Sonntag, 22. September 2019

so hildchen .. das ist hier nicht hildesheim ... ernsthaft .. gruss, greta .. unser haus .. mein projekt .. mein ausstellungsraum ... und nun die nächsten lego zum test ... gelle, hildchen? und noch ein nachtrag: therapeutisches aufzugfahren geht mit den männern und frauen mit dem geigerzähler .. haben wir uns jetzt verstanden? so hildchen .. das dazu ... und nein, es war nicht der lampenschirm, der da kam ... ohne weiteren kommentar




12 : 27 Uhr. check atmung. So teilchen. wolltest du es jetzt noch mal mit einer fernlenkung probieren? und dem ads syndrom? da ist ein weiterer fall einer kastrierten hengstin. gruss, greta





12 : 35 uhr. check technik, diverse. gelle, das ding da soeben beim nächsten tag-der-offenen-tür-video. und das stechmückchen von gestern nacht, das stundenlang offenbar das innerste nach aussen kehren wollte mit hobbytechnik, ist auch fertig zum abtransport?





13 : 05 uhr. yo teilchen. wir wissen es. "Boah" was bitte? und nun vielleicht noch mal rasierer mit hobbytechnik spielen wollen zum beispiel am kinn? oder noch mal druck bauchnabel? na? auch ein alter gag. wie wäre es mit einem weiteren ausflug in den nationalpark hainich?
das obligate "befehl von oben" übrigens, das hin und wieder auftaucht in der datenbank, ist teil einer bewusstseinskontrolle und wird auch genauso professionell bearbeitet von den kollegen mit der lizenz bei gefährdung im wiederholungsfall.





17 : 34 uhr. vielleicht noch ein tag-der-offenen-tür-video hinter meinem rücken, während ich am fenster hinten stehe und eine arbeitsdatei bespreche? na, noch mal die wohnung anderer betreten wollen ohne erlaubnis? unsere luntegelegten ableger glauben das zu dürfen. und müssen dann eben sonderbehandelt werden stück für stück. und nun noch eine stute? unten rechts einkommend am pc ein button mit stichworten wie "times of israel, joint gantz review as commander" und beim anblicken und versuchten anklicken zur info verschwindet der button? nein, wirklich? indizienprotokolle und professionelles arbeiten ist nur was für blinde und blöde. gelle? beim schreiben soeben um 17 : 39 uhr szenario zusammen mit taubem unterschenkel rechts? und nun noch mal ein stich in die zunge? so so .. mehr davon .. mit einem dreamer. nach dem öffnen der haustür zur technikkontrolle und weiterem besprechen einer arbeitsdatei im flur, 17 : 40 uhr, stechen nase ..? so. nanotechnologie, antwortmodus







17 : 41 uhr. ich hatte noch gar nicht den aktualisierten beitrag veröffentlicht, da öffnete sich da drüben die haustüre bereits kurz vorher, na so was, aber auch da dient selbstverständlich wieder einmal das rechnerprotokoll als indizienmaterial. diese dinge sind hier gefühlt hunderte mal dokumentiert worden, gelle das dreamer läppchen soeben um 23 : 07 uhr bei der textkorrektur. und nun vielleicht noch einmal leichtes stechen oberarm rechts, wenn ich die grüne haustüre öffne? oder auch ein knacken? was luntegelegte medizintechnik doch alles kann. eine sehr symbolische handlung bei unseren lappen mit bananen- und baum-allergie. mehr muss ich dazu nicht sagen. oder? gerne genommen auch der sogenannte cut, ein stich an der schläfe und stirn, links vorwiegend, und, so wie seit ein paar minuten, heftiger druckschmerz kopf . wir haben es 18 : 44 uhr, und der antwortmodus an prägenden stellen wie dem unterleib wird wieder von den sondereinheiten vorbereitet. ein weiterer seminarfall? greetings, green und die frau für die rücksitzbank. auch eine insideranmerkung.







nun. weiter mit fakes. ja, das sind hier teilweise lauter insider anmerkungen. sorry. und am display des smartphones ist soeben auch von fake die rede? wie wäre es denn, noch mal mit lappen und besen das innerste nach aussen zu kehren da draussen? das schön gemalte bild mit der schrägen grünen markise habe ich übrigens vor einigen minuten wieder von der pinnwand “handwerk und symbolik” zurück auf die nicht-öffentliche pinnwand “jahreszeiten” gestellt. wir testen dann weiter, wer auch da oben am himmel mit gerät tatsächlich dank der indizienprotokolle handelt, und wer wieder nur als fake auftritt. team grün und gelb hat da noch einige fakes zu bearbeiten. genauso gilt es übrigens auch, fakes in der internen kommunikation zu erkennen. abteilung hobbypsychologie mischt sich da gerne als intrigantenstadl ein. sei es die alte spalte, wer genau sagt das zu wem, sei es plötzlich auftauchendes und arg obzönes, abwertendes, beleidigendes, verletzendes: was kann man nicht alles machen, um vertrauensvolle beziehungen auch in der internen kommunikation zu stören und versuchen zu zerstören. gelle, unsere luntegelegten lappen beiderlei geschlechts. und beziehungen werden selbstverständlich nur eingegangen wegen reichtum. oder was soll die wiederholte eingabe in der datenbank zum vermögen uns sonst sagen? doch. auch soldaten und polizisten mit königskostümen sind bestimmt alle unglaublich reich.







na, abteilung hobbypsychologie? noch mehr material? was genau ist gemeint bei der eingabe mit zitat: pflege, patient, bett? und nun noch mal kurz druck stirn? nach der frage, ob ehrenfeld wiederholt testen möchte in der technik, hinter österreich zu stehen? beispielsweise hinter dem austrian lego fan. 17 : 12 uhr, beim korrekturlesen ein hmmh dreamer lappen und ein stechmückchen unter dem auge rechts? der austrian lego fan, den ich seit einiger zeit aufgrund der guten lego-besprechungen verlinke. dazu einige hobbypsychologische anmerkungen soeben am screen? 15 was bitte und hassliebe? eine insideranmerkung, die leider deutlich spiegelt das niveau unserer luntegelegten mitglieder autoritärer psychogruppen. gelle, ehrenfeld soeben in der dreamer kultur. schauen wir mal, wie das mit den fakes ist, die in meinem rücken versucht haben, in die netzwerke der nachfahren zu gelangen. na, und nun noch mal? dreamer? dieses mal weiblich? auch wieder ganz gemischt unterwegs? abgerechnet dank der technikprotokolle wird übrigens von den kollegen mit der lizenz. und nicht von den fakes, die so tun, als ob. gelle, ehrenfeld, soeben anwesend in der dreamer kultur. wir haben uns da sicher gut verstanden.






dank der indizienprotokolle in jahrelanger detail-arbeit liegt hier einiges an indizienmaterial vor. möchten unsere luntegelegten lappen freiwillig in einen anderen wald ziehen oder müssen die männer mit den muskeln dabei helfen, die koffer zu packen? das machen sie sehr gerne, müssen sie doch die traumatischen folgen einer ausgeprägten baum- und bananenallergie abarbeiten.