Samstag, 29. Juli 2017




























Ich bin ein wenig erstaunt über Facebook. Wie bereits beschrieben, habe ich auf der Facebook-Seite des Kölner Stadtanzeigers weder den Artikel über die italienische Markthalle gefunden, die ab Oktober im Belgischen Viertel ihren Betrieb aufnehmen wird, noch bekomme ich seit Wochen Beiträge der Facebook-Seite von Steven Hassan, Freedom for Mind, hier an meinen Bildschirm. - https://www.facebook.com/steven.hassan.cult.expert - Steven Hassan ist ein weltweit bekannter Psychologe mit dem Schwerpunkt Kulte, Mind Control, Bewusstseinskontrolle.
Seine Fachbeiträge sind auch für mich als Politologin mit Themenschwerpunkt Autoritäre Psychogruppen und Psychologische Kriegsführung immer eine Bereicherung an Weiterbildung und Wissen. Dass ich einmal selber Einblick in die Strukturen einer angeblichen Elite-Züchtung mit der Struktur eines Organisierten Massenmords nach dem Ende des Kalten Krieges bekommen würde, daran habe ich im Traum allerdings nicht gedacht. Als uralte Hexe und Matriarchin hätte ich mir das allerdings auch denken können. Ich hätte daran denken müssen. So viele Künstler, so viele Wissenschaftler, so viele Menschen aus so vielen Bereichen, die sich damit befasst haben, sind nicht sehr alt geworden. Die Liste wird jeden Tag länger, und ich versuche eine einigermassen verständliche Systematik auf den Pinnwänden darzustellen.








Die Mittel und Methoden sind unglaublich. Modernste Technik wird genutzt. Und missbraucht. Allerdings gibt es andererseits viele viele Menschen, die jeden Tag ein wenig mehr wissen über diese Strukturen. Und es gibt viele, sehr weise Menschen, von denen wir alle lernen können. Und natürlich sind da jede Menge wehrbereite Menschen. Überall. Auf der ganzen Welt. Sondereinheiten, die sich befassen mit der Perversion dieses organisierten Massenmords. Und Antworten haben. Die Zeiten ändern sich momentan. Gut so! Genauso wächst natürlich auch die Dreistigkeit, die Lüge, die Perversion, mit der versucht wird, Leute lächerlich zu machen, zu verletzen, sie in unendliche Trauer und Wut ins Abseits zu stellen. Ich habe übrigens doch eben tatsächlich ein paar Bubis im Halbdunkel auf der Half-Pipe im Park gehört, die meinten, da komme der Spring. Der alte Lappen. Und einer müsse mal pissen. Und dergleichen mehr? Nun, mein Fahrrad kann genauso doof gucken wie ich auch. Und das Licht am Fahrrad ist immer automatisch an. Warum diese jungen Herren dann gegangen sind, als ich das so formulierte, weiß ich nicht genau. Aber eine besondere Begleitung ist ihnen sicher.









Uraltes Sündenbock-Denken feiert fröhliche Wiederkehr, luntegelegte Menschen allen Alters versuchen sich breit zu machen. Ich erlebe mein Fachgebiet jeden Tag. Live. Ungefiltert. Mit Methoden, die unvorstellbar sind. Und jeden Tag habe ich einen Erinnerungsflashback. Heute waren es Spaghetti Miraculi. Später mehr dazu. Genauso wie zu Bildern mit kleinen Knuterscherlis auf der Hohenzollerbrücke, dort, wo die Liebesschlösser hängen, und kleinen Mädchen daneben mit rosafarbener Bluse mit halbkreis-förmigen Muster. (A)BC-Angriffe sind nahezu Standard. Und modernste Medizintechnik, ferngesteuert ist im Einsatz. Wird missbraucht. "Das Blut gefriert in den Adern". Ja. Eine Symbolik, die jemand in den vergangenen Tagen benutzte. Andererseits dient diese Technik natürlich auch der Gesundheit. Das sogenannte Ocean Feeling, das ich bereits beschrieb, kann die Sinne vernebeln, wenn gerade gearbeitet wird, wenn protokolliert werden muss beispielsweise. Es kann aber genauso gut auch Schmerzen wegbeamen. ... "Du fühlst nothing". Yepp! Und weg waren die Magenschmerzen. Gut! Aber wo kamen die her? Nun denn ...








Ja. Es ist übrigens wahr. Und ich weise noch einmal daraufhin, denn das Bild des toten Blackspy beispielsweise war einfach zu putzig im internen Account von Tumblr. Ich habe es zur allgemeinen Kenntnisnahme ins das Tumblr-Blog gestellt:
Ich habe jahrelang als freie Referentin gearbeitet für verschiedene CDU-nahe Stiftungen. Die CDU ist und war eine Volkspartei. Und so ist, sehr simpel formuliert, von der eher linken bis zur eher rechten Stiftung dort auch alles vertreten. Das gilt heute mehr denn je. Nicht nur in dieser Partei. Und so darf oben auf der Bühne jede und jeder mal zeigen, was er und sie denn nun genau meint. Und wessen Interessen vertreten werden sollen. Da gibt es dann allerdings auch einige Irrtümer aufzuklären. Wie bereits beschrieben. Manches ist eben in der Tat nur Etikett.
Und warum wird mein Bildschirm gerade so dunkel? Gut, der Akku ist es wohl. Welch' ein Zufall mal wieder. Genau wie die Gleichzeitigkeit von nach oben gerutschter Buchstaben und der Sirene da draußen. Mal wieder.