Samstag, 23. April 2016

























16:14 Uhr WhatsApp




"Lecker. Meereskrabbenfleisch. War gestern nacht auf dem Parkplatz an der Schule mit dem Auto vom Aussehen die gleiche Krabbe, die damals auf dem Spielplatz wartete. Als ich aus Versehen in den Roller gefahren bin."




"Hat sich dann rührend um Lilly und dich gekümmert. By the way: Kochen will wirklich gut überlegt sein. Manche Soldaten verstehen da wirklich keinen Spass ... Q E D"




"So. Ich geh jetzt mal auf's Klo. Muss ja heut nicht ins Feld. G russ von K laus.



"By the way: Auch ne gewisse Ähnlichkeit mit der, die beim letzten Mal den Cockerspaniel auf dem Rücksitz hatte. Als ich von Ehrenfeld kam. Ja ja. Die Frau für'n Rücksitz. Und noch mehr Salz ... Das letzte Seminar mit der EW vom Affen zum Yeti war da wohl leider leider nicht so gut gelungen ...



"Noch ne Zigarette?"




"Vorsicht. Kann ich da als Tochter des Feuerwerkers nur sagen ...




"So ... Ihr Süssen ... Das dazu"













19-59 Uhr. "Aaaah. Wieder ne Portion von du kommst ja nicht".




"So. Sweeties. Wie kann man denn nur so die eigenen Kollegen gefährden."




"Aber in Wien isses ja auch schön"




"Reisen macht Spaß. Gelle. Nur die Kinder anderer Leute sollte man damit nicht belästigen. Das führt lediglich zu Krämpfen im Unterleib vor lauter Aufregung."




Manchmal bringt Reisen ja auch völlig neue Einsichten. Crash-Tests für Dummies. Zum Beispiel. In Bayern waren es drei gezielte Würfe. Und einen Jeep mit dem defekten Fallschirm abzuseilen macht wahrscheinlich auch mehr Spaß als manche Arbeit im Haus. Wer macht schon gerne den Abwasch?





21.35 Uhr. Treffer Pinterest. Abwasch spülen bringt Malik Jutta Emily https://de.pinterest.com/pin/448248969141634646/
Und dazu auch einen Eintrag über braune Bananen. Zitronen etc. Christian: Roccobarocco! Und die Wuschelmähne. / 7/8 Gold - Prince















"Update"





So schön formuliert. "Du hattest doch gesagt dass du heute kommst". Stimmt. Hatte ich angekündigt. Und dir Nutte damit die Gelegenheit gegeben, mir mal wieder eine Enttäuschung zu bereiten. Damit wir die Gelegenheit nutzen können, noch mehr Matsch zu produzieren. Du weißt doch, ich bin alt, einsam, arm. Und immer mehr frustiert. Na, meine kleine Nutte, kapiert, wie das läuft? So. Und nun geniesse ich das Nutten- und Zuhälterfrühstück. So wie eben gesehen. Lecka. Einfach lecka.




Der Herr wäscht übrigens nicht. Der benutzt. Sei es Eis am Stiel. Oder Hühner-Böllchen. Oder unterwegs gezeugte Kinder. Für den Zugang zum Milieu. Er hat auch keinen Affen zuhause, sondern eher einen Nuttenstadl. Was ihm ganz gut passt. Und die Abrechnungs-Quote von gezeugten Kindern und irgendwie getöteten ungeborenen Kindern fällt noch ganz zu seinen Ungunsten aus. Da muss in der Tat noch ein Ausgleich geschaffen werden. Nein, ich muss nicht zum Orthopäden gefahren werden. Ich brauche auch keinen dunkelblauen Mercedes.
Hausarbeit ist leider nicht so sein Ding. Trotz anderer Ankündigung. Diese Arbeit müssen offenbar andere übernehmen. Abwaschen will wirklich nicht jeder. William hatte und hat halt nicht nur in GB wirklich manchmal einen schweren Stand. Und natürlich werde ich nur nachts angerufen. Denn ich bin ja nur die Frau für den Rücksitz. Was man halt in Seminaren und dank des gruppendynamischen 24-7-Spielchens mancher Organisationen so lernt. Was man da eher nicht lernt, sind offenbar die Mechanismen einer gut funktionierenden Marktwirtschaft. Wie natürlich nicht das Anbringen eines Sprengsatzes unter einem silbergrauen Cabrio. Weil ich beispielsweise das Ding einfach zu oft in meiner Nähe sehe. Und meine Tochter von minderbemittelten Dämlichkeiten belästigt wird, weil sie nicht vor lauter innererer Leere ständig verreist. Oder Öl-Lachen, auf denen man mit Beifahrerin, die einfach nicht kommt, aus Versehen ausrutscht.





Nein, soldatische Strategien sehen da eher anders aus. Was auch KöchInnen sicher ganz gut wissen. Ich bin mir sicher, die Überlegungen, wer wen wie nutzt, benutzt, kostenlos nutzt, mit fremden Energien eigene Honigtöpfe auflädt und sich auch sonst im Wirtschaftsfaschismus des Pascha-Paradieses gehörig austobt, werden schon seit geraumer Zeit um einige Facetten reicher.