Sonntag, 21. Februar 2016
























Diese zuckersüssen goldigen Ringe kleben mir denn doch ein bisschen zu viel im Süssigkeiten-Shop, bei dem ich auch schon mal gerne etwas länger gewartet habe auf meine Bestellung. Wir waren zu zweit, das teuflische Duo in sehr dunkel und rothaarig, und wollten einfach mal wissen, wer von uns beiden denn am längsten wartet auf die Bestellung. Ich glaube, das war ein paar Tage, nachdem es am Eingang nach prophetischer Ankündigung via Pinterest irgendwie etwas arg am Bein piekste. Münchener Humor? Das kann ich mir kaum vorstellen. Nun, diese goldigen Ringe, die wir gestern mal wieder probiert haben, mache ich dann doch lieber selber. Eine echte türkische Spezialität. Serviert mit oder ohne Kopftuch. Als Dessert kann man damit ganze Mannschaften verpflegen. By the way: Die Freude über ganze Klassen voller Pandabären im internationalen "reformpädagogischen" Projekt wird hoffentlich nicht getrübt über die umfassende Betreuung in solchen Fällen. Nein, da müssen natürlich nicht erst ganze Dörfer aufgeboten werden, zumal die Begrüssung von Busladungen mit arg trainierten Menschen verschiedenen Alters hin und wieder nicht ganz so freundlich ausfällt bei 30 bis 40 Leuten, die ganz gut informiert sind über den Inhalt. Wie gesagt: Überall gibt es solche. Und solche.