Montag, 11. Dezember 2017

so. buch s. 23, die seele der alpen, magische rituale, die grafik ein abgesägter baumstamm mit 2 kerben, darunter sieht es aus wie ein bauchnabel und ein cut, darunter irgendwie etwas buschig.


auf der seite steht auch etwas von der göttin selene, dem mond, davor etwas von den weißen frauen





ich habe dann zur abwechslung im gewürzbuch geblättert, diese aufbewahrungstipps für gewürze, ja, wirklich interessant für mich, das mache ich nämlich nicht so richtig, nicht wahr, der fragesteller “sebastian aus niederalteich”?





danach habe ich dann irgendetwas gemurmelt von “das stück scheisse lasse ich abholen”. und "es gibt wieder fleisch". so. und dann





auch diese technik dann nicht nur unter aufsicht! das zum jucken soeben an meinem arsch und der eingabe im datenfeld mit den stichworten als ergebnis “after colorado” “planned parenthood in colorado”. und irgendeiner schiesserei.







sowie der cremefarbenen tasche rechts bei facebook. und der schwarz-roten tasche mit ecken und ketten




“schick mir doch noch ein paar auberginen” war bei whatsapp dann ja doch der original-absender.







ach. jetzt soll hier wieder ein stecker zu passender gelegenheit eingesteckt werden? akku-stand niedrig? dieses mal ist die farbe gelb-grün? wieder mal eine spontanentladung? so wie beim schwarzen mercedes und das teil liegt daneben auf der parkbank? mit ausgestrecktem mittelfinger ob der unterhaltung? es ging, glaube ich, auch um den preis für zelte. oder so ähnlich.







so… schätzchen, das auch zu dem bild der beiden kerzen in der wasserblase im schnee eben bei pinterest ….“so cool”, ach, echt, und dem bild der dunklen sade mit dem jugendlichen ringellöckchen an der seite. by the way: das anstrahlen von unten in öffentlichen toiletten ist auch ein alter gag






tja. das glas wasser hier habe ich heiß gemacht und trinke es gleich aus. das wasserblau der laptoptasche, außen schwarz, passte da doch haargenau. genauso wie das süffisante grinsen über die dienstleistung, und dem einstecken des offenen umschlag mit abrechnung 6,87 in die tasche






00: 04 oder 00:05 Uhr, automatisches scrollen im isla-blog auf sugar and salt, ss, und dazu das wieder mal passende gluckern des wassers, was wirklich nicht neu ist, genauso wie das schliessen von grünen türen im passenden moment.




am startbildschirm jetzt zur abwechslung wieder zwei kleine felsen im wasser mit blick aus einer höhle, und dann geht es im nächsten bild zum gelb-grünen zelt bei nacht. nein, wirklich?







so, ihr habt es … ! arbeit!