Freitag, 28. Februar 2020




























Es ist schon zuviel passiert. Kleine Kinder, die auf Sessel steigen und sich aus dem Fenster lehnen. Kleine Kinder, die sich an Holzsplittern von Schreibtischen verletzen. Kinder, denen in Schulen beim Spiel Türen auf den Mittelfinger fallen. Glassplitter, die plötzlich in Schafsfell - Schuhen stecken genau an der Stelle des dicken Zeh. Entzündete Augen von Babies, die mit Waffen verletzt wurden. Tote Kinder. Ungeborene. Es ist schon zuviel passiert. Und dann waren da die größeren Unfälle. Überall. Glassplitter. Ganze Häuser, die zerbersten. Explodierende Glasscheiben. Riesige Mengen von Glassplittern. Eine der schlimmsten Arten von Unfällen. Ja. Es ist schon zuviel passiert.