Freitag, 27. Juli 2018































Es ist warm. Und man schmilzt fast. Da helfen einem auch nicht die schicken Sonnenbrillen. So. Und gerade hier etwas Blut-Geruch? Nein, ich selber bin uralt ... Blut-Geruch beim Anblick der 42 Inseln am Start-Bildschirm? Und der Bewegungsmelder hier zeichnet wieder etwas auf? Och, was für eine Inspiration. Dreamer-Control.. Und mein Kühlschrank schickt eine Mail an mich? "Mais-Geräte?" Das habe ich aber wohl falsch verstanden eben. Tja ... Was soll ich sagen... Wunschdenken. Technik unter falscher Flagge halt. Zum Enttarnen auch von Fotzen aller Art und Geschlecht. Verssammelt in meinem Rücken oder hinter dem Blumenthalschen Brot-Stand. Mit welcher Flagge noch gleich? Geht dann auch ab zur Bearbeitung ... Im Feedback-Verfahren. Nicht nur bei Fotzen, die Butterbrote verteilen. Und angeblich aggressive 7-jährige Kinder dazu kriegen, andere von hinten aus dem Bus mit ihrer Butterbrots-Dose zu treten. Drecksstücke.







Verdammt noch mal, es tut mir so leid ... Aber wir arbeiten daran, wirr verrückt, mad und meschugge, die wir alle sind. Wir arbeiten alle im Team, damit sich so etwas nicht wiederholt. Ja. Und auch die Immobilien- und Auto-Enteignung läuft. Für nicht gezahlte Honorare beim Fischfang unter falscher Flagge in meinem Rücken. Beispielsweise ... By the way: Das wiederholte Szenario mit Blut- und Eisengeschmack im Mund, beispielsweise auf dem Weihnachtsmarkt und mit dem Kunsthandwerk, das 2 Kinder unter einer Glas-Glocke für 7 Euro zeigte, oder heute morgen beim Anprobieren der Kleider, die auf den braunen Bügeln hängen, wird ebenfalls adäquat behandelt. 16 : 09 Uhr. Ich höre, wir haben uns da alle gut genug verstanden, gelle? Die Blaulichter! So. Im Protokoll.
Noch eine Anmerkung: Chippen ist ja modern geworden. Ich wäre damit sehr vorsichtig. Wir kontrollieren. Und besuchen bei Bedarf auch HandwerkerInnen. Wie beispielsweise Änderungs-Schneider. Mit ganz gemischtem Team. Das herauszufinden, ist auch eine meiner Aufgaben. Als Frau mit eingefallenen Wangen, und wessen Begleitung noch mal bitte? Die des schwulen Bundeswehr-Generals? Der damals entlassen wurde? Oder was sollten diese Bilder gestern nacht? Und am Bildschirm das Bild einer arg aufgeplusterten Wasser-Melone im Bauchtanz-Kostüm. Da musste ich Fettie mit arg eingefallenen Wangen natürlich fies weinen ... Vor lauter Freude über soviel Fisch. So ... Abteilung Hobbypsychologie ...









Ich hörte gestern im Live-Stream etwas, das mir die Symbolik auch in diesem Fall noch einmal verdeutlichte. Ja, ich begreife manches nur langsam. Wie schon mehrmals hier beschrieben. Daher noch einen schönen Gruss auch an die europäische Auto-Industrie. Im besonderen Fall: Die Schweizer. Doch, die bauen. Und sei es Käse. Analog-Käse. Geld genug ist ja da dank des echten Käses..... Und hier funktioniert soeben, um 16 : 39 Uhr bei einem kleinen Nachtrag, wieder nicht das ä auf der Tastatur? Och ... Etwas aufhübschen und aufplustern vielleicht? Mit Hilfe von Industrie-Silikon? Tja ... Vielleicht hilft das ja. Wenn man sich zum Beispiel wieder mal vor Frauen am Tisch mit Ellbogen aufbauen will, die in Ruhe ihr Bananen-Eis mit extra dazu bestellter Kiwi essen wollen. Nachdem man dazu noch ein Glas Orangensaft haben wollte. Das ganze natürlich ohne Rhizinus-Öl. Gelle, das Teilchen daneben? Wieder mal feuchte Träume gehabt von internationalen Hilfstruppen aller Art? Hach ja. Aber auch das kann geheilt werden. Wie wäre es mit dem nächsten Zelt-Urlaub? Surfbretter dazu verteilen wir dann wieder kostenlos. Und die erste Reihe? Im Seminar? Leute .... Bitte!








Ach, noch ein Tag-der-offenen-Tür-Video? Und es wird wieder etwas warm hier? Na gut. Noch etwas Industrie-Silikon vielleicht? So. Und nun noch mal eine Inspiration? Blut-Geruch und da oben am Himmel die nächste Düse? V iel Vergnügen beim Flug. Goldig, wirklich goldig, unsere Schätzchen. "Oh", und noch mal? Na so was. 15 : 38 Uhr. Ach, echt? Stimmt ... Und Bewegung da draussen. So Schätzchen, geh ruhig weiter anthroposophische Plastik-Autos in meinem Windschatten basteln. Auch mit ein bisschen Bewegung. Noch mehr Mango-Mussolinis vielleicht? Viel Vergnügen. 15 : 50 Uhr. Och, auch ein interessantes Szenario jetzt da draussen passend zur Technik hier gerade. Die Tastatur hatte ich doch reparieren lassen. Ehrenfeld. Und nun tut es das ä leider nicht und der Cursor rutscht automatisch nach links? Leider leider haben da auch die internationalen Blau-Helm-Truppen mit Technik-Abteilung einen Blicke auf die Dinge. Zu Vorsicht! Ja. Auch auf die Medizintechnik. Na? Noch mal malen wie Marc Chagall? Gypsy Soul? Ein bisschen Fischfang unter falscher Flagge? Und im Gaza-Streifen fährt wieder ein Fahrzeug mit Electronic Piracy im Kreis. Das ist dann tatsächlich nicht nur ein Gefühl von "an streng end". Kein Wunder. Bei der Hitze aber auch.