Sonntag, 23. Dezember 2018






























So. Und nun kommt Santa Claus tatsächlich “to town”. Und heizt mal eben in der Dreamer-Technik ein. Da sind nämlich offenbar Gehirnzellen eingefroren. Siehe Screenshot Pinterest, ein wirklich seeliges Bild “eins mit der Natur” und dazu dann ein bisschen Depri-Stimmung mit Ankündigung. Und passend der Live-Stream mit weihnachtlichen Wünschen. Ja. Das bedarf selbstverständlich wieder einer Antwort. Wie gesagt, Santa Claus kommt gerne im Gegenzug “to town”. Fair towns. Genauer gesagt! Dort werden dann auch Stück für Stück die Honorare abgeholt für all’ die vielen guten Ideen, die in bare Münze umgesetzt wurden. Und die für jede Menge Fische frisch auf dem Tisch sorgten.







Und es werden Rechnungen bezahlt. Für Werbung mit großen Koffern und roten Bändern, präsentiert von modischen Lappen. Beispielsweise. Untenherum ein modischer Lappen mit zwei großen schwarzen Knöpfen, und oben ein Gesicht mit einem erstaunlichen Ähnlichkeits-Faktor. Wie schon einmal erwähnt. Wieder einmal allerhand Mode und Business mit Ähnlichkeit. Hat die Szene eben am Baum gefallen? Die Eisenbahn schafft es schon fast auf die Brücke, da muss nur noch etwas nachgebessert werden. Davina und ihrer Mama hat die kleine Winter-Szene jedenfalls gefallen. Und das Team mit olivfarben gekleidetem Teil im Bild bei Pinterest mit Ähnlichkeit am Anfang der schneebedeckten Brücke hat hoffentlich auch wieder Winterreifen aufgezogen. Ich schmücke dann später den kleinen Baum noch weiter, Helen hat die schöne Lichterkette aufgezogen, und für die weitere Dekoration gesorgt. Und auch das ist Team-Arbeit, die mich freut.








Mal sehen, ob ich wenigstens morgen noch einen Markt besuchen kann. Der Durchfall ist so gut wie weg. Und nun vielleicht wieder mal Weihnachtsgebäck mit etwas anderem Inhalt? Wir hatten dieses Jahr davon die nächste Runde. Was für ein goldiger Zirkus aber auch. Zum Knutschen. Einfach zum Knutschen in großen Kisten vor italienischem Ambiente. Beispielsweise. Ja. Wie hier schon des öfteren erwähnt: Manchen muss man einfach die Gelegenheit geben, ihr Innerstes nach Aussen zu kehren. Und nun noch etwas Magen-Brot? Gerne gebacken mit glutenfreiem Mehl? Nein, in Kölns Kleinster Markthalle war das nicht im Angebot. Aber alleine die Frage bedarf natürlich einer Antwort. Greetings, Green and the poor lonely Witch with Santa Claus, the Shaman








21.29. Uhr. Bei Pinterest wird es wieder weihnachtlich. Eingabe am Bildschirm: "Na, welches teilchen haben wir denn hier? wir begrüssen die nächsten gäste". Und dann sagt die Datenbank dieses Mal: "Wir begrüssen Dresden". Und dazu dann noch der Screenshot Westerwald. Nein, wirklich?
21.42. Die Datenbank erweitert bei der Eingabe "Check Herz" ... automatisch auf ... den Baustein ... "beim Anblick mittelalterliches Piratengesindel". Richtig, ich hatte soeben die Seite Shamans - Rites aufgerufen. Weiterhin sagt die Datenbank nun bei der Eingabe "Check Herz". Und "Tag der offenen Tür Video und Bewegungsmelder":









.... Tja .. So! Geht das!