Montag, 19. November 2018

































Merkwürdig weich gewordene und abgebrochene Spitzen an den Fingernägeln, nach dem Lackieren Pilzinfektionen der Fussnägel, Druckschmerzen am Kopf, im Nacken, hinter den Ohren, irgendwas mit den Haaren ist auch mal wieder, Stechmücken an allen möglichen Körperstellen auch in den Häusern, Wadenkrämpfe, plötzliches Schwanken auf der Straße: Und da wundern sich manche wirklich, wenn die Meß- und Regeltechnik unterwegs jede Menge Frischfleisch lokalisiert. Wir haben da einige Rezepte. Ganz nach alter Art. Heute schon einen medizinischen Fußpflege-Service besucht? Eine Bully-Parade vor Ort und manche träumen dann doch tatsächlich laut von Diana? Ach Schätzchen. Die Basis wird erweitert. Wie unten bereits beschrieben.







Na, noch einmal Check Herz beim Tag der offenen Tür? Jede Menge Indizienmaterial zum Leerräumen der Häuser. Denn auch die gesund gewordenen Volljuristen rücken wieder nach, und die Haustechnik wird Ort für Ort überprüft und ausgewechselt. Wieder mal heftige Magen-Schmerzen gehabt im Lokal? Und wie war der Kaffee? Die Pizza? Wo ist eigentlich die Dame geblieben? Na, wieder mal versucht, sich einzuschleimen als Plastik-Tüte und dann einen Virus mit dem Capuccino verteilt? Hach ja. Unsere goldigen tibetanischen Klangschalen. 10 : 09 Uhr. Fleissiges Rüberrücken? Notfalls wird wieder ein Haus abgerissen. Ebenfalls ganz nach alter Art.







Auch die Friesenstraße wird verstärkt von der Meß- und Regeltechnik besucht. Und ich ziehe diese Woche statt schicker hoher Schuhe dann wieder die Stiefel beim Besuch an. Da schwankt man dann etwas sportlicher. Und nun vielleicht noch ein paar Einschübe von Dreamer Kultur, wahlweise Busen oder weiblicher und männlicher Unterleib? Na, da unten auf dem Rotwein-Wanderweg? Im Smartphone gesehen, wie die Verkleidung von tiefem Ausschnitt im Shirt dann wechselte auf völlig zugeknöpft mit offener roter Jacke darüber? Und nun noch ein Nachtrag der ganz besonderen Art: Auch die Firma Amazon überlegt sicher gewissenhaft, ob die angeschlossenen fairen Firmen tatsächlich die Erotik-Toys mit klitzekleiner Elektronik ausliefern. Oder? Na, und nun noch eine Antwort?







Greetings Green, Mad, Meschugge und Dickie. Die unbekannte Witch. 11 : 27 Uhr. Besuch beim Doppeldecker-Bus? Danke. Wir machen dann den nächsten Termin in Kölns Kleinster Markthalle. Und nun schickt bitte einen weiteren professionellen und guten Schneider oder eine Schneiderin für den Hexenmarkt nach Köln. Das Konzept kann man gerne versuchen wieder zu kopieren. Das wird dann wieder bearbeitet. Und ganz in Grün eingebettet. Handel und Gewerbe und Glühwein und Gebäck? Dieses Mal wieder mit Gypsies und Haudegen aller Art, jeder Menge Musik und noch mehr gut gelaunten Menschen.