssyndrom soeben bei diesem Satz. Im Haustechnikprotokoll. 







Und der Papagei will auch wieder mal mitspielen? Eintrag in die Datenbank: "na, unser ding da mit dem schicken offenen parka olivgrün mit fellkaputze? noch mal im video landen wollen? gut, dürfte reichen .. aussagefähiges material". Und wir wollen jetzt auch nicht den Reparatur - Service verrauchen wollen. Oder? Och Bärchen! Zuckermais und Rotorange? In die Netze der Nachfahren schlüpfen wollen? Und beim Copy - Modus soeben landete was genau im Rechnerprotokoll? Das verstehe ich nicht. Nun denn, auch militärisches Sperrgebiet will betreten werden. Der Perspektivenwechsel hilft dann auch in diesen Fällen. Gelle, das Ding soeben im Indizienprotokoll. Wir versuchen heute morgen zum wievielten Mal wen genau fernzulenken? Check Atmung wiederholt. Wir wollen insbesondere (technischen) Terror verbreiten vorne am Tisch der Klause? Und am kleinen Bücherregal der Johanniter? Doch, das bemerkt bestimmt keiner. Wir wollen die Wohnungen anderer ungefragt betreten? Wir wohnen selber wo? 







Schöne Situationen, entspannende Situationen negativ konditionieren? So wie eben in der Küche? Essen, Betty und Alvis, sollte eigentlich angenehm sein. Es hilft aber auch in solchen Situationen eine Kooperation verschiedener Einheiten. Ist das jetzt einfach genug formuliert für unsere luntegelegten Mitglieder autoritärer Psychogruppen? Nicht wahr, der Papagei eben zugeschaltet! Weitere Weißwäsche des Screen? Beispielsweise des Accounts Jens Stoltenberg NATO? Wir versuchen es hinter wem genau, Bärchen? Bingo! Ingrid! "Wolfgang" wer bitte? Und einmal Verschluckt? Mit Zugangcode, Bärchen! Bei Bedarf. Die Datenbank: "wolfgang, weiteres material. gut. teams dr. michael ryan who und team stoltenberg prüfen weitere gefährder". Kann ich dann jetzt mal in Ruhe lesen und mich wieder ein wenig bilden, ja ja, so was Altmodisches, oder kippst du mir wieder die halbe Schicht zum Test vor die Füße? So wie gestern abend? Insider - Anmerkung. Menno. Och". "Oha" wer bitte, Bärchen? Die Datenbank fragt, ob Ingrid auch wieder mal im Video landen möchte? Weitere Bewerbungen? Betty und Alvis? 








"Indizienprotokolle im rahmen der ermittlungen zur bildung einer terroristischen vereinigung. team stoltenberg prüft weitere fälle". "Aha", wer bitte, Bärchen? Soeben noch mal mit den Griffeln in der Technik? "Oha" wer bitte? Und ein leichtes Mikrowellenfeeling? Beispielsweise? Der nächste Container auch am Bahnhof, der durchsucht werden muss? Und auch der Neumarkt möchte wieder mitspielen? Lego - Plastikpolizei vorhin am Screen sollte was genau heißen? Nun denn. Ich würde jetzt gerne mal in Ruhe ein Buch lesen. Wie bereits weiter oben gesagt. Gelle, unsere Unschuldslämmer. Noch mehr Orangen und Orangenbäume? Doch, auch die kann man natürlich kopieren. Ach, Sonja? Du wolltest auch wieder mal in deinem eigenen Kaffeepulver baden? So so! Und deine Kumpels mit den Griffeln in der Technik wollen trotz gezielter Gefährderansprache weitere Spielchen spielen? Mattes, Ginger Gen, Bullenstruktur fragt mal nach.