Sonntag, 15. Oktober 2017

tja, diet dieter und dietlinde. warum wohl gibt es militärtechnologie und transparente Wohnungen? so. törtchen abholen! technikkontrolle: aus dem kleinen t wurde gerade das große? noch eines! ich löffel jetzt das nächste aus. 6 apfeltörtchen auf dem muffinblech, belegt mit 3 und 4 kleinen apfelscheiben. lecker! richtig lecker mit diesem keksboden noch dazu








das nennt man übrigens ethnische säuberung. tja diet dieter und dietlinde. erwischt. und jetzt vor lauter angst bisschen unerlaubtes eindringen in fremde wohnungen? obwohl man weiss, dass gefilmt wird? der arsch muss ziemlich auf grundeis gehen vor lauter angst, dass das feedbackverfahren läuft. die kopierten affen werden alle nach hause geholt. beteiligte mediziner und käufer von sonnenblumen-material werden professionell von sondereinheiten behandelt. update: check medizintechnik, stich herz eben beim vorlesen des textes draussen am fenster, das stück scheisse binde ich persönlich auf das surfbrett. das nicht nur zum thema neugeborenen-infektionen beim original und aufzucht von sonnenblumen bei unseren faschisten aller herren länder. ja genau. faschisten. mit strategien, die historisch nicht unbedingt so neu sind. der baby-handel. beispielsweise. wohl aber die mittel und methoden. in diesem zusammenhang: check schlafzimmer, gleichgewichtsstörungen vor dem bett. das passierte luca und mir jetzt ein wenig zu häufig. zum thema hatte ich vor kurzem einen ersten einleitenden artikel verlinkt mit der bitte um mehr information und aufklärung der öffentlichkeit. so. technikkontrolle, arbeit. unglaublich, was sich nicht nur hier in der nähe alles angesammelt hat.








eine affäre und yasmintee mit inhalt? vielen dank für die mühe, luna? das war eine äusserst interessante taktik. die zeit verschwenden mit dienstleistung, bis die uhr abgelaufen ist. und im windschatten pferdevermittlung statt strafrecht. wie gesagt: kein wunder, dass der arsch auf grundeis geht. so. ich backe jetzt noch ein blech törtchen. es ist noch genug teig da.