Montag, 30. Januar 2017
























Ich hasse es, wenn Leute im Arztkittel in der Küche stehen. Und für den Mut, ein Bild in ein Buch zu setzen mit, ja, mit dem geheimsten Wunschtraum aller Matsch-Kinder, also so einem, wie ich es bin, nämlich Kartoffelpüree in Suppe!, für diesen Mut bin ich ihm sehr dankbar. Ich habe soeben eine heimliche Pinnwand bei Pinterest eröffnet: "Ich lerne noch mal kochen mit Nigel Slater". Und bin die nächsten Wochen dann mal beschäftigt. Komme aber bestimmt nicht ganz aus dem Trott, denn eine Recherche bei Pinterest ergab soeben statt "Nigel Slater Youtube" so total tolle Titel wie: "Wenn man liest, ist man nicht alleine" ... Ja ja. Wir wissen es alle. Die Frau mit dem Ginger Gen ist alleine, alt, arm, einsam... Dann mal der nächste ab ins technische Protokoll ... Und soeben kommt per WhatsApp eine Nachricht meiner Tochter, ebenfalls mit einem Ginger Gen gestraft. Oder gesegnet ...?
Im Moment sehe ich mir im Gemüsebuch die Winter-Bilder des Gartens von Nigel Slater an, danach folgen direkt die Rezepte für A, wie Auberginen, und ich werde später beim Einkauf dann wieder welche suchen. Luca übrigens liebt die im Ofen gebackenen Auberginen sehr, findet sie köstlich.






Ich nehme den 6jährigen diese Woche dann wieder mit zum Wochenmarkt und habe ihm versprochen, dass er künftig selber seine Mini-Form mit Gemüse-Auflauf machen kann. Die Reihenfolge für den nächsten Besuch meines Enkels bei mir uralter Hexe lautet dann wohl: Erst Markt, dann Lego. Dann Tablet, ganz gemütlich oben auf seinem Piratenbett. Es gibt jede Menge Videos mit Rittern aller Art von Lego, und ich habe Luca vorgeschlagen, dass er ja jetzt schon seine eigene kleine Stadt bauen könnte. Ihm fiel dann spontan aus irgendeinem Grund wieder von Lego Technik das Kettenfahrzeug ein. Eine Art Mini-Panzer. Was ein wirklich guter Anfang für den Städtebau ist. Leider gibt's im Store keinen Kaffeestand für gelangweilte BegleiterInnen. Aber mir fällt schon was ein. Und sei es dumme Kommentare an meinen 6jährigen Enkel und andere Spielerinnen zu richten, wer denn nun gerade warum der böse an der Spiele-Konsole sei ...
Und nun wende ich mich wieder den schönen Bildern mit dem Gemüse zu: Von Aubergine bis Zwiebel. So lautet der Titel. Und wer auch etwas Abwechslung braucht so wie ich gerade, der kann beispielsweise bei Youtube auch Videos von Nigel Slater finden. Er kocht dort unter anderem bei der BBC.