Mittwoch, 15. Februar 2017

























Das (internationale) Business unserer Apfel- und Orangenbäumchen gerät immer weiter ins Stocken. Was nun wirklich nicht überall auf Gegenliebe stösst. Und auch hier gibt es solche. Und solche. Die Bundesanwaltschaft wollte. Der Haftrichter wollte nicht. Wer wollte heute?





"Karlsruhe | aktualisiert Die Bundesanwaltschaft durchsucht mit Unterstützung der Polizei seit heute Morgen die Wohnungen von vier islamischen Geistlichen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Ihnen wird vorgeworfen, dass sie Informationen über Anhänger der sogenannten "Gülen-Bewegung" gesammelt und dem türkischen Generalkonsulat in Köln berichtet haben sollen.





Seit heute morgen werden die Wohnungen von vier islamischen Geistlichen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz durch Beamte des Bundeskriminalamts mit Unterstützung der Polizei durchsucht. Dabei soll es sich laut "Spiegel online" um Geistliche des türkischen Islamverbandes "Ditib" handeln. Gegen die vier Geistlichen wird wegen des Verdachts der Agententätigkeit ermittelt. Sie stehen unter dem Verdacht, dass sie Informationen über Anhänger der sogenannten "Gülen-Bewegung" gesammelt und dem türkischen Generalkonsulat in Köln berichtet haben sollen."






Evangelische Kirche im Rheinland fordert nach Gespräch mit DITIB deren Unabhängigkeit






Özdemir will Unabhängigkeit der Ditib von Erdogans Regierung