Donnerstag, 29. März 2018






























Gestern gab es die nächste Entlassung. Nach dem Betrachten des Livestreams wundert mich das nicht weiter. Einen Beitrag dazu hatte ich vor kurzem veröffentlicht. Das teilweise wirklich merkwürdige Therapeuten-Business kommt immer mehr ans Licht. Und die Frage, ob hier ehrenamtliche unbezahlte Arbeit geleistet wurde, steht warscheinlich auch in diesem Zusammenhang. Geringschätzung der Arbeit anderer, versuchte Demütigung, Kopieren und Abzocken unter falscher Flagge sowie vieles mehr, was mir spontan einfällt: Soll ich im Gegenzug auch süffisant darüber grinsen, wieviele weiße Kittel und Gemüter da schon verbraucht wurden? Fragen über Fragen. Genau wie beispielsweise auch die Frage nach dem nächsten Wiener Schnitzel. Nicht wahr, Herr Helge B.? Eine Nachkommin Stauffenbergs bin ich persönlich übrigens eher nicht. Wie dem auch sei. Zum Glück gibt es überall solche und solche, die professionell direkt vor Ort arbeiten. Team-Arbeit! In der Tat. Und so währt denn die Freude über bestrahlte und an der langen Leine gehaltene grüne Bäume mit Stamm wirklich immer kürzer. Und die technisch-psychologische Betreuung der eVeterans (So so. Ich habe das Wort eVeterans geschrieben?) sollte doch wirklich keine Frühlingsgefühle auslösen. Nicht wahr? Spring-Time? Auch das Thema der sogenannten Rocket Men ist interessant in diesem Zusammenhang. Und wird professionell bearbeitet. By the way: Cher! Eine erstaunliche Bühnen-Show! Aber vielleicht ein paar Drehungen zuviel auf den Ringen. Ja. In der Tat. Der Kreislauf des Lebens will wirklich gut behütet werden. Und neue Babies, Rocket Men? Welche Augen-Farbe hatte das Kind doch gleich? Wechselnd? Ja, das kommt hin und wieder vor. Stimmt. Und welche Haarfarbe? So. Spiderwoman. And Rocket Men. Grün kommt! Ganz bestimmt!