Dienstag, 20. September 2016

























Und nun wieder was Ernst-Haftes. Klar kann man jemanden zum Termin bestellen und dann stundenlang warten lassen. Das hat ja schon die böse Stasi so gemacht. Und dann kann man den Wartenden ein wenig bestrahlen. Oder etwas positiver formuliert: Röntgen. Das kann man dann so oder so sehen. Beim Fuchs kam da kaum Freude auf. Man kann es aber auch sein lassen. Denn Mess-Technik ist wirklich nur was für Trottel. Mit toller Tarnung. Und einem Feeling für das richtige Timing. So. Sonst noch jemand Lust auf eine Sondermüll-Entsorgung?
Und dann hatten wir heute abend wieder die Liebestöter-Nummer. Nein, nicht den weißen Schlüpfer in einer bis zwei Nummern zu groß für*s Gehirn. Oder wie heißt das Ding da unten? Es war ein wunderschönes und sehr seltenes Foto, was ein wenig Wurzeln sichtbar werden lässt. Und gleich darauf kam der Wirrwarr von Romeo. Da weiß man doch wieder, wo man wirklich hingehört. Diese Nummer ist allerdings nicht nur uralt. Sondern auch aus dem Anfänger-Seminar.