Mittwoch, 27. März 2019
























Genauso, wie bei einem Angriff das Knie völlig verkrampft werden kann bis hin zum Gefühl, dass das Laufen fast unmöglich wird, weil das Knie verdreht ist, kann man das Knie auch wieder entkrampfen. Was ich heute ungemein wohltuend bei einer meiner Touren in der Innenstadt bemerkt habe. Vielleicht sollten an zentralen Stellen solche medizintechnischen Check-Points mit Heilungs-Möglichkeiten für alle eingerichtet werden? Oder ist das bereits der Fall? Der Versuch, mit dehybrider Kriegsführung strategisch interessante Orte und lohnenswerte Stellen in den Innenstädten selektiv zu säubern, ist zum Scheitern verurteilt. Und wird mit eindeutigen Antworten belegt. Deswegen sind Leute wie ich unterwegs. Überspannte und sensitiv veranlagte Menschen. Uralte Haudegen. Übergewichtige. Und sonstige Untermenschen. Na: Wer möchte mal? Und hier tobt sich soeben wieder in der Technik ein luntegelegter Lappen aus? Noch eine Stechmücke mit allerlei Aufmerksamkeitsbedarf auch in den fast unhörbaren Frequenzen? Alexa? Na: Noch mal?







Unsere goldigen Teilchen mit Lieferwagen waren auch wieder unterwegs. Was genau sollte das Szenario hier oben an der Kreuzung Klingelpütz/Unter Sachsenhausen? Noch mal tauber Arm und Hand rechts? Beim Blick auf das leere braune Gebäude mit gelber Folie innen an den Scheiben verklebt? Und dann noch mal zur Kontrolle die große schwarze Kapuze abgesetzt und ein Stich auf den kleinen Finger? Ich hatte gestern abend schon am Bildschirm bei Amazon eine schwarze Mikrowelle mit goldener Latte. Verzeihung: Goldenem Griff. Dieses Problem ist doch nicht erst seit gestern bekannt. Ich erinnere mich an die Bemerkung bereits während meiner Studienzeit!, dass da ein Scientology-Verdacht besteht. Und was genau hat sich in der Zwischenzeit getan? Außer, das Teile auch dieser Organisation von welchem Flügel der CIA übernommen wurden?








Das sind dieselben wirtschaftsfaschistischen Konstellationen wie zu Weimarer Zeiten. Wirklich nichts neues. Nun denn: Die Kollegen und KollegInnen, die in diesen Zeiten auch körperlich fast völlig weggemobbt worden sind, beispielsweise mit Übergewicht aufgrund gestörten Stoffwechsels und absolute Einschränkung beim Laufen, beides sehr symbolische Erscheinungen genauso wie Entzündungen aller Art, mache ich hoffentlich etwas Mut, indem ich die Strukturen und Methoden verdeutliche. Wer Ursachen erkennt, kann handeln. Gemeinsam geht das noch besser. Und auch das Intrigantentum und der Versuch der Vereinzelung fällt immer mehr auf. Auch bei Jugendlichen und Kindern. Die Farbe Gelb sorgt für allerlei medizinische Erscheinungen, und ich erinnere mich lebhaft an eigene familiäre Situationen. Zum Thema Krebs möchte ich hier nichts sagen. Nur: Es kann krank gemacht, und es kann geheilt werden. Reicht das? Ja, dass Medizintechnik auch im positiven Sinne genutzt werden kann, möchte ich noch einmal erwähnen. Und natürlich: Die Psyche spielt eine wesentliche Rolle. Es muss ja nicht jede und jeder Weltmeister im Verdrängen werden und den Rizin - Angriff mit ablösender Schleimheit einfach ignorieren als Wechseljahrensbeschwerden. Tsseeee … Immer diese Verrückten …









Es hilft manchmal, die Dinge einfach in einen anderen Rahmen zu stellen, Framing ist ein Fachausdruck. Und das Chippen? Das macht man nur mit Pferden, Hunden und Katzen. Oder? Natürlich nicht mit Säuglingen. Kindern und Jugendlichen. Kriegern. Und luntegelegten Lappen. Gelle, Gatekeeper … Möchte noch mal jemand Kinder und Jugendliche misshandeln in diesen ganz gemischten Beziehungen? Es wird alles Menschenmögliche getan, und wenn, wie soeben um 18 : 36 Uhr, das Wort “gemischt” gelösch wird, dann bedeutet das, hier gibt es gleich eine eindeutige Antwort. Unsere luntegelegten Lappen beiderlei Geschlechts werden Stück für Stücke enttarnt. Irgendwann ist Schluß mit Lustig! Und da jetzt um 18 : 06 Uhr ein kleiner Angriff läuft, Check Herz und im Smartphone höre ich soeben die Bestätigung, erinnere ich auch noch einmal daran, dass die Quellen selbstverständllich lokalisiert und neutralisiert werden. Diese luntegelegten Lappen wissen das sicher auch, aber Mind Control dank autoritärer Psychogruppe verhindert halt psychische Heilung. Na? Noch mal ein wenig flüstern? Auch die unerwünschte Dreamer Kultur fällt wirklich fast keinem von uns auf. In diesem Sinne: Es ist jede Menge zu tun! Jede Menge Arbeit! Alles Gute! Und wer will: Wir sehen uns spätestens auf einem der wohltuenden Märkte für alle.