Freitag, 19. Februar 2016





















Wolfsburg. Die Currywurst-Produktion bei Volkswagen hat 2015 erneut den Autoabsatz der Hausmarke abgehängt. In seiner Fleischerei in Wolfsburg produzierte das Unternehmen im vergangenen Jahr über 7,2 Millionen Currywürste, wie die Deutsche Presse-Agentur auf Anfrage erfuhr. Das waren fast eine Million mehr als im Jahr 2014. Hinzu kamen außerdem mehr als 600 000 Kilogramm Gewürzketchup, wie eine Sprecherin berichtete. Der Absatz der VW-Autos sank 2015 von 6,12 Millionen auf 5,82 Millionen. (dpa)
VW verkauft erneut mehr Currywürste als Autos | Newsticker - Kölner Stadt-Anzeiger - Lesen Sie mehr auf:
http://www.ksta.de/newsticker/vw-verkauft-erneut-mehr-currywuerste-als-autos,15189532,33818300,view,asTicker.html#plx1447406737





Update: Na? Hunger bekommen? Auf Herzhaftes? Oder doch eher was Süsses? Ach Sugartrends, wir lieben FrontführerInnen. Frisch zubereitet. Beispielsweise in fliederfarben. Seien es echte. Oder falsche. Flieder ist übrigens nicht aubergine oder lila. Sondern viel viel heller. Fast weiß. Mit lediglich einem kleinen Schuss Aubergine bis lila. Wie goldig, das Ganze. Nicht wahr? Alles klar?