Donnerstag, 26. Mai 2016



























Nachdem mir soeben schlagartig nicht nur das uralte Rezept von Rouladen, sondern auch eine Erinnerung an die Bestellung nach einem Stück Herrentorte in den Sinn kam, in der Rubrik "Sugar and Salt" habe ich nun eines der zahlreichen Rezepte veröffentlicht, kann ich Ihnen eine weitere frohe Botschaft überbringen:





Die Abteilung "Geschenkartikel für großartige Leistungen" wie das Ficken eines abartigen Nachkommen ist nun offen einsehbar für alle. Der weite Weg danach, nach vorne und möglichst nicht mehr zurück, soll schließlich ein wenig belohnt werden. Und mit den für alle einsehbaren Belohnungs-Listen dürfte dann auch ein weiterer Schritt in Richtung offen gelebte Demokratie beschritten worden sein. Manches Geschenk trägt schon ganz die Züge dieser neuen Offenheit, und die Kinder freut es sicher sehr, wenn sie in Zukunft noch mehr Spielzeuge wie den Abenteuer-Urlaub auf dem Reiterhof unter dem Weinachtsbaum wiederfinden. Dort, wo Sie hin und wieder vielleicht noch die gute alte Tupperware in Empfang genommen haben, also wiederverwertbare Plastik-Dosen der Umwelt zuliebe, die Sie füllen können mit kleinen Gaben aus dem gütigen Morgen-Land. Mit denen Sie dann wahlweise Ihr Business, Ihr Institut, Ihre Firma, oder auch Ihre Frau ausstaffieren können. Nicht wahr ... Walter? So, und nun lassen Sie sich nicht weiter stören beim Genuss des nächsten Stückchens Herrentorte. Hoffentlich nicht allzu mächtig. Und wieder mal frisch auf dem Tisch. So, und nun lassen Sie sich nicht weiter stören beim Genuss des nächsten Stückchens Herrentorte. Hoffentlich nicht allzu mächtig. Und wieder mal frisch auf dem Tisch. By the way: Vom Problem der Diabetes bei so viel Zucker-Backwerk haben Sie aber sicher auch schon gehört? Oder? Ich wünsche Ihnen noch ein langes Leben.