Donnerstag, 19. Januar 2017

























In der Innenstadt in einer der schicken Back-Filialen mit der schwarzen eckigen Vase vor der Tür und dem Korn in der Vase, wir haben solch' eine schicke Back-Filiale beispielsweise auch im schicken Agnes-Viertel an der Neusser Straße, habe ich vorhin das große, wirklich große halbe Brot im Schau-Fenster bewundert und daneben dann die Baguettes. Wirklich einfallsreich. So eine Dekoration. Dieser Honigtopf war mir vor wenigen Monaten schon einmal aufgefallen. Gut, dass auch im Agnesviertel immer Leute Gefallen daran finden, so etwas intensiver zu betrachten. Da kann dann eine der HilfsdienerInnen gerne auch noch mal die Nummer mit dem rosa Lappen bringen. Das gibt wieder Arbeit.
Ach. Und da möchte jemand auch seine 500er-Nutte verkaufen? Das ist eine gute Idee. Das Mercedes-Cabriolet passt hoffentlich auch in den Teppich. Leider leider lernen unsere Stiefel- und String-TrägerInnen nur sehr langsam. Es gilt wie immer: Lokalisieren - Kennzeichnen - Und ab zur Bearbeitung. Und auch die falsch blinkende Einfahrt in die Unterleibe von uralten Hexen, Matriarchinnen und Frauen mit dem Ginger Gen erhält eine Antwort. Keine Sorge!