Dienstag, 27. September 2016

























Markttag. Und danach dann ein kurzer Einkaufsbummel. Mit Kaffee-Pause. Teilweise hab ich mich tatsächlich fast so gefühlt wie früher. Eine kurze Frage: Hatte ich mich nicht deutlich genug ausgedrückt? Was du nicht willst, dass man dir tu'? Wer also anderen bei deren Anblick symbolisch das rote, in Raute gelegte Tablett unter die Kaffee-Tasse setzt, ist leider offenbar in keiner Form lernfähig. So. Wer übernimmt die Leerung des gefüllten Loches?
Und dann waren da die Jungs und die Mädels, teilweise hübsch verkleidet mit schwarzen Löchern in der Hose. Ein Trend, nicht nur vertreten bei manchem Friseur. Und im Restaurant. Auch dort gilt genau das gleiche. Manche Löcher-TrägerInnen waren wirklich ein bisschen sehr schadenfroh, als ich ging. So, dass ich in der Tat noch einmal zurückkehren musste. Es war warm. Daher ging ich dieses Mal dann ohne meinen Mantel. Mit meiner Latzhose. Ja. Es ist eine. Nur nicht unbedingt auf Anhieb erkennbar.