Sonntag, 22. Januar 2017



























So. Und nun das Ganze bei Youtube. https://www.youtube.com/watch?v=i_SXqfzvp-I
The Full Speech. Ohne Garantie auf Einfallstore ... natürlich. Aber wir begrüßen ja immer alle sehr herzlich an der Haustür. Wie war das eben gleich am Anfang? Mit dem Blick zur Seite? "You are 29? Oh no. 28. And your whole group ... I'm so behind you"






Update 13.28 Uhr. Ich habe mir eben einen neuen Kaffee gemacht, im Badezimmer vor dem Spiegel ein wenig Öl aufgetragen, das Creme-Hörnchen ist halt wieder am Werk, dann die Tür aufgemacht und Frau Becker, die Hausmeisterin, gegrüsst, die eben zur Tür herauskam, wirklich schick gekleidet (ebenfalls) in Schwarz-Rot. Ich habe sie nicht nur gegrüsst, sondern ihr auch noch geraten, vorsichtig die Treppe herunterzugehen. Denn da sie wirklich sehr gut arbeitet und die Treppe sehr clean, sehr rein und sehr sauber ist, ist es manchmal noch ein wenig glatt beim Abgang. Der ständige Anblick von Putzeimern mit Lappen und Glasreinigern mit Handtüchern über dem Sprüher in Rot-Weiss inspiriert halt alle zu solchen Äußerungen. Nun. Auch wir sind hier unter Berliner Dächern eben bei solchen Szenarien immer inspiriert zum Painting. Mal sehen, was da bei Pinterest zu machen ist. Und nun gebe ich diesen Ball dann weiter







... und trinke in aller Ruhe meinen Kaffee am offenen Fenster. Und sehe ich mir vielleicht noch einmal das Video der Feierlickeiten in Washington an. Die Obamas sind schon ausgezogen? Ich habe nur ihn winken sehen am dunkelgrünen Hubschrauber. Ob Michelle Obama, ehemalige First Lady, beim Abflug wohl auch wieder ihre schwarze Scheitelfrisur mit dem schicken Rot-Schwarz getragen hat?