Freitag, 22. Januar 2016























(Update: Facebook, eine wirklich schöne Werbung. Wer fährt da noch gleich mit den Langlauf-Skiern etwas ungelenk durch die Straßen voller Schnee und holt sich einen heißen Kaffee ab? Und was genau hat diese etwas unreif wirkende junge Lady mit dem Knoten auf dem Knopf auf der Couch als psychologische Beraterin zu suchen? Facebook? Was für eine Werbung rechts oben in der Ecke.
Sugartrends, das sind wirklich vier interessante Bilder. Ein rosafarbener Flamingo hat offenbar ein Dreieck in den Beinen, und eine kleine Bulldogge wankt ein wenig im Rahmen?)






Eintrag vom 8.11.12


Vögelt diese kleine Therapeutin eigentlich immer noch Menschen aus angeblich bedürftigen Elternhäusern? Das Leben ist eben ein Auf und Ab. Wenn man sich zum Beispiel als Regie-Assistentin einschleicht, kann es natürlich sein, dass man dann doch nicht gerne gemocht wird. Verkauft der anthroposopisch orientierte Papa in Ford-Rente noch Möbel, die er aus Skandinavien holt? Warum hat er seiner Prinzessin denn nicht erzählt, dass man manchmal auch Niederlagen ertragen sollte? Nicht jede macht zum Beispiel eine gute Figur beim Skifahren, was man dann aber doch bitte nicht in der Hütte durch gezielt intrigante Bemerkungen aus lauter Eifersucht versuchen sollte wieder wett zu machen. Nun, so sind sie eben. Und lernen leider nur durch Erfahrung.