Mittwoch, 23. März 2016























Goldhandel: "Der iranischstämmige türkische Geschäftsmann Reza Zarrab (33, auch Rıza Sarraf) ist in den USA verhaftet worden. Die Festnahme erfolgte bereits am Samstag, als Zarrab zusammen mit seiner Frau Ebru Gündeş, einer bekannten türkischen Sängerin, und Tochter Alara in Miami aus dem Flugzeug stieg. Die Familie wollte Disneyland besuchen.




...Unterdessen rückte die regierungsnahe Zeitung Sabah den leitenden amerikanischen Staatsanwalt Preet Bharara, der die Festnahme von Zarrab anordnete, mithilfe einer Fotomontage in die Nähe der Gülen-Bewegung - eine Vorgehensweise, die mittlerweile Gewohnheit ist. Ihn zu diffamieren dürfte aber schwieriger werden als es bei den meisten Türken der Fall ist: Bharara hat sich bereits weltweit einen Namen gemacht. Unter anderem ist er für die Verhaftung und Verurteilung mehrerer internationaler Terroristen verantwortlich sowie für die Zerschlagung weltweiter krimineller Netzwerke wie das des berühmten russischen Waffenschmugglers Viktor But (bekannt aus dem Film Lord of War, der lose auf seinem Leben beruht) oder das Drogenschmuggel-Netzwerk der kolumbianischen FARC-Rebellen. 2012 schaffte er es auf die Times-Liste der 100 einflussreichsten Menschen der Welt."





Bout's nickname, "Sanctions Buster", is due to his being implicated in the facilitation of the violation of UN arms embargoes in Angola, Liberia, Sierra Leone, and the Democratic Republic of Congo during the 1990s. Bout's air freight companies provided service to the French government, the UN, and the U.S. Bout has reportedly shipped flowers, frozen chicken, UN peacekeepers, French soldiers, and African heads of state