Montag, 6. Mai 2019





















Bei der Entfernung des schwarzen Ladekabels in der Wohnung der anderen haben wir heute wieder ein Engelchen gesehen. Im Smartphone sagte man mir später, dass man Ladekabel möglichst nicht in der Steckdose lassen sollte, das koste pro Jahr 2,04 Euro. Nun denn: Ich habe jetzt keine schwarzen Ladekabel mehr in der Wohnung, die noch funktionieren, denn das letzte hier ist kaputt. So sagte es heute Luca, und das ist richtig, ich habe es vorhin getestet. Ich fand aber noch ein Kabel mit halber weißer Länge, und mit diesem werde ich nun auch das Feuerzeug mit Fingerprint wieder aufladen. Danach werde ich noch ein weiteres Buch von der Wunschliste bestellen, dieses Mal ist es die gebundene Erst-Ausgabe eines Autors der jüdischen Mystik für 23 Euro, ich sah es heute nachmittag am Schirm, es ist nicht die Taschenbuch-Ausgabe mit den kleinen Buchstaben, die vor einigen Tagen im Briefkasten war, nahezu unleserlich, zumal auch die Fokussierung beim Lesen seit einigen Tagen hin und wieder Probleme macht.





Ja. Auch das ist Neuland, diese Art von Augen-Problemen, und vielleicht auch eine Frage der Wahl der richtigen Linsen. Nicht wahr, “Christiane”? Auch am Bildschirm? Ja. Auch dein Angebot haben wir heute bei Amazon wahrgenommen. Neben dem von Horst. Es stand heute nachmittag nach dem Telefonat hinter der Erstausgabe für 23 Euro am Bildschirm. Horst war wieder im Einsatz in der Eifel? Oder auch wieder hier in Köln? Beschäftigt mit dem Anhören des Dirty Talk der anderen? Möchte nun noch jemand ein Artikel mit Foto einstellen eines angeblich 23-jährigen mit halben weißen Hosen, gebeugt bei seiner Verhaftung von martialisch aussehenden Kriegern in Tarn-Grün? Er war angeblich depressiv? Ganz im Gegenzug gehen dann jetzt wohl wieder Militärmediziner verschiedener Hautfarbe zum nächsten Hausbesuch, und fragen nicht nur nach verschwundenen schwarzen Ladekabeln. Und nun noch ein weiterer Landbesuch ganz im Gegenzug auch in der Eifel und dort, wo die ganz gemischten Beziehungen mit Kindern leben, die nicht getötet wurden, so wie gestern nacht und heute morgen bei WhatsApp mit ganz einfachen Worten und ganz klarer Ansage angekündigt. Noch mal? Um 00 : 38 Uhr hat beim Eintrag im Tumblr-Blog ein luntegelegter Lappen wieder ein Problem mit der Aufmerksamkeit? Wir sehen das Bild am Strand mit der Frau in Schwarz, die schwebt. Auch nichts neues. Das Bild wird öfter benutzt. Immer bei Bedarf. Nun denn: Es wirkt. Nächste Nummer. Greetings, Green