Freitag, 19. August 2016
























Faszinierend. Dieses Phänomen. Faszinierend und zugleich erschreckend, wie suizidal solch' ein Seminar-Training Menschen machen kann. Ich hatte es nicht nur beim Markt-Besuch in Ehrenfeld mit Erstaunen gesehen. Und gestern begegnete es uns wieder: Diese Haltung, andere entweder als Affen oder als behindert versuchen zu beleidigen. Insbesondere dann, wenn es sich bei den anderen um Juden handelt. Dazu dann zwei Fragen: Wer genau ist ein Jude? Und was genau bedeutet "behindert"? Eventuell kann uns das ja jemand erklären, der gerade ein Apfelbäumchen gepflanzt hat? Und nun sicher noch sehen möchte, wie der Baum langsam groß und stark wird?