Donnerstag, 29. Dezember 2016




























Ich kann momentan nicht genau sagen, ob das Mittel der sogenannten ethnischen Säuberung auch unter den Begriff der asymetrischen Kriegsführung fällt. Was ich aber ganz genau sagen kann, ist, dass ich mich selber momentan am meisten fürchte vor meinem Posttraumatischen Stress-Syndrom (PTSD).



Und nun noch etwas: Wer hier wen versucht, billig einzufangen, das sehen wir dann. Wer wen erpresst ebenso. Und wer als Ermittler für wen arbeitet, nachdem das "Spooky Business" angeblich aufgegeben wurde, das sehen wir dann auch. Wessen riesiges Honigtopf-Haus leider auf unsicherem Boden und mit billiger Abzockerei gebaut wurde, ebenso. Es gibt da diverse Sprengmöglichkeiten für solche Fälle. Jungs, Eure Lunte liegt schon am Arsch. Und das ist nicht meiner!