Sonntag, 28. August 2016


























Wieder ein Zweit-Schlüssel, und schon riecht es in der Küche nach Zimt und Zwetschgen. Auch draussen auf dem Markt war wieder eine gut vorsortierte Auswahl an Gemüse und Obst, dazu dann ein wenig russisch Roulette beim Kaffee. Was im Ergebnis leider wieder mangelhafte Lernfähigkeit beweist. Und selbstverständlich auch eine Antwort erfordert. Appetit auf noch mehr? Vielleicht wieder ein kleiner Voyeur vor Ort? Natürlich. Aber "Sex im Dunkeln wird echt überbewertet". Genauso wie der Anblick des dicken grünen Dinosauriers in der Dusche. Oder war das ein Drachen? Was nun wirklich eine phobische Reaktion auslösen kann. Wie uns auch die Kulturgeschichte immer wieder zeigt. Hat daher vielleicht das Duschdas nicht gefallen? Oder das Shampoo? Auch Dove war ein gut gewählter Name, und ich fand die Idee von 2 in 1 für meine momentan aus irgendeinem Grund so spröden Haare echt prima. Ja, es ist aufschlussreich. Das Fotografieren von Voyeuren. Und lässt fast, aber auch nur fast vergessen, dass da sogar der Wunsch besteht, kleine Kinder quer zu lecken. Darauf dann noch eine Geflügelrolle?