Freitag, 19. August 2016
























Es sieht am Eingang ein bisschen abschreckend leer aus, aber daran wird nächste Woche gearbeitet. Schade, dass die Obst- und Gemüse-Anbieter am Neptunplatz Ehrenfeld alle weg waren. Kann man da wirklich nicht mit Aufgaben-Teilung arbeiten? Wie viele Leute würden gerne nach Feierabend Obst und Gemüse kaufen, eine Kleinigkeit essen und sich dabei auch noch mit netten Leuten unterhalten. Und Ihr, liebe Leute von der Landmetzgerei Schmitz? Was war los? Nun, einige wenige Stände waren es zwar nur, aber das war ein richtig gutes Angebot mit sogenanntem Streetfood. Der Alkohol fehlt allerdings, denn der darf (eigentlich) auf einem Wochenmarkt nicht ausgeschenkt werden. Was ich heute gelernt habe und wirklich sehr schade finde. Muss ich denn erst nach Frankreich fahren, um mein Glas Rotwein am Stand zu trinken? Vielleicht gibt es ja auch eine Zusammenarbeit mit der Gastronomie vor Ort? Nächste Woche dann mehr: Neptunplatz Ehrenfeld.