Montag, 24. Oktober 2016



























... und DAS ist jetzt meine Runde.




... und ein Update 1:04. Hier hat es jetzt nach einigem Still-Stand von 8 auf 9 Anmerkungen gewechselt. Auch ohne dass die Entourage an der Ecke vor dem DM parkte. Und hier gibt's zum wiederholten Male heute abend eine 1. Also neu angeklickt. Es waren heute 10 Euro, die ich gegeben habe. Zum Bezahlen der Hühnersuppe. Einen habe ich mir zurückgeben lassen. Und ich sagte es bereits. DAS ist jetzt meine Runde.
Update 1 : 51. Das passt. Denn (sie) folgt ja 151. Wie wäre es mit ein paar Gebrauchsanleitungen? Am schönsten finde ich den Finger im Arsch des Hasen. Oder ist es doch eher ein Kaninchen? Ein paar Pins neben der Anleitung für das Schlachten von Schweinen. Da hat jemand wohl offenbar ein Trauma beim Fernsehen erlitten. Und tarnt hier seine, oder ihre Gefühle. Was ich nun wirklich gut verstehen kann. Der Hase als Begleiterin der Großen Göttin hat sich eben in der Geschichte nicht immer besonders beliebt gemacht. Und so ein "Laub-Hase", wie ich heute leicht gezischt wieder mal im Vorbeigehen hörte, entpuppt sich halt manchmal dann doch eher als eine wirklich wahnsinnige Schamanin mit Appetit auf gut gewürztes Fleisch. Vor allem jetzt, wo sie immer dicker wird. Das Jagen überlasse ich dann aber doch den Fachleuten. Das ist nämlich Team-Arbeit. Das Schnitzel möchte ich dann Lecker zubereitet mit Pilzen in richtig brauner Soße. Und bitte: Wirklich frisch auf den Tisch!