Dienstag, 16. Juli 2019




















Das fällt fast, aber auch nur fast niemandem auf. Na, und nun noch mal ein kleiner Stich in den Nacken rechts? Und dazu das Szenario? Es ist 12.27 Uhr. Vorhin war bereits mit einem Stich in die Hand rechts begleitet worden das Anziehen der Sicherheits-Brille hier. Och! So viel Arbeit! Nicht nur beim Betrachten des Streams zur Wahl der EU-Kommissionspräsidentin. Und nun vielleicht noch mehr davon? Der allseits bekannte Druck Nasenwurzel links ist etwas unangenehm, zum Glück verfüge ich aber über ein strapazierfähiges Ginger Gen.





Wie war das? Ja! In der Tat. So drastisch habe ich das bisher noch nicht formuliert, aber in den Zeiten eines "endlosen Hybrid-Krieges" müssen die Dinge da doch sehr deutlich formuliert werden. Es war schön: Nach langer Zeit mal wieder eine Autobahn-Fahrt in Richtung Duisburg, auch in den Stadtteilen dort gibt es sehr unterschiedliche Ansiedlungen, und es hat mich sehr gefreut, das zu sehen. Ich komme bald wieder! Ganz bestimmt! Na, und nun genau bei diesem Satz ein Druck in die Schläfe links? Um 12 : 34 Uhr? Ich wiederhole es: So drastisch habe ich das bisher noch nicht formuliert, aber im Europa-Stream eben war genau das in der internen Kommunikation auch thematisiert worden. Um 12 : 35 Uhr noch einmal ein Brennen am Hals rechts?





Na? Ihr perversen Stücke! Scheisse! Ihr treibt die Leute mit diversen hobbytechnischen Strategien von den Straßen, den Autobahnen zurück in die Häuser und auch dort wird dann still und leise Krieg gespielt? Und wer laut wird und diese Strategien beschreibt, sehr deutlich darauf aufmerksam macht, ist was genau? Und was sollte man mit diesen Personen machen? Na? Siehe dazu die Bemerkung oben? Wie wäre es jetzt noch mal mit einem Knacken? Na? Um 12 : 36 Uhr das Geschlossenheitssyndrom? Geht's gut unter der Balkendecke?





Nein, ich möchte nicht wissen, wie oft die begleitenden Trupps mit Meß- und Regeltechnik gestern auch auf der Autobahn ihre Ergebnisse weitergeleitet haben zur Team-Arbeit. Möchte jetzt jemand auf dem Rechner noch einmal das ADS-Syndrom ausleben? Was genau kommt da gerade rein? "7 suspects arrested"? Och Teilchen! Gelöscht! Welche luntegelegten Löcher möchten als nächste das innere nach außen kehren? Wer möchte als nächster Bilder an den Bildschirm bringen wie den Stream mit den Security-Leuten der Frau mit der schwarzen Kamera, die Herrn Trump filmt, und der Security-Mann hat ziemlich viel Sonnenschein auf dem Kopf? Na, wer möchte hier als nächstes Wunsch-Vorstellungen an den Bildschirm bringen? Da gibt es internationale Polizei- und Militär-Einheiten, die genau das gezielt bearbeiten.






Ja! Es war auch eine Reise auf die Toiletten des Ruhr-Gebietes. Wieder einmal. Zwei Mal ein kurzer Stau, und wer genau hat das genutzt, um den Druck auf die Blase zu erzeugen? Doch! So was will man spüren zu Beginn eines Staus! Die Steigerung wäre dann noch Druck Darm. Muss ich mehr sagen? Unsere luntegelegten Löcher in der Hobby-Technik? Von weiteren Spielchen an den Schläfen links oder rechts mal ganz abgesehen. Vielleicht auch noch mal eine kurze Depri-Phase zur Frage von Heimat? Oder besser: heimatlosem Gesindel? Historische Anspielungen dieser Art sind nun wirklich auch nix neues. Gelle, der Herr aus der gemischten Beziehung. Na, noch mal ein Anruf im passendem Moment? Zur Frage von Heimat und Familie? Auch wieder einen Zugangscode bekommen? Gatekeeper: Gut gemacht!





Abteilung Hobbypsychologie: Wie wäre es jetzt vielleicht dazu noch mit einer Therapie zu Panikattacken aller Art? Na? Und um 12 : 51 vielleicht noch mal eine Fernlenkung von Gelb-Grün? Nun denn. Ich bereite hier die nächste Tour vor mit dem Besuch einiger kulturwissenschaftlicher Stätten, die uns interessieren. Und die immer mehr auch als solche erkannt werden. Ich freue mich schon auf die nächste Fahrt, und notfalls hängen wir halt bei weiteren Touren auch den Klo-Wagen hinten dran. Diese luntegelegten Stücke Scheisse jedenfalls werden Stück für Stück entfernt dank der dafür zuständigen Einheiten.