Dienstag, 17. April 2018



























Hach ja. Dieses Kopieren kommt an einigen Ecken immer mehr in Mode. Bei Hermes hier im Bezirk versucht man es gerade mit einer echten Rothaarigen, die auch schon mal im passenden Moment die große Tür des Lieferwagens öffnet und zwei kleine Pakete bei der Firma Klosterfrau 4711 nebenan abliefert, was mich dann dazu führte, mit dem olivgrünen Portemonnaie hinter das Fahrzeug zu treten und das Kleingeld zu zählen. Und hier im Haus gibt es seit einiger Zeit etwas Gefärbtes mit viel Fett, welches links auf der Seite das Öffnen der grün-goldenen Tür unten im Erdgeschoss hin zum Garten mit einem OK begleitet. Rechts von der Tür war unsere Hausmeisterin. Nach dem Anhören und Verlinken der Vorlesung. Ja. Da freut sich das rothaarige ET hier. Und auch das technische Protokoll, welches soeben ein kleines v ganz links registriert. Gut, wenn das Bildungs-Angebot im Blog Gelegenheiten gibt, das Innerste nach Aussen zu kehren. Abholen an der Tür war alles, was übrig geblieben ist von ein bisschen Bildung dank des ehemaligen Aussenministers Sigmar Gabriel? Nun denn. Das Haus hier ist gut gerüstet, und freut sich nicht nur über viel Arbeit beim Anblick der rothaaarigen Hermes-Fahrerin unten im Erdgeschoss nach meiner Shopping-Tour vor einigen Tagen. Ja. gut begleiteter Umgang mit ganz viel Grün will wirklich verdient werden. Und sei es beim Baden im wirklich "w armen" Wasser im Urlaub.






Und nun schaue ich mal nach dem Schuh-Angebot der Werbung bei Tumblr rechts im Bild. Ich höre gerade, Luca hat etwas Husten? Nun, mal sehen, was die Technik hier macht. Im Blog der Witcheria fehlt doch was. Nein, wirklich? Mal wieder ein La-Shoe im Angebot bei Tumblr? Echt? Och nö! 09 : 19 Uhr. Gerade rutscht der Cursor nach dem Schreiben der ersten Zahl automatisch nach oben, Luca niest: Gesundheit Luca!, das ist jetzt sicher keine Allergie, und bei mir meldet sich einen ganz kurzen Moment der Eierstock rechts mit einem Stich. Ja. Viel Arbeit. In der Tat. Technik-Kontrolle. Wer hat heute morgen eigentlich um 8 : 00 Uhr imaginär oder echt geklingelt und dann 3 Autotüren geknallt? Nun, gerade habe ich jedenfalls keine Lust auf Schreiben und Shopping, 09 : 28 Uhr, soeben meldet sich der Oberarm rechts mit etwas Druck, und zum Glück gibt es ja da die Team-Arbeit. Ich mache mir jetzt erst mal ein Frühstück. Mit einem Kaffee. Und dann sehen wir weiter.




























About This Blog