Freitag, 9. November 2018






























Es gab Kinder, die früher zu Helen kamen, weil man hier "machen kann, was man will". Wir haben dieses Missverständnis mehr als einmal korrigieren müssen. Erziehung zur Freiheit in Verantwortung: Das war und ist eine der wesentlichen Prinzipien für uns. Die kleine Angela kam zu uns und führte über Helens E-Mail-Adresse im Chat der sogenannten Cyber-Zwerge einen Dialog. Genauer gesagt: Einen Porno-Dialog. Trotz vorherigem Hinweis, dass im Hintergrund Erwachsene genau hinsehen, was im Chat gesagt wird. Helen und Angela waren damals noch in der Grundschule, und mir scheint, dieses Verhalten setzt sich an einigen Stellen bis heute fort. Ein beleidigtes "Und tschüss"? Und dann erhält die böse böse Bonn - SS nach dem arbeitsreichen Besuch des nächsten Supermarktes mit Ankündigung von einer Stechmücke noch einen Stich hinten in die rechte Wade? Ach Kinder ... !