Sonntag, 27. März 2016

























Ja. Tauben sind halt einfach ur-alt und dumm. Teilweise teuflisch traumatisiert. Und absolut unorganisiert. Ganz im Gegensatz zu superschlauen Falken. So. Auch Minderheiten haben ein Anrecht auf den Verzehr von lecker schmeckenden Cupcakes. Und Essen ist einfach eine interkulturelle Angelegenheit. Wir brauchen hier für unsere Hobby-KöchInnen und auch für das orangefarbene Nachbarschaftsnutten-Programm ein paar gut ausgebildete Palästinenser nach dem Trainings-Programm des leider vor kurzem verstorbenen Meir Dagan. Ein wenig interkulturelle Bildung und Erkenntnis kann einfach nicht schaden und wer eindeutige Duftnoten aus der Parfümerie verteilt ganz wie ein Hund, der unbedingt an den nächsten Baum pinkeln muss, weiß dann sicher, wem er diese doch hoffentlich etwas anregenden Denkzettel zu verdanken hat. Das hilft dann sicher auch gegen plötzlich auftretende Spannungskopfschmerzen auf der Rolltreppe. Oder arg unruhige Nächte von kleinen Kindern. Keine Sorge: Das nächste Silvester-Fest kann man dann auch noch feiern. Gut parfümiert. Und ganz nach Art des Kölner Hauptbahnhofs, den ich am späten Nachmittag des 31. Dezember besucht hatte und kaum fassen konnte, wieviele eindeutig identifizierbare Schablonen, manche mit Mann und Kind, sich in und um dieses teilweise recht goldig glänzende Gebäude bewegten.