Montag, 9. Dezember 2019
























Und nun steht wieder Bildung auf dem Programm. Es gibt ein paar Kleinigkeiten, die ich beispielsweise beim Veröffentlichen dieses Zitats nicht gewusst habe. Muss ich schon wieder zum Schämen in die Ecke?






19 : 32 Uhr. Och nö. Datenbank (....+#++**.,;..-+)! Es ist mir völlig egal, welches Heinzelmännchen nun schon wieder im Wandschrank wirken will! Oder aber auf dem Dach! Ich jedenfalls will jetzt nicht! Darf ich dann nun bitte ...






22 : 06 Uhr. Lern - Zeit. Zeit der Abrechnung. Zeit, nach vorne zu sehen. Entschädigung, Vermögen und Masse ist genug da. Genug für alle. Gelle. Nicht nur die luntegelegten Sanitäter-Lappen. Na, wie wäre es? Noch mal eine Fernlenkung von Gelb - Grün versuchen? De Dreamer? Ach, und nach dem Anblick der EDEKA - Werbung, die von solidem Handwerkszeug und tiefgehender Kenntnis zeugt, nun noch mal was genau im Indizienprotokoll? Eben am Fenster draußen wieder mal ein paar Anmerkungen zur Frage, wer wo zuerst parkt? Und hier: Haustechnikkontrolle und medizintechnische Doku. Und nun vielleicht noch mal Stechmückchen spielen wollen auf meinem Kopf? Oder ein leichtes Brennen auf der Zunge? Noch jemand mit Bedarf noch Bögen? Peter und Kollegen, da ist jede Menge Arbeit für euch.







Ich wiederhole es an dieser Stelle auch noch einmal gerne: Team - Arbeit ist etwas anderes, als die Ideen zu kopieren und unter falscher Flagge zu benutzen. Leider hat so etwas auch historische Qualität. Was zu diesem Zweck noch alles getan wurde, kann ich an dieser Stelle in Kürze nicht in Worte fassen. Es ergibt sich aber zumindest in Andeutungen aus den zahlreichen Beiträgen. Und den symbolischen Vermittlungen mit Medien, die immer deutlicher werden. Krieg kann man nicht in zwei Sätze fassen. Erst recht, wenn dieser Krieg nicht nur Tausende Kilometer entfernt passiert. Am Hindukusch. Zum Beipiel. Und die Datenbank meint soeben: so schätzchen .. das zur frage des ideenklaus und anderer geschichten ... auch hier am rechner ... rechnerprotokoll .. wolfgang, abholen, die dinger







22 : 09 Uhr. Bei der Erwähnung des Namen Wolfgang vielleicht noch mal ein leichtes Brennen auf dem Kopf? Marcus, Mattes ... Da wollen die Batterien gewechselt werden. 22 : 46 Uhr. Das solle eigentlich schneller gehen. Und meinen Kopf benötige ich schon noch zum Arbeiten. Der Reparaturservice sollte eigentlich schneller gehen. Haben wir wieder gemischte Teams und der gefakte Krefelder ist auch wieder vor Ort? Tja. 3 in 1 hat sich ausgeparkt. Sorry, Insider. Kein Wunder, dass dann nix passiert. Da muss noch jede Menge ausgeräumt werden. Noch mal ein Brennen auf meinem Kopf? So.. Und nun danke, Anke!