Dienstag, 29. Oktober 2019



















Ziemlich viel Twitter. Und ziemlich viel desselben vorhin. So viel verdammte Arbeit. Noch mehr "Susanne"? Ich nehme an, Gefahr im Verzug mit entsprechender Behandlung des Falles. Der Rotwein wirkt. Und das ist auch gut so. Eine berufsbegleitende Erscheinung. Nicht nur uralte Schamanen trinken nach dem Tagwerk, wenn die Sinne langsam dämmern wollen nach anstrengender Arbeit. Ich ertrage nur eine begrenzte Anzahl von Fällen des sogenannten "plötzlichen Kindstods" pro Tag. Wieder jemand aus einer dieser gemischten Beziehungen, der droht. Die Drohung gilt es als solche zu erkennen, sie wird symbolisch formuliert. Anspielungen auf Fälle vor vielen Jahren, auf die ich aufmerksam gemacht werde. Da wundere ich mich über diese merkwürdige emotionslose Schilderung? Übermorgen ist Erinnerungstag. Überall auf der Welt. Hier sind noch mehr Bilder.