Montag, 15. Februar 2016























P.P.S. (Uhrzeit ca. 14.40 Uhr) Wie von Zauberhand erscheint am Bildschirm soeben der 4fache HTML-Strike-Befehl. Yo! Und bei Pinterest erscheint gerade jede Menge Goldiges und Heldenhaftes unter falscher Flagge. Wo bleibt da das Rezept mit dem OSaft? Ein wenig Destabilisierung des Selbstwertgefühls gefällig? Oder wie wäre es mal wieder mit einem Jim Beam? Und was genau bezeichnet man eigentlich als Hybride Kriegsführung?





P.P.P.S Ich sehe bei Sugartrends, dass “Petra” das Angebot gut gefällt. Das kann ich mir vorstellen. In gemischt-geschlechtlichen Beziehungen mit und ohne Uniform lässt sich eben immer gut einsammeln. Selbst wenn sonst nix mehr läuft. Die einen tragen einen "durchsichtigen BH". Und die anderen einen arg durchscheinenden Slip. Auch im Herren-Format.





P.P.P.P.S. Wenn "büdde" ein budde mit einem halben U und zwei Punkten ist, siehe WhatsApp von dieser Nacht, nein, natürlich nicht Rechtsanwältin Professor Andrea Budde, was ist dann Geschichtsunterricht mit dem Namen von Golda Meir ohne die Erwähnung von München? So. Und das nicht nur zu diesem bei mir markierten Pinn von "Lynn Baldwin" vor 35 Minuten.







19:03 Uhr. Nicht alles, was einen schwarzen Beanie trägt mit Plastiklocken, ist eine getarnte White Mouse mit Widerstandskämpfer-Manieren. Manchmal ist es einfach nur ein Maus für die Mausefalle. Die Technik der Audiotapes unterwegs beginnt interessant zu werden. Mal sehen, wieviel Spaß es macht, diese Form von Tagebuch auch anderen zu vermitteln. Denn wer sagt, dass psychologische Kriegsführung nicht auch ein wenig lustig und lauschig sein kann.