Sonntag, 28. Januar 2018



























Ich lese gerade Herbert Rosendorfer. Einen der Geschichtsbände. Da bin ich aber beruhigt. Er hat Kant offenbar auch nicht so ganz verstanden, wohl aber jemanden gefunden, der dessen Gedanken malen kann. Ja, so ähnlich hatte ich mir das auch gedacht. Wie wäre es denn, den Philosophie-Unterricht auch mal ganz gründlich zu entstauben? Zum Beispiel im Zuge der Koalitionsverhandlungen? Bildung ist zwar Ländersache. Aber vielleicht kann man sich ja doch mal auf solche Dinge einigen. Oder ist das wieder mal zu einfach gedacht?





Update 14.20 Uhr. *muahahahaaaa* technikstörungen ... und “zeichnen im zoo münchen” bei tumblr ... ist im protokoll ... was soll ich sonst noch dazu sagen ...